Dauertiefpreise beim Hotelwäsche Großhandel dipasch eine Selbstverständlichkeit!
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Dauertiefpreise beim Hotelwäsche Großhandel dipasch eine Selbstverständlichkeit!

10.10.2016 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

„Wie macht dipasch* das bloß?”, fragte sich die ganze Branche auf der letzten Internorga, als die Firma aus Lippstadt die Madeira Servietten mit der klassischen Atlaskante für nur 79 Cent anbot. Der Leiter des Großhandels, Herr Andreas Pieper, plauderte aus dem Nähkästchen, wie man diese Dauertiefpreise langfristig bieten kann 

(*Abkürzung für Dietrich Paul Schmits Textilgroßhandel GmbH)

'Die 2':  Links Carsten Himmelberg und rechts der Ex Hotelfachmann Andreas Pieper mit einem Spitzenprodukt von dipasch, der Einziehdecke; alle Bilderechte dipasch
'Die 2': Links Carsten Himmelberg und rechts der Ex Hotelfachmann Andreas Pieper mit einem Spitzenprodukt von dipasch, der Einziehdecke; alle Bilderechte dipasch
Matratzenschutz von dipasch
Matratzenschutz von dipasch
Die die Madeira Serviette mit der schicken Atlaskante
Die die Madeira Serviette mit der schicken Atlaskante

Man merkt es Andreas Pieper an, dass er stolz ist auf die Leistungen seiner Firma. Er unterhält sich mit uns in einem lässigen Stil und dennoch mit berufenem Munde, war er doch selbst Jahrzehnte als Hoteldirektor tätig. Mit Friedrich W. Niemann, dem Fachmann für die Luxus Hotellerie, hat Pieper 1982 die Ausbildung zum Hotelfachmann absolviert und mit 29 Jahren leitete er bereits das Columbia Hotel Rüsselsheim.

Da weiß man natürlich, welches Handtuch der Gast wirklich gut findet und das auch ein Matratzenschutz einen Rundumgummizug haben sollte, damit es das Housekeeping einfach hat. Nach 30 Jahren Hotellerie hat Pieper neue Herausforderungen gesucht und leitet nun erfolgreich die Geschicke von dipasch im Bereich Hotelwäsche Großhandel.

Vom dipasch Handelsvertretergeschäft zum modernen Hotelwäsche Großhandel

Früher verdiente dipasch sein Geld mit dem typischen Handelsvertretergeschäft. Inzwischen ist mit Pieper der Konsolidierungsprozess hin zum Hotelwäsche Großhandel mit Hotelletten wie z.B. den Novum Hotels gelungen. Aber man ist nicht nur Exklusivlieferant solcher Ketten, sondern auch seit 2 Jahren zertifizierter HGK-Lieferant.

Der Einkauf wird mit den großen Stückzahlen eines alteingesessenen Textilgroßhandels gewährleistet und Top Seller wie der Matratzenschutz sind ist nicht nur für den Käufer ein Dauerrenner (auch wegen 10 Extra-DEHOGA-Punkten bei der Hotelbewertung), sondern für dipasch immer noch ein gutes Geschäft, weil aus einer sicheren Position ohne Finanzierung eingekauft wird und somit Dauertiefpreise fast Standard sind.

Besonders gut angenommen werden von der Hotellerie die Kopfkissen mit Spinnvlies und einer Füllung aus Kugelfaserbällchen, die auch bei einer Waschung von 60 Grad Celsius tumblerfest sind. Angenehm anzufassen sind die Handtücher aus Walkfrottier, die mit der Hoch-Tief-Bordüre die Qualität des Handtuches kennzeichnen.

Die 5 TOP Seller im Bereich Hotelwäsche Großhandel von dipasch in der Übersicht

Fazit zu den Produkten und Dienstleistungen von Hotelwäsche Großhandel dipasch

Sprechen Sie mit Andreas Pieper, dann sprechen Sie gleichzeitig mit einem Hotelfachmann, der um Ihre Probleme bestens weiß. Dazu kommen Dauertiefpreise, bei denen auch Sie sich die Augen reiben werden. Bei einer gleichbleibenden Qualität der Produkte des Hotelwäsche Großhandels verlieren Sie Geld, wenn Sie jetzt Zeit verlieren! Also, Herr Pieper erwartet in guter 'Old School' Hotelfreundlichkeit gerne Ihren unverbindlichen Anruf.

 

D.P. Schmits Textilgrosshandel GmbH

Kompetenz in Textilien
Soestraße 31-35
D-59555 Lippstadt

0 29 41 / 97 72 97-14
0 29 41 / 5 72 96

pieper@dipasch.de?subject=Anfrage%20%C3%BCber%20Hotelier.de">pieper@dipasch.de
www.dipasch.de

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert