Mank tischt zum Herbst auf
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Mank tischt zum Herbst auf

08.09.2016 | Werner Menzel (DJV) PR-Services

14 neue Designs bringen viel Abwechslung in die Gastronomie

Design WILLKOMMEN / Bildquelle: Mank GmbH
Design WILLKOMMEN / Bildquelle: Mank GmbH

Individualität und Abwechslungsreichtum: Dafür steht das Angebot von Mank Designed Paper Products aus Dernbach seit vielen Jahren und beweist mit der neuen Herbstkollektion 2016, dass das nicht nur ein Lippenbekenntnis ist. Das Westerwälder Traditionsunternehmen präsentiert im neuen Katalog sage und schreibe 14 neue Servietten- und Tischdeckendesigns und damit so viele Neuheiten, wie noch nie!

„Neben dieser großen Zahl neuer Muster gibt es außerdem noch eine ganze Reihe zusätzlicher Farbvarianten für bestehende Designs, die wir auf Wunsch unserer Kunden in das Programm aufgenommen haben” erläutert Mank-Art-Director Rotraud Hümmerich. Besonders die Farbe Grau und die Kombination Schwarz/Weiß werden von Gastronomen und Hoteliers verstärkt nachgefragt.

Einen breiten Raum bei den neuen Designs nehmen klassische Herbstmotive, wie herbstlich gefärbte Blätter und Ranken oder die klassische Ornamentik in den Herbstfarben Braun, Zimt, Rot und Gold ein. Sie alle lassen sich sowohl einzeln, als auch im Mix mit dem Neutralprogramm eindecken. Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich bringt dieses „Mix & Match”-Konzept auf den Punkt: „Mit relativ geringem Aufwand schafft der Gastgeber so praktisch jeden Tag ein neues Ambiente für den verwöhnten Gast!”

Immer höher in der Gunst der Gastgeber stehen zudem Motivservietten, Platzsets, Tischdecken und Tischläufer, die zu bestimmten saisonalen Anlässen oder Specials aus der Küche eingesetzt werden können. Hierzu bietet Mank jetzt eine weiter vergrößerte Auswahl passender Tischdekorationen. Neu hinzugekommen sind Motive für Fisch- oder Gänseesser, für die traditionellen Pilz- oder Wildwochen im Herbst und sogar für das eher in der norddeutschen Küche beliebte Grünkohlessen.

Weinlokale können jetzt aus weiteren neuen Dekoren ihre Favoriten wählen. In die Kollektion fließt eine in über 80 Jahren gewachsene Kompetenz und Erfahrung ein. Die sprichwörtliche Flexibilität bei Mank, gepaart mit hochwertigen und nachhaltig verarbeiteten Ausgangsmaterialien, wie Mank Linclass oder Tissue Deluxe, zielen bewusst auf die gehobene Gastronomie. Gerade Linclass-Airlaid verfügt über eine stoffähnliche Haptik und gilt daher seit Jahren als professionelle Alternative zur herkömmlichen Tuchserviette.

Links

Andere Presseberichte