Elektrische Dachrinnenheizung und Schrägdachheizung nachgerüstet
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Elektrische Dachrinnenheizung und Schrägdachheizung nachgerüstet

29.08.2016 | Seifert PR GmbH (GPRA)

Hotel Schloss Lautrach hat vorgesorgt, der Winter kann dank AEG Haustechnik kommen

* Bildunterschrift siehe unten / Bildquelle: EHT Haustechnik GmbH / Markenvertrieb AEG
* Bildunterschrift siehe unten / Bildquelle: EHT Haustechnik GmbH / Markenvertrieb AEG
** Bildunterschrift siehe unten / Bildquelle: EHT Haustechnik GmbH / Markenvertrieb AEG
** Bildunterschrift siehe unten / Bildquelle: EHT Haustechnik GmbH / Markenvertrieb AEG

Mit 14 Tagungsräumen und dem Vier-Sterne-Hotel ist das Management Centrum Schloss Lautrach (MCSL) im Allgäu beliebter Tagungs- und Veranstaltungsort. Charakteristisch für das im Jahr 1781 erbaute Schloss ist die steile, imposante Dacharchitektur. Sie wurde im Winter jedoch immer wieder zur Gefahrenzone - durch Dachlawinen, messerscharfe Eisplatten und meterlange Eiszapfen.

Zudem verursachten vereiste Regenfallrohre Schäden an der unter Denkmalschutz stehenden Bausubstanz. Die Betreiber ließen deshalb eine elektrischen Dachrinnen-, Rohrbegleit- und Schrägdachheizung von AEG Haustechnik nachrüsten. Sie gewährleistet auf lange Sicht effektive Frostfreihaltung und Wirtschaftlichkeit. Durch zuverlässige, vollautomatische und energiesparende Funktion aufgrund des Eismelders ist das UV-beständige System völlig wartungsfrei.

Vier teilflächige AEG Schrägdachheizungen beim Schweifgiebel kamen zum Einsatz, um Schneestau und Eisbildung zu unterbinden. Zudem wurde das Gebäude mit 500 Laufmetern AEG Dachrinnen- und Rohrbegleitheizung ausgerüstet. Sie schmelzen Schnee ab und verhindern Eisbildung, welche Rohre zum Platzen bringen kann.

* Vor der Investition in eine Dachrinnen-, Rohrbegleit- und Schrägdachheizung stellte der Winter die Betreiber von Schloss Lautrach vor hohe Herausforderungen: Zeitaufwändige Sicherungs- und Schnee¬räumarbeiten waren notwendig, um Mitarbeitern und Gästen stets den sicheren Zugang zum Gebäude zu ermöglichen.

** Der Einbau der Schrägdachheizungen erfolgte mit Präzision. Der Fachhandwerker führt den DIC-Heizleiter als Heizschleife in regelmäßigen Abständen von unten nach oben. Die korrekte Verlegung erfolgt am besten mit dem AEG Zubehör.

Links

Andere Presseberichte