SELVA überzeugt mit Möbel-Oberflächen im Vintage-Look
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

SELVA überzeugt mit Möbel-Oberflächen im Vintage-Look

01.04.2016 | SELVA AG

Unter dem Oberbegriff "Urban Country" werden diese mit den klangvollen Bezeichnungen "Chocolate Vintage", "Taupe Vintage" und "White Vintage" geführt

Kollektion Eleganza / Bildquelle: SELVA AG
Kollektion Eleganza / Bildquelle: SELVA AG
Kollektion Villa Borghese / Bildquelle: SELVA AG
Kollektion Villa Borghese / Bildquelle: SELVA AG

Diese neuen Oberflächen verleihen den Modellen eine gewisse Lässigkeit. Gewollte handgewischte Ecken und Kanten erinnern an den Charme vergangener Zeiten und geben den hochwertigen Möbeln dadurch einen neuen Charakter. Zusammen mit dem Hamburger Inneneinrichter Bellmann Interior hat Selva sich entschieden, auf der Messe die „Taupe Vintage” Oberfläche auf zwei ganz unterschiedlichen Kollektionen in Szene zu setzen.

Das Programm „Villa Borghese” steht für zeitlose Klassik. Die Kollektion „Eleganza” hingegen verkörpert eine moderne und ebenso zeitlose Linie. Durch die Kombination dieser Kollektionen mit den neuen Oberflächen, hat Selva erneut die Vielseitigkeit des Unternehmens zum Ausdruck gebracht. Der Spannungsbogen reicht von der Klassik bis zur Moderne. Das Zusammenwirken mit den Vintage-Oberflächen eröffnet ein noch viel größeres Spektrum an Kombinationsmöglichkeiten, das bei Hoteliers keine Wünsche offen lassen wird.

Ganz gleich, ob es sich um Häuser im klassischen Stil oder mit trendigem Lifestyle-Charakter handelt. Auf dem Messestand in Hamburg haben Selva Hospitality und Bellmann Interior bewusst mit kräftigen Farben gespielt, um auch hierdurch die Vielseitigkeit der Vintage Oberflächen zu zeigen. Ausgesuchte Tapeten und Leuchten, ansprechende Accessoires und verspielte Formen erlauben aufsehenerregende Kombinationen mit den hochwertigen Möbelstücken. Je nach Ambiente strahlen die neuen Vintage Oberflächen unterschiedliche Wirkung aus.

In Verbindung mit den klassisch-zeitlosen Möbeln aus der Linie „Selva Timeless” präsentierte die italienische Möbelmanufaktur auch ausgewählte Designmöbel aus der Linie „Philipp Selva”. Die Gestaltung des Messestandes mit Möbelstücken aus beiden Kollektionen bestätigt einmal mehr den einzigartigen Vorteil von Selva Hospitality. Der Hotelier kann aus dem Gesamtportfolio von Selva schöpfen und seinem Haus somit einen ganz individuellen und unvergleichlichen Stil verleihen, der seinen Gästen in Erinnerung bleiben wird.

Links

Andere Presseberichte