Fußboden als elastische XXL-Videofläche für Events
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

LED-Fußboden als elastische XXL-Videofläche für Events

19.02.2018 | GOOS COMMUNICATION GmbH & Co. KG

Fußboden mit neuer Dimension: ASB LumiFlex als elastische XXL-Videofläche für Leistungssport und Events - In Szene gesetzt bei Nike-Events und in den Stores von Philipp Plein

ASB PleinSport / Bildquelle: ASB GlassFloor
ASB PleinSport / Bildquelle: ASB GlassFloor

Februar 2018. Überdimensionale Werbefläche, Trainingspartner mit Live-Tracking-System, außergewöhnliches Shoppingerlebnis

Mit LumiFlex macht ASB den gesamten Boden zum multifunktionalen Monitor. Ob vorübergehend installiert wie bei den Nike-Events in Berlin und Las Vegas oder permanent verbaut wie in den Plein Sport Stores von Designer Philipp Plein – der elastische Voll-LED-Videofußboden eignet sich nahezu für alle Bereiche.

Dank patentierter Glasoberfläche verfügt der ASB LumiFlex zudem über optimalen Grip und durch die diffuse Wirkung des Glases über ein angenehmes LED-Bild; die elastische Aluminium-Unterkonstruktion erlaubt die Zulassung als flächenelastischen Sportboden, der selbst die internationalen Verbände FIBA und IHF überzeugt.

Er wurde entworfen, um jeden Raum in eine einzigartige visuelle Erfahrung zu transformieren

Mit LumiFlex beweist ASB einmal mehr Innovationsgeist „Made in Germany“. Das einstige Trockenbau-Unternehmen schaffte es, durch seine Innovationen rund um den Hallensport, allem voran Squash, zum Global Player der Sportwelt zu avancieren. Mit über 35 installierten GlassFloor-Projekten gelang ASB der Übergang in die Welt von Sportböden.

Mit dem ASB LumiFlex wurde der GlassFloor zur elastischen XXL Voll-LED-Videofläche weiterentwickelt. Von der Sporthalle über den Konzertsaal bis hin zu Lösungen im Einzelhandel – der Einsatzbereich des LumiFlex ist nahezu unbegrenzt. Der Grund dafür ist vor allem seine Mobilität: Als portables System mit vorkonfigurierten Elementen von 1,5 x 2,5 Metern bietet er maximale Flexibilität.

Die transportablen Module können mit einem Hubwagen an jedem beliebigen Ort platziert werden und sind sofort per Plug & Play einsatzbereit. Alle Komponenten des Bodens sind somit jederzeit für die Wartung zugänglich.

Leuchtende Strahlkraft bei Sonne und Regen

Indoor- oder Outdoor-Event – auch bei dieser Entscheidung sind Veranstalter mit LumiFlex frei. Der Boden ist komplett wasserabweisend und damit unabhängig von Wind und Wetter. Die Strahlkraft der LEDs ist stark genug, um das visuelle Erlebnis auch bei Tageslicht nicht verblassen zu lassen. Bester Beweis hierfür ist das erste LumiFlex-Projekt, das den Boden 2015 in Kooperation mit Nike auf dem Dach des BIKINI Berlin Centers eindrucksvoll in Szene setzte.

Innerhalb von zwei Tagen wurde der Sportboden für ein Fußballturnier mit Weltmeister Miroslav Klose und Fußball-Legende Ronaldo auf 200 Quadratmetern verlegt. Die Zuschauer zeigten sich begeistert vom visuellen Erlebnis LumiFlex. Überzeugt war auch der Veranstalter Nike – und orderte bereits ein Jahr später die Weiterentwicklung des Sportbodens für den Nike Jordan Anti-Gravity Dunk Contest in Las Vegas.

ASB-Geschäftsführer Christof Babinsky erinnert sich gerne an diesen Moment von 2016 zurück – zumal mit dem Event in Las Vegas die internationale Erfolgsgeschichte des LumiFlex weitergeschrieben wurde: „Ein kompletter LED-Boden als zertifizierter Sportboden mit flächenelastischen Eigenschaften ist heute wie damals einmalig. Diese Ansicht teilen auch unsere Kunden weltweit. Nach dem Event in Las Vegas haben wir den 150 Quadratmeter großen ASB LumiFlex zu unserem koreanischen Partner transportiert, der ihn nun als Fußboden für Events und Sportveranstaltungen in Korea vermietet.“

Der LumiFlex von ASB ist in zwei Ausführungen, einer Basis- und einer Premiumvariante, erhältlich. Die Premiumversion verfügt über einen Pixelabstand von 6,25 Millimetern, der hochauflösende Videodarstellung ermöglicht. Das heißt, in der höheren Auflösung sind in einem Quadratmeter ASB Lumi-Flex 25.600 RGB-LEDs verbaut. Die Basisausführung ist mit einem Pixelabstand von 8,9 Millimetern erhältlich, hier sind 12.500 RGB-LEDs pro Quadratmeter verbaut.

Maximal kompatibel, interaktiv und pflegeleicht

Dass große Erlebnisse keine komplizierte Technik brauchen, beweist die Bedienung des LumiFlex. Per HDMI- oder DVI-Schnittstelle kann der Boden von jedem Computer als sekundärer Monitor gesteuert werden. Wer sich allerdings mehr technische Möglichkeiten wünscht, bekommt auch diese. Gemeinsam mit seinen Partnern hat ASB für den LumiFlex interaktive Elemente entwickelt. Dank Live-Tracking-System für Spieler und Ball sind völlig neue Trainingskonzepte möglich.

Zuschauer profitieren von LED-Einblendungen wie den Namen der Athleten, Spielständen und Statistiken, Sponsoren von den Werbevorteilen der Videofläche. Seine hohe Elastizität, Rutschfestigkeit und Pflegeleichtigkeit qualifizieren den Boden über den Sport hinaus für Großveranstaltungen aller Art. Hoch frequentiert sind auch die Plein Sport Stores von Designer Philipp Plein in Amsterdam, Mailand und Paris.

Mit seiner Mode zieht er neben Stars aus der Musik- und Filmbranche scharenweise Touristen an. Sie alle profitieren beim Stöbern durch die neuesten Sportkreationen des Designers nicht nur von dem visuellen Erlebnis des Bodens, sondern auch vom Lauf-Komfort des LumiFlex. Vielleicht fühlen sie sich dank LED-Leuchtboden sogar ein bisschen wie auf einer echten Modenschau.

Stéphane Toegaert, der Geschäftsführer des Plein Sport Stores in Paris, erzählt: „Der LED-GlassFloor von ASB passt perfekt zum Konzept unseres Stores. Der Boden ist ein riesiger Monitor, auf dem wir unsere Ideen exakt umsetzen können – egal ob Werbefilme oder jede andere personalisierte Animation. In den Abendstunden ist der Effekt von LumiFlex besonders eindrucksvoll, sogar Passanten bleiben vor dem Schaufenster stehen, um einen Blick auf den animierten Videofußboden zu erhaschen.“

Christof Babinsky zeigt sich ebenfalls höchst zufrieden mit der Kooperation: „Mit Philipp Plein haben wir unseren ersten Partner im Einzelhandel gefunden und konnten Ende 2016 gleich drei Flagship Stores für das Label ‚Plein Sport‘ ausstatten.“ Der Fußboden ist jeden Tag 18 Stunden lang dem Publikumsverkehr ausgesetzt und zeigt bisher keinerlei Verschleißspuren.

Amsterdam, Mailand, Paris – die Lage der Stores von Plein Sport steht für die geografische Ausdehnung von ASB Lumi-Flex. In ganz Europa sowie in Asien und den USA wurden inzwischen Projekte verwirklicht: Ausstellungen, Atrien von Einkaufszentren und Hotels, Konzertsäle, Marketing-Stunts und Produktpräsentationen. Für die hochwertige Werbefläche mit futuristischem Erlebnis bietet ASB den kompletten Support inklusive Planungsservice und technischem Auf- und Abbau.

Tipps

Links

Andere Presseberichte