Neuer Dekanter von Stölzle Lausitz
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neuer Dekanter von Stölzle Lausitz

16.12.2014 | Redaktionsbüro Hartmut Kamphausen

 Effektvolle Luftzufuhr

Dancing Dekanter / Bildquelle: Redaktionsbüro Hartmut Kamphausen
Dancing Dekanter / Bildquelle: Redaktionsbüro Hartmut Kamphausen

Geringer Platzbedarf und eine extrem große Oberfläche zur Belüftung des Weins, das sind die beiden sachlichen Argumente, die für den neuen Dancing-Dekanter von Stölzle Lausitz sprechen. Dabei wird der besondere Effekt, den dieser Dekanter bietet, vergessen.

Es gibt einfach mehr als sachliche Argumente. Passend zu den praktischen Argumenten ist die Gestaltung: sachlich-geradlinig. Der Ausguss des Dekanters bildet ein schlankes Dreieck, das vom Korpus wieder aufgenommen wird. In einem spitzeren Winkel verjüngt sich der große Hohlraum dann zum Fuß hin. Die gestreckte Form ermöglicht den geringen Platzbedarf bei der Unterbringung des Dekanters.

Mit einer effektvollen Verlagerung zeigt der neue Dekanter sein zweites Gesicht: In der liegenden Position sorgt er für eine extrem große Oberfläche des eingefüllten Weins und damit für eine effektive Belüftung. Der zunächst gering dimensionierte Dekanter erreicht so ein ungeahntes Volumen und steht den großen Kollegen in Nichts nach.

Für die sichere Position auch bei gefülltem Dekanter sorgt der dicke Glasboden im Fuß. Der geringe Durchmesser des Fußes und der dort angesiedelte Schwerpunkt macht diesen Bereich auch zum bevorzugten Haltepunkt beim Ausgießen des Weins.

Stölzle Lausitz bietet mit dem neuen, im handwerklichen Mundblasverfahren hergestellten Dekanter aus klarem Glas eine überraschende Alternative zum Alltäglichen. Wer pfiffige Effekte schätzt, wird ihn in der Favoritenrolle bei der Weinzeremonie positionieren.

Erhältlich ist der Dancing-Dekanter im GPK-und Gastronomie-Fachhandelsowie den Warenhäusern, der empfohlene Verkaufspreis beträgt 49,50 Euro.

Links

Andere Presseberichte