Connected Wash und Pay per Wash
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Connected Wash und Pay per Wash

19.10.2016 | Winterhalter Deutschland GmbH

(Meckenbeuren / Deutschland, Oktober 2016) - Unter dem Dach der Next Level Solutions hat Winterhalter zwei innovative Lösungen entwickelt: Connected Wash und Pay per Wash. Winterhalter nutzt  dabei die Möglichkeiten der Digitalisierung, um den Spülprozess weiter zu optimieren, wirtschaftlicher und sicherer zu machen

In der mobilen
In der mobilen "Innovation Box" werden ab 19. Oktober Fachhandelspartner und Kunden geschult. Hier mit dem Geschäftsführer der Winterhalter Deutschland GmbH Thomas Pfeiffer. / Bild: Winterhalter Gastronom GmbH

Digitalisierung und Vernetzung sind die Megatrends, die momentan die Welt verändern. Dazu Ralph Winterhalter, geschäftsführender Gesellschafter: "Wir haben uns gefragt, wie auch wir die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen können, um unsere Kunden noch besser zu unterstützen." Als Antwort auf diese Frage hat Winterhalter die Next Level Solutions entwickelt, mit dem Ziel, den Spülprozess weiter zu optimieren. Dabei spielen vor allem Betriebssicherheit und Betriebswirtschaftlichkeit die zentralen Rollen.     

Die zwei neuen Lösungen Connected Wash und Pay per Wash sind im ersten Schritt für die Untertischspülmaschinen der UC-Serie erhältlich. Mit Connected Wash sind Winterhalter Untertischmaschinen mit dem Internet verbunden und senden alle wichtigen Betriebsdaten an einen Server.

Die Maschinendaten werden analysiert und ausgewertet und anschließend in einer App als Optimierungsempfehlungen dem Kunden zur Verfügung gestellt. Das sorgt für mehr Sicherheit und Effizienz in der Spülküche. Mit Pay per Wash ist es ab sofort möglich ohne Investition und ohne jedes Risiko zu spülen. Kunden zahlen einen festen Preis pro Spülgang, die sonst üblichen Anschaffungskosten entfallen.

Mehr Info Connected Wash und Pay per Wash (Bezahlung pro Spülgang nur von Winterhalter)

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert