Squell Dispenser: Erfolgreicher Messeauftritt auf der BrauBeviale
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Squell Dispenser: Erfolgreicher Messeauftritt auf der BrauBeviale

30.11.2014 | Squell Produktion und Handel GmbH
Die Firma Squell hat sich mit Ihrem neuen Dispenser für Bag-in-Box Premix-Getränke mit Vitop Ventil auf der BrauBeviale präsentiert und kann auf eine positive Bilanz zurückblicken
Das neue Konzept des Squell Dispensers kam bei den Besuchern gut an. Hygienisches, schlauchfreies Zapfen und dabei die Vielfalt der Getränkemöglichkeiten im Bag-in-Box zu genießen, sind einschlägige Argumente, die bisher noch nicht auf dem Dispensermarkt präsent waren.

Der Dispenser mit zwei Zapfstellen (2x 10 Liter) arbeitet mit einer Kassettentechnik, mit der es möglich ist, jeden Bag bis zu 10 Litern zu verwenden. Auch beträgt die Zeit zum Tauschen eines Getränkes bei einer vorbereiteten Kassette nur unglaubliche 10 sec. Alternativ gibt es einen Dispenser mit einer Zapfstelle (1x 20 Liter), der direkt mit dem Beutel im Karton bestück wird. Dieser stellt große Gebinde, wie z.B. Wasser, zum Zapfen bereit.

Gerade das Gerät mit zwei Zapfstellen eignet sich um flexibel die bereits am Markt verfügbaren Bag-in-Box Getränke gekühlt anzubieten. Das hat auch den Vorteil, das neue Möglichkeiten und Märkte bedient werden können und schnell auf unterschiedliche Zielgruppen reagiert werden kann. Modular zum Squell Dispenser haben wir eine Einhausung entwickelt, mit der die Dispenser zu Standgräten ausgebaut werden können. Sie integrieren sich so noch besser in jeden Raum und sind ideal fürs Büro, Catering, Kantinen, Schulen usw. Individuell gestaltbare Branding- und Werbemöglichkeiten komplettieren das Konzept.

Nicht zuletzt hat das angenehme Ambiente der BrauBeviale, zu einer positiven Resonanz der Besucher und der damit verbundenen Präsentation des Squell Dispensers beigetragen. Wer die Firma Squell nicht auf der Messe besuchen konnte, kann sich unter http://dispenser.squell.com über die vielen Möglichkeiten des innovativen Dispenserkonzeptes informieren.

Links

Andere Presseberichte