Hotel & Restaurant Schönau in Peine schätzt den SELVA Touch
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel & Restaurant Schönau in Peine schätzt den SELVA Touch

16.09.2014 | db marketingbüro

Das Wechselspiel von Tradition und Innovation, von Handwerk und Design macht den eindrucksvollen SELVA Touch aus. Vom klassischen Möbel aus dem 17. Jahrhundert bis zum modernen Designerstück lässt das Sortiment des Bozener Premiumeinrichters ungeahnt viel Raum für einen individuellen Stil-Mix und für die persönliche Interieur-Story - ganz nach Kundenwunsch

Zimmer im Hotel & Restaurant Schönau / Copyright by SELVA HOSPITALITY
Zimmer im Hotel & Restaurant Schönau / Copyright by SELVA HOSPITALITY
Eingangsbereich / Copyright by Hotel & Restaurant Schönau
Eingangsbereich / Copyright by Hotel & Restaurant Schönau

Mit stilsicheren Kombinationen aus dem vielfältigen Angebot der SELVA Standard-Kollektionen komplett maßgeschneiderte Einrichtungslösungen mit einem hoteleigenen, individuellen Erlebnisfaktor kreieren zu können, hat uns überzeugt", erklärt Hotel & Restaurant Schönau Inhaber Torben Hacke. Die langjährigen, geschäftlichen Beziehungen haben sich durch die verschiedenen Projekte und Zusammenarbeiten weiterentwickelt. Man schätzt die beiderseitige Rechtschaffenheit und das gegenseitige Vertrauen.

Elke Magdalena Werther, zuständig für den Vertrieb SELVA HOSPITALITY in Deutschland, ergänzt: "Wir setzten im Hotel der Familie Hacke immer ganz gezielt auf den Stilmix von "Alt und Neu". Denn genau die Kombination von Zeitgemäßem mit Klassischem macht SELVA's und damit die Hotel Schönau Individualität aus. Im Jahre 2010 erweiterte Torben Hacke sein Hotel mit damals 44 Zimmern um einen Hotelanbau mit zwanzig neuen Zimmern. Gleichzeitig begann er mit einer parallel verlaufenden Renovierung der bestehenden Hotelzimmer - vorerst sechs.

Im Wissen um die Stärke der Südtiroler Möbelmanufaktur was Qualität, Beratung und vor allem das sichere Händchen für den besonderen Möbel-Mix anbelangt, entschied man sich für den SELVA Touch, sowohl bei der Ausstattung der Zimmer im Neubau wie auch für die sechs zu renovierenden im Stammhaus. Aus der Kollektion Heritage J.S. wählte man das Betthaupt, welches mit Downtown Nachttischen, Infinitum Schreibtischen und Eleganza Schränken kombiniert wurde. Alle Oberflächen wurden sepiafarben gearbeitet und elfenbeinfarbig bzw. silberfarben antikisiert und patiniert. Hochwertiges Leder von SELVA wurde gekonnt mit Stoffen und Textilien von Rubelli und Delius in Szene gesetzt.

Im Juni 2014 nun wurde die jüngste Renovierung von acht weiteren Zimmern im Stammhaus abgeschlossen. Man blieb dem Mix der modernen Linie mit Klassik-elementen treu und somit wieder den Kollektionen Eleganza, Downtown und Infinitum. Die Oberflächen der Nachttische, Schreibtische, Minibarschränke und Kleiderschränke wurden in Weiß gehalten und elfenbeinfarbig wie auch silberfarbig antikisiert bzw. patiniert. Das SELVA-Leder wurde jetzt mit textilen Accessoires und Stoffen von Kobe, Delius sowie Jab gepaart.

Investition für Werterhaltung und Wertschätzung
"Grundsätzlich sollte man sich bei Investitionen in Hoteleinrichtung die Frage stellen, was man unter modernem und gleichzeitig zeitlosem Ambiente versteht. Gerade die inhabergeführte Hotellerie ist da verhältnismäßig ungebunden und ein Großteil wendet konstant Gelder auf, weil kontinuierliche Reinvestition zur Philosophie gehört.

Dabei geht es einerseits um hohe Qualität und Werterhaltung und andererseits darum, auf diese Weise dem Gast zu zeigen, dass man ihn wertschätzt, sprich auch für ihn investiert. Es ist also Ansporn wie Ziel, mit passendem finanziellem Aufwand nachhaltig möglichst viel Atmosphäre zu schaffen", betont Werther.

Eleganza & CO
Natürlich-zeitlos, klassisch-zeitgemäß und modern-elegant: das sind die Attribute der hochwertigen Hotel-Kollektion Eleganza, die sich aufgrund ihrer Vielseitigkeit für kreative und vielfältige Kombinationen auch mit anderen Möbelkollektionen aus dem Hause SELVA eignet. Eleganza bietet allein 32 Modelle - von Vitrine, über Tisch und Stuhl bis hin zu Sofas, Bänken, Schränken und Betten. Die Kollektion Eleganza kann durch verschiedene Details, wie unterschiedliche Glaselemente, Bänke mit oder ohne Lehne, Regale aus Holz oder Glas, "personalisiert" und an die individuellen Bedürfnisse der Hoteliers und Gastronomen perfekt angepasst werden.

Das Hotel & Restaurant Schönau in Peine ist sowohl für Geschäftsreisende wie Familien, Urlaubs- und Erholungssuchende die Adresse für eine angenehme Zeit, für Entspannung und Erlebnis mit allen Annehmlichkeiten. Es ist ein Haus mit ganz persönlicher Note, vom Empfang bis zum Abschied. Weil hier die Lage stimmt - ruhig und doch zentral, weil das Hotelambiente die Gästesinne "streichelt" - in der Lobby, im Restaurant, in den Zimmern sowie in den Tagungs- und Banketträumen. Und weil Inhaberfamilie Hacke samt Team für langjährige Erfahrung und Tradition stehen und das Wohlbefinden ihrer Gäste ihr oberstes Gebot ist.

Die Zeichen stehen gut
Von den insgesamt 64 Gästezimmern, verteilt auf Stammhaus, mit einer Größe von circa 25 Quadratmeter, und Neubau mit circa 30 Quadratmeter und etwa 45 Quadratmeter großen Suiten haben nun gut die Hälfte den SELVA Touch "in sich". Die Zeichen stehen gut, dass Hoteliersfamilie Hacke auch künftig ihre Gäste durch gekonnt stilsichere Kombinationen und maßgeschneiderte Einrichtungslösungen verwöhnt. So darf man gespannt sein, wie sich die außergewöhnliche Kreativität, die hervorragende Vielfalt und die vollendete, italienische Handwerkskunst aus Bozen in Peine weiter fortsetzt.

Andere Presseberichte