Hansa Küchenarmaturen - Design im Einklang der Natur
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hansa Küchenarmaturen - Design im Einklang der Natur

03.08.2017 | Dülberg & Brendel GmbH

In der Küche heißt es jetzt „back to the roots — zurück zu den Wurzeln”. Architekten setzen auf offene Raumkonzepte und lassen sich von der Natur inspirieren. Viel natürliches Licht, frisches Grün, markante Stein-Tresen oder Massivholz-Elemente mit sichtbarer Maserung sind dabei essenziell. Passend dazu: das Armaturendesign aus harmonisch fließenden Formen

Getreu dem Motto „Back to the roots” setzt der aktuelle Küchentrend auf viel Licht, natürliche Materialien, echtes Grün und organisch fließende Formen im Armaturendesign. / Bildquelle: Hansa Armaturen GmbH
Getreu dem Motto „Back to the roots” setzt der aktuelle Küchentrend auf viel Licht, natürliche Materialien, echtes Grün und organisch fließende Formen im Armaturendesign. / Bildquelle: Hansa Armaturen GmbH

Raumkonzepte, die Indoor und Outdoor spielerisch miteinander vereinen, sind derzeit angesagt. So breiten sich vor großzügigen Fensterfronten der Küche naturschöne Landschaftskulissen aus. Drinnen sein, aber wie draußen fühlen! 

Wem der Blick in Garten, Park oder Wald verwehrt ist, der holt sich die Natur einfach ins Haus: durch rohbelassene Materialien aus Stein oder Holz, frisch grüne Kräutergärten, die in die Arbeitsplatte integriert werden oder organisch geschwungene Formen. Diese zeigen sich aktuell im Design moderner Spültischarmaturen. Wie aus einem Guss scheint beispielsweise die preisgekrönte HANSASIGNATUR von Armaturenhersteller HANSA.

Der Bezug zur Natur entsteht neben dem Urelement Wasser durch präzise geometrische Grundformen, die durch fließende Rundungen umschmeichelt werden. HANSASIGNATUR ist ein perfektes Beispiel für die organische Verschmelzung zweier geometrischer Kegel, die so außergewöhnlich wie faszinierend ist. Serientypisches Merkmal ist die duale Struktur mit separiertem Hebel und Auslauf. Als Basis dienen geometrische Formen (Kreis, Konus, Gerade), die eine Einheit eingehen mit organisch sanften Flächen (Kurve, Schwung, Berg und Tal).

Neben dieser ausdrucksstarken und zugleich individuellen Optik bietet das multifunktionale Hybridmodell aus der Serie auch technische Vorzüge. Bei HANSASIGNATUR Hybrid entscheidet der Nutzer, ob er die Armatur über den Hebel bedienen möchte oder durch die berührungslose Funktion mit Infrarot-Sensor. Dabei fließt das Wasser automatisch in der voreingestellten Temperatur. Die manuelle Variante sowie das Hybrid-Modell besitzen beide einen 150-Grad-Schwenkauslauf und sind zudem mit einer flexiblen Auszugsbrause erhältlich.

Dem Nutzer wird somit absolute Flexibilität am Spültisch geboten. Beispielsweise können nicht nur hohe Gefäße einfach gefüllt oder Töpfe abgespült werden, auch ist die Handhabung an zwei Spülbecken bzw. einer angrenzenden Arbeitsfläche problemlos durch den erweiterten Radius möglich. Praktisch und sicher: Die optional erhältliche Modellvariante mit HANSA Magnet-Absperrventil für Geschirrspüler oder Waschmaschine. Diese lässt sich über eine, in der Küche frei positionierbare, Tiptronik-Flex-Taste kabellos fernbedienen.

Wie aus einer frischen Quelle der Natur

Besonders wichtig in der Küche ist die Gewährleistung absoluter Trinkwassergüte. Aus diesem Grund verwendet HANSA nur hochwertige und umweltgerechte Materialien: Gehäuse und Hebel der HANSASIGNATUR bestehen aus Zinkdruckguss, alle Kunststoffe wurden KTW- und W270-getestet.

Links

Andere Presseberichte