KAHLA Porzellan gewinnt mit Magic Grip den MATERIALICA Award 2014
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

KAHLA Porzellan gewinnt mit Magic Grip den MATERIALICA Award 2014

08.11.2014 | KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH
KAHLA-Porzellan hat seinen hohen Technologie-Anspruch einmal mehr unter Beweis gestellt. Das Familienunternehmen aus Thüringen hat für seine Materialinnovation Magic Grip in der Kategorie „Product“ des MATERIALICA Awards den Best-of-Award 2014 gewonnen
*
*
Wie keine andere Auszeichnung stellt der MATERIALICA Design + Technology Award die Kriterien Design, Technologieauswahl und Materialinnovation gleichermaßen in den Vordergrund. Dabei werden maßgeschneiderte Materialentwicklungen mit überzeugenden Branchen-Innovationen verknüpft.

In den Kategorien "Material", "Surface & Technology", "Product" sowie "CO2 Effficiency" konnten sich insgesamt 16 Unternehmen im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung über die  international anerkannte Auszeichnung in Gold und Silber freuen. Vier Unternehmen – darunter die KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH – wurden mit dem Best-of-Award ausgezeichnet.

Nach dem red dot 2014 und der Nominierung für den German Design Award 2015 ist der Materialica Award die dritte Auszeichnung für Magic Grip. Der integrierte Silikonfuß des Porzellans sorgt für Rutschfestigkeit, dämpft Geräusche und schützt empfindliche Oberflächen vor Kratzern.

„Der Preis ist eine Bestätigung für unsere jahrelange Forschung an neuen Produkten mit Mehrwert für den Kunden. Dass wir damit in der Branche erneut Impulse setzen, macht uns sehr stolz und spornt uns an, Porzellan auch künftig innovativ weiter zu entwickeln“, so der Geschäftsführende Gesellschafter Holger Raithel.

* Bild von links nach rechts: Christian Traßl, Jury-Vorsitzender, Geschäftsführer EPP-Forum e.V. und stellvertretender Bereichsleiter Kunststoffe, Neue Materialien Bayreuth GmbH; Robert Metzger, Geschäftsführer MunichExpo Veranstaltungs GmbH; Cindy Böhm, Pressereferentin KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH; Moderator, Jan Stecker (u.a. Kabel 1, Abenteuer Auto) Bildquelle: MunichExpo Veranstaltungs GmbH

Links

Andere Presseberichte