Sonnenschirme in der Gastronomie - worauf Sie achten sollten
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Sonnenschirme in der Gastronomie - worauf Sie achten sollten

27.07.2016 | Tim Kohlbrecher

Zuverlässige Sonnenschirme im Gastronomiebereich bieten adäquaten Sonnenschutz in vielen Varianten. So lassen sich individuelle Vorstellungen und Qualitätsbedürfnisse bestens erfüllen

Bildquelle Sunliner.de - Modell: BaHaMa Arco
Bildquelle Sunliner.de - Modell: BaHaMa Arco

Tausende diverser Sonnenschutzlösungen vom konventionellen Sonnenschirm bis zur flexiblen Sonderkonstruktion existieren. Dazu interessieren sich besonders gewerbliche Kunden für Beratung und beste Produktqualität bei hoher Sortimentsvielfalt. So profitieren gastronomische Außenbereiche und Hotelareale, etwa im Poolbereich. Innovative Beschattungslösungen spenden zudem abends und nachts Wärme und Licht.

Sonnenschirme in Gastronomie und Hotellerie - wesentliche Eigenschaften

Spannweite zwischen zwei und weit über zehn Metern ermöglichen vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Verschiedenste Bezugsstoffe kleiden dabei diverse Schirmformen. Moderne sowie klassische Designs der vielfältigen Schirmmodelle treffen zuverlässig die Geschmäcker diverser Gastgruppen. Hohe Nutzerfreundlichkeit für Betreiber beziehungsweise Gäste kennzeichnet zudem alle professionellen Modelle.

Robuster Schutz vor den Elementen

Im Schatten luxuriöser Schirme verbleiben Gäste gerne länger: Gastronomieschirme halten auch heftigen Windböen stand und bleiben auch bei kurzen Regenschauern wasserdicht. So realisieren umsichtige Hoteliers und Gastronomen funktionierenden Wetterschutz. Sonnenschirme für gewerbliche Nutzung sind zudem langfristig beständig gegen Wärme wie Kälte. Die hohe Lichtechtheit erspart Betrieben teure Neuinvestitionen über lange Zeiträume.

Ansprechende und nützliche Ausführungen

Passende Schirme für Hotels und Gastronomie lassen sich auch optimal mit entsprechender Werbung bedrucken. Selbstbewegende Luxusmodelle sparen außerdem kostbare Personalzeit. Edles Design spricht obendrein alle Besuchersegmente an und harmoniert selbst mit gehobener Architektur. Insgesamt tragen professionelle Schirmausführungen zur Umsatzsteigerung bei. Dazu heben sie weiterhin auch das Ambiente in Restaurantbereichen und Biergärten sowie Gartenwirtschaften. Gastronomieschirme lassen viele Gäste auch bei ungünstigerem Wetter Platz nehmen und länger dort verweilen.

Als populäres Outdoorzubehör zieren attraktive Schirme Straßenbereiche von Gaststätten, Eiscafes und Restaurants. Diese Gastroschirme erschließen dem Unternehmer in der Sommersaison die wesentliche Einnahmequelle zusätzlicher Laufkundschaft. Wetterkapriolen fängt ein solcher Schattenspender dank seines robusten Designs ab. Gefällige und multifunktionale Konstruktionen eröffnen kleinen bis mittleren Schirmen vielfältige Einsatzbereiche. Wetterfeste Großschirme machen es möglich, dass zahlreiche Gäste auch bei mittelstarkem Regen gelassen ihren Aufenthalt fortsetzen können. Integrierte oder ansteckbare Heizungselemente und Lichtquellen erlauben selbst bei ungünstigen Bedingungen einen durchgängigen Außenbetrieb.

Robuste und attraktive Flexibilität

Zeitlose Mittelmastschirme angenehmer Anmutung bereichern als Allroundlösungen die belebte Außengastronomie, etwa Cocktailbars am Hotelpool. Ausgedehnte Außenareale überspannen mehrere Schirmdächer mit lediglich einem stabilen Mast. Entsprechend solide Verarbeitungsqualität resultiert bei Topherstellern aus harten Tests im unternehmenseigenen Windkanal bei knapp 100 Stundenkilometern. Premiumstoffe zur Bespannung zeigen zudem beste Lichtechtheit nach DIN mit satten Farben über lange Jahre hinweg.

Andere Presseberichte