PVD-Besteck von Hepp feiert große Erfolge
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

PVD-Besteck von Hepp feiert große Erfolge

08.10.2015 | Press'n'Relations GmbH

Eventausstatter und Caterer greifen auf Sonderprodukt gerne zurück

PVD-Besteck von Hepp bei der Party Rent Group / Bildquelle: Hepp Eine Marke der proHeq GmbH
PVD-Besteck von Hepp bei der Party Rent Group / Bildquelle: Hepp Eine Marke der proHeq GmbH

Auf Basis individueller Kundenfeedbacks und aktueller Verkaufszahlen von Besteckmodellen in farbigem Gewand, kann der Traditionshersteller Hepp einen positiven Trend ableiten: Vor allem Caterer und Ausstatter greifen gerne zu PVD-Besteck in trendigen Farben, um ihren Kunden den Wunsch nach „etwas Besonderem” zu erfüllen.

Alleine das Sortiment des europaweit agierenden Eventausstatters Party Rent Group verfügt derzeit über mehr als 20.000 Teile der schlanken und anmutigen Bestecklinie „Talia” von Hepp in den Farben Kupfer und Anthrazit. „Wir beobachten bei unseren Kunden eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Tischkultur, wobei die Individualität einer Veranstaltung an oberster Stelle steht.

Um den roten Faden eines Veranstaltungsformats bis ins kleinste Detail durchzuziehen, kann Besteck mit PVD-Oberflächenveredelung die farblichen Akzente von Dekoration und Porzellan perfekt umrahmen”, erklärt Stephan Mahnecke, Geschäftsführer der Party Rent Group, die Beweggründe der Kaufentscheidung.

Dabei sei die Nachfrage besonders im hochwertigen Messe-Segment sowie bei exklusiveren Top-Veranstaltungen gegeben. „Unsere Kunden nehmen Sonderprodukte wie PVD-Besteck begeistert in die Hände und weben das Material in ihren eigenen Kreativprozess ein”, so Mahnecke weiter. So vermutet er, dass etwa die Nachfrage nach PVD-beschichteter Hohlware in Zukunft eine Rolle spielen wird.

Mit 21 Standorten und mehr als 500 Mitarbeitern in acht Ländern zählt die Party Rent Group europaweit zu den führenden Eventausstattern. Für Kunden aus dem Catering oder Agenturen aber auch für Locationbetreiber und private Veranstalter setzen die Gastro-Profis seit über 20 Jahren ganzheitliche Ausstattungskonzepte um.

Dabei geht es immer um perfekte Atmosphäre und ein tolles Ambiente. Die Zusammenarbeit mit Hepp besteht fast seit Unternehmensgründung. „Wir haben von Anfang an denselben Berater zur Seite. Dadurch erhalten wir von Hepp nur auf uns zugeschnittene Konzeptlösungen, anstatt standardisierte Produktinformationen”, so Stephan Mahnecke.

Auch im Fall der PVD-Veredelung arbeiteten die beiden Partner eng zusammen, so verfolgte Mahnecke sogar die Entwicklung erster Produkt-Muster. Heute kann die Party Rent Group für mehr als 1.000 Gäste mit PVD-Besteck eindecken — Materialengpässe können gemeinsam mit Hepp planungssicher ausgeschlossen werden.

Bereits vor einigen Jahren präsentierte Hepp Bestecke in PVD-beschichteter Variante. Die nur hauchdünne und dennoch sehr harte Schicht verändert die haptischen Eigenschaften der Besteckteile nicht im Geringsten. Natürlich können die PVD-veredelten Bestecke problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden.

Hepp bietet die PVD-Beschichtung kundenindividuell für alle Besteckmodelle mit Vollheft-Messern im Sortiment an. Jedes einzelne kann in den Farben Gold, Hellgold, Kupfer und Anthrazit veredelt werden und so den individuellen Stil jedes Hauses noch besser unterstreichen.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert