Sichere Tresore durch Technomax und Häfele bei A&O Hotels
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Sichere Tresore durch Technomax und Häfele bei A&O Hotels

10.11.2016 | aohostels.com

PM Berlin, 9. November 2016; A&O HOTELS and HOSTELS ist die erste Hotelkette mit sicheren Zimmer-Safes, die via QR-Code online gemietet werden können

Tresor bei A&O mit QR-Code; Bildquelle A&O
Tresor bei A&O mit QR-Code; Bildquelle A&O

„Wertsachen sicher verschließen können — das ist ein Wunsch der meisten Gäste. Lange haben wir nach einer kundenfreundlichen Onlinelösung für das Nutzen von Zimmer-Safes gesucht. Wir wollten unserem A&O-Anspruch gerecht werden, möglichst alle Services anzubieten, aber einen Service nur zu berechnen, wenn er gewünscht und genutzt wird.

Bei Technomax und Häfele wurden wir für die Tresore fündig. Die Handhabung, Safes über ein mobiles Endgerät zu mieten, ist einzigartig auf dem deutschen Hotelmarkt. Es passt perfekt zu unseren onlineaffinen Zielgruppen”, freut sich Oliver Winter, General Manager von A&O HOTELS and HOSTELS.

Zur Funktionsweiseder Häfele/Technomax Tresore

Mittels Smartphone oder Tablet wird der QR-Code am Safe gescannt (alternativ über Browsereingabe: extra.aohostels.com). Dem Gast wird nach Eingabe seines Abreisedatums und Mailadresse der Aktivierungscode angezeigt, den er direkt auf der Tresor-Tastatur eingibt. Fertig. Die Ausleihgebühr beträgt aktuell 2,00 EUR pro Aufenthalt.

Die Tresore wurden bislang in Berlin (Hauptbahnhof), Köln (Hauptbahnhof), und Prag (Metro Strizkov) verbaut. Ein Rollout auf die gesamte Kette ist bei erfolgreichem Test geplant.

Zusätzlich bietet A&O seinen Gästen den klassischen Safe-Service in den Lobbys an. Hier stehen große Tresore inkl. Steckdosen für Laptops und Smartphones bereit.

Links

Andere Presseberichte