HOBART Geschirrspülmaschine care: Der Name ist Programm
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

HOBART Geschirrspülmaschine care: Der Name ist Programm

10.08.2016 | HOBART GmbH

HOBART care ist die erste Geschirrspülmaschine, die professionelle Spültechnologie aus der Gastronomie und Hotellerie mit den besonderen Anforderungen an eine Geschirrspülmaschine im Wohnbereich von Alten- und Pflegeheimen verknüpft

HOBART Geschirrspülmaschine care / Bildquelle: HOBART GmbH
HOBART Geschirrspülmaschine care / Bildquelle: HOBART GmbH

Die Pluspunkte: Kurze Spülzeiten, ein sehr gutes Spül- und Trocknungsergebnis, eine einfache Bedienung und robuste Ausführung, geringer Reiniger-, Strom- und Wasserverbrauch und bei Bedarf auch eine Thermodesinfektion des Spülgutes mit einem A0-Wert von 60. Der Anspruch von HOBART als Weltmarkt- und Innovationsführer ist es, dem Anwender die bestmögliche Lösung anzubieten.

Deshalb haben sich die Produktentwickler intensiv mit Fachkräften aus der Hauswirtschaft und der Pflege ausgetauscht und ihren Arbeitsalltag begleitet. Diese wissen am besten, worauf es ankommt. Die neue HOBART care reduziert den Aufwand für das Geschirrspülen im Wohnbereich erheblich und schafft dadurch Zeit für die Betreuung der Menschen und andere Tätigkeiten.

Zumeist werden im Wohnbereich noch Haushaltsgeschirrspüler und semi-professionelle Geschirrspülmaschinen eingesetzt. Aufgrund der Größe der Wohngruppen und der dadurch entstehenden Menge an Spülgut sind herkömmliche Geschirrspüler häufig im Dauereinsatz und überfordert. Die Fachkräfte aus der Hauswirtschaft und der Pflege wissen es deshalb sehr zu schätzen, dass die neue HOBART care in nur fünf Minuten so viel Geschirr spült wie Haushaltsgeschirrspüler in zwei Stunden.

Bei Bedarf können täglich über 80 Körbe gespült werden

Möglich machen das die speziell von HOBART entwickelten HYLINE Reiniger und einzigartige, zumeist patentierte Lösungen bei der Aufbereitung des Wassers, dem Sprühbild und der Filterung der Waschlauge. Mit dem GENIUS—X² Feinfiltersystem wird die Waschlauge während des Waschvorganges permanent durch ein System aus Filtern geleitet.

Zudem prüft eine Sieb-Einsatzkontrolle ständig, ob das Sieb korrekt eingesetzt ist und gibt gegebenenfalls einen Warnhinweis. Vor der abschließenden Frischwasserklarspülung werden die restlichen Schmutzpartikel entfernt. Die Waschlauge wird mit dem Frischwasser der Klarspülung regeneriert. Dies ermöglicht ein sehr gutes Spülergebnis und reduziert den Wasserverbrauch erheblich.

Hygiene auf höchstem Niveau: Die HOBART care bietet zusätzlich die Option zur Thermodesinfektion. Mit 100 °C heißem Wasserdampf werden innerhalb von nur zwölf Minuten zwei Spülkörbe mit einem A0-Wert von 60 thermodesinfiziert. Die Dosierung des Reinigers ist entsprechend den örtlichen Gegebenheiten mit Tabs, dem integrierten Dosierbehälter oder einem aufgestellten Kanister möglich.

Erfahrungswerte aus dem Einsatz von professionellen Geschirrspülmaschinen in der Gastronomie und Hotellerie sind zudem in die Entwicklung der HOBART care eingeflossen: die robuste Ausführung und eine einfache Bedienung. So zeigt die intelligente VISIOTRONIC Steuerung die Informationen im großen Display in Textform und mittels Symbolen an. Das Display wird über einen Näherungssensor aktiviert. Stets gut sichtbar ist der charakteristische STARTER der HOBART care.

Die Restlaufanzeige zeigt mit einem Farbverlauf den Fortschritt des Spülprogramms an. Die leicht zu reinigenden Oberflächen aus Edelstahl, plane Oberflächen, die keine Schmutzecken zulassen, erleichtern die tägliche Arbeit mit der Geschirrspülmaschine. Zeitsparend ist zudem die USB-Schnittstelle, die die Datenübertragung zur HACCP-Dokumentation nach DIN SPEC 10534 für das Betriebsbuch wesentlich erleichtert.

Neben den kurzen Spülzeiten, der einfachen Bedienung und der robusten Ausführung überzeugt die neue HOBART care vor allem durch die geringen Betriebskosten. Gegenüber herkömmlichen Haushalts-Geschirrspülmaschinen spart die HOBART care 50 Prozent der Kosten für Energie, Reiniger und Wasser. Möglich wird dies vor allem durch die einzigartige Dampfklarspülung. Dadurch wird der Frischwasserverbrauch auf 1,7 Liter pro Korb reduziert.

Links

Andere Presseberichte