Schaerer präsentiert drei Produktneuheiten
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Schaerer präsentiert drei Produktneuheiten

25.09.2015 | Press'n'Relations GmbH Ulm

Auf der "Alles für den Gast" in Salzburg stellt Schaerer Best Foam, M2M Coffee Link und Schaerer Coffee Prime Brew

Schaerer Coffee Prime Brew / Bildquelle: Schaerer Deutschland GmbH
Schaerer Coffee Prime Brew / Bildquelle: Schaerer Deutschland GmbH

Lonsee-Urspring, 21.09.2015 — Auf der „Alles für den Gast” Salzburg, der Branchen-Leitfachmesse für die Hotellerie und Gastronomie im gesamten Donau-Alpen-Adria-Raum, stellt der traditionsreiche Schweizer Kaffeemaschinenhersteller Schaerer drei Produktneuheiten ins Rampenlicht:

Das revolutionäre, patentierte Milchsystem Best Foam für Kaffeegetränke auf höchstem Barista-Niveau, die neue Schaerer-eigene Telemetrie-Lösung „M2M Coffee Link” für Echtzeitkommunikation zwischen Kaffeemaschine und Administration sowie die Kaffeemaschine Schaerer Coffee Prime Brew für die vollautomatische Zubereitung von Brühkaffee aus frisch gemahlenen Kaffeebohnen. Der Messestand von Schaerer befindet sich in Halle 1, Stand 201.

Best Foam — das revolutionäre, patentierte Milchsystem

Mit seinem neuen Milchsystem Best Foam stellt Schaerer eine innovative Technologie für die Zubereitung von Milchschaum auf Barista-Niveau vor. Im Handumdrehen erhalten Gäste einen vorzüglichen Cappuccino mit typisch dunklem Espresso-Rand genauso wie einen beeindruckenden Cappuccino „Fujiyama” mit besonders hoher Milchhaube. Wer es ausgefallener mag, kredenzt einen Chociatto „Atoll” oder den White Americano „Macchiato”. Und für Kids sind die aromatisierten Kaltmilchkreationen mit luftigem, löffelbarem Schaum ein zusätzlich verlockendes Angebot.

Für jede gewünschte Rezeptur stellt das System dank „Easy-Setting”-Prinzip super einfach ausgezeichnete Milchschaum-Varianten zur Verfügung. Internationale Trends, Geschmacksvorlieben der Gäste, hauseigene Kompositionen: Für jede Rezeptur können Gastronomen die perfekte Milchschaumkonsistenz — von sehr flüssig bis fest — sowie die ideale Milchtemperatur individuell hinterlegen.

Per Knopfdruck wird das ausgewählte Kaffeeprodukt mit konstanter optischer Anmutung, gleichbleibendem Geschmack sowie der perfekten Symbiose aus Crema und Milchschaum zubereitet. Unter dem Anspruch „Barista inside” führt Schaerer die vollautomatische Zubereitung individueller milchbasierter Kaffeekreationen auf diese Weise zur Perfektion. Das Milchsystem Best Foam ist für die Schaerer Coffee Art Plus erhältlich.

„M2M Coffee Link” — Telemetrie-Lösung für Datenübertragung in Echtzeit

Statt auf Standardlösungen von Drittanbietern zu setzen, entwickelte Schaerer gemeinsam mit starken Partnern eine eigene Telemetrie-Lösung zur Datenübertragung in Echtzeit von der Kaffeemaschine zu externen Stellen und präsentiert diese live auf der „Alles für den Gast” 2015. Die Eigenentwicklung „Schaerer M2M Coffee Link” hat im Vergleich zu einer Standardlösung einen eindeutigen Mehrwert für die Kunden und Servicepartner des Unternehmens: „M2M Coffee Link” und die Schaerer Kaffeemaschinen arbeiten perfekt zusammen, da die Telemetrie-Lösung exakt auf die Software dieser Kaffeevollautomaten abgestimmt ist und somit schnell fundierte Daten liefert.

Durch die Anbindung der Software erhalten Gastronomen, Betreiber und Servicedienstleister neue Möglichkeiten für die effiziente Kontrolle, Steuerung und Optimierung betriebswirtschaftlicher sowie servicerelevanter Prozesse. Beispielsweise sorgen fundierte Umsatzdaten für mehr Abrechnungskontrolle und Transparenz über einen oder mehrere Standorte hinweg. Informationen über Füllstände sowie Verbräuche optimieren die Bevorratung, was Leerläufen und damit Umsatzeinbußen, unter anderem bei im SB-Modus betriebenen Kaffeemaschinen, vorbeugt.

Im Hinblick auf die regelmäßige Wartung erlaubt „M2M Coffee Link” die nutzungsabhängige Planung von Wartungsintervallen, d.h. die Kaffeemaschinen werden abhängig von ihrem Einsatz und nicht nach vordefinierten Zeitintervallen gewartet. Dies reduziert einerseits die Wartungskosten und schützt andererseits vor Fehlfunktionen und Ausfallzeiten. Servicedienstleister können dank der Übermittlung des aktuellen Zustands der Kaffeemaschinen bei Störungen sofort reagieren. Die von Schaerer entwickelte Telemetrie-Lösung erfüllt als „Swiss Software” mit zertifiziertem Hosting in der Schweiz und verschlüsselter Datenübertragung die höchsten Sicherheitsstandards.

Schaerer Coffee Prime Brew — Brühkaffee aus frisch gemahlenen Kaffeebohnen

Mit der Entwicklung der Coffee Prime Brew bringt Schaerer erstmals eine Kaffeemaschine für die vollautomatische Zubereitung von frisch gemahlenem Brühkaffee auf den Markt. In der Kaffeemaschine steckt bewährte Schaerer Technologie, die mit einer neu entwickelten Brüheinheit exakt für die perfekte Zubereitung größerer Kaffeemengen ausgelegt ist. Sei es im Frühstücksgeschäft eines Hotels oder bei der Gemeinschaftsverpflegung im Betrieb oder Krankenhaus — die vollautomatische Kaffeemaschine bewährt sich überall dort, wo innerhalb kurzer Zeit auf Knopfdruck größere Mengen frischer Filterkaffee in bester Qualität bereitgestellt werden sollen.

Zudem ermöglicht die Kaffeemaschine die Programmierung kleinerer Mengen, beispielsweise für eine kleine Tasse, eine große Tasse oder ein Kännchen und brüht auch zu weniger frequentierten Zeiten schmackhaften Qualitätskaffee auf höchstem Niveau. Diese Flexibilität führt zu einer konstant hohen Qualität der Getränke, da die lange Vorhaltung von fertigem Kaffee entfällt. Darüber hinaus überzeugt die Coffee Prime Brew mit leichter Bedienung. Beispielsweise muss das Auffüllen der Bohnen, im Gegensatz zum gemahlenen Kaffee bei herkömmlichen Filterkaffeemaschinen, nicht vor jeder Brühung erfolgen und bei Thekensatzabwurf entfällt auch der Arbeitsaufwand der Entsorgung.

Im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit punktet die Coffee Prime Brew ebenso: Durch die Flexibilität bei den Bezugsgrößen kann exakt nach Bedarf frisch gebrüht werden — das Wegleeren von nicht verbrauchtem Kaffee wird minimiert. Last but not least ist die Schaerer Coffee Prime Brew dank ihres an die bewährte Schaerer Coffee Prime angelehnten Designs auch die perfekte optische Ergänzung dieser Spezialitätenkaffeemaschine.

„Alles für den Gast”, Branchen-Leitfachmesse für die Hotellerie und Gastronomie
7. bis 11. November 2015, Salzburg, Halle 1, Stand 201

Links

Andere Presseberichte