Hands On Work mit Buffet Besteck von Amefa besteht jeden Praktiker Test!
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hands On Work mit Buffet Besteck von Amefa besteht jeden Praktiker Test!

05.09.2018 | Redaktionsbüro Kamphausen

Auf den ersten Blick überrascht die Formgebung der neuen Löffel, Gabeln und Heber für das Buffet, die Amefa mit der Serie 1309 Buffet Selection vorstellt. Beim Hands on überzeugt dann die hohe Funktionalität, die durch die Formen erreicht wurde. Denn Amefa hat mit dem Entwurf des Designers Carsten Gollnik das Potenzial, das bei der Verbesserung klassischer Vorlegeteile gegeben ist, optimal genutzt

Buffet Selection Obst- und Salatlöffel / Bildquelle: Alle Amefa Stahlwaren GmbH
Buffet Selection Obst- und Salatlöffel / Bildquelle: Alle Amefa Stahlwaren GmbH
Buffet Selection Buffetlöffel und Bratengabel
Buffet Selection Buffetlöffel und Bratengabel
Buffet Selection Pate- und antipasti-Heber
Buffet Selection Pate- und antipasti-Heber

Veränderte Essgewohnheiten und neue kulinarische Strömungen lassen in der Gastronomie einen klaren Trend hin zu verschiedensten Buffetkonzepten erkennen. Aus den dadurch entstehenden Anforderungen wurden jetzt sieben Besteck-Einzelteile entwickelt und in der Serie 1309 Buffet Selection von Amefa konzentriert. Amefa verfügt über eine große Kompetenz bei Bestecken für die Gastronomie und den gewerblichen Einsatz. Die Serie 1309 Buffet Selection ist die logische Konsequenz dieser Kompetenz. Neben den neuen Anforderungen fließt in die Konzeption der einzelnen Buffet-Werkzeuge der Anspruch an die Multifunktionalität der Einzelteile gleichrangig mit ein.

Neue geometrische Formen der kubistisch-abstrakten Provinienz bringen den gewissen Pfiff ins Design

In ihrer gestalterischen Umsetzung vermitteln die Vorlegeteile den Eindruck, dass der Designer Carsten Gollnik kubistisch-abstrakte geometrische Formen dekonstruiert und die Elemente in neuen Kombinationen zusammengefügt hat. So entstehen fünfeckige Laffen bei den Löffeln und Hebern, die sich in der Grundstruktur auch bei der Gabel wiederfinden. Die spezifische Formgebung folgt bei aller Geradlinigkeit jeweils der gegebenen Aufgabenstellung. Der Designer selber beschreibt seinen Entwurf als „eine sehr moderne, gradlinig gespannte Konturensprache, die mit sehr funktionalen und präzisen Seitenkonturen zu neuen Besteckskulpturen vereinigt wird.“

So verfügt beispielsweise der Slim Buffet Spoon über eine langgezogene, schmale Laffe

Sein Einsatzgebiet: Wellnessfood, Salate oder Gemüse. Neben der guten Handhabbarkeit sendet dieser Löffel die konzeptionelle Botschaft eines „Weniger und bewusst“ aus. Das Pendant für größere Portionen, der Medium Classic Buffet Spoon, weist eine breitere, tiefe Laffenform auf. Das Besondere an diesem Vorlegelöffel ist das präzise positionierte Ablauf-Schlitz-Element im vorderen Teil des Löffels, das kleckerfreies Schöpfen garantiert. Beim Risotto Spoon wird die annähernd gleiche Laffenform mit einem deutlich kürzeren Griff verbunden. Damit ist dieser Löffel ideal für Reis und Risottogerichte ebenso wie für Asian- und Fusionfood.

Denn diese Speisen benötigen neben dem Volumen der Laffe auch eine Nähe des Nutzers zu den Speisen über den kurzen Griff und eine damit gegebene Kontrolle beim Servieren oder Auftragen auf den Teller. Eine Neuinterpretation der Laffe liefert auch der Fresh Fruit Salad Spoon, die mit konzentrischen Kreisen um das zentrale Ablaufloch arbeitet. Dieses gestalterische wie funktionale Element prädestiniert zusammen mit dem Volumen der Laffe diesen Löffel für Freshfoods, Fruchtsalate oder die Wellnessküche insgesamt. Die fünfeckige Ausprägung des Funktionsbereichs findet sich auch bei den beiden Hebern der Serie, dem Paté- und Antipasti Server sowie dem Cake Server.

Die perfekte Bratengabel beim Buffet Besteck

Während beim Paté und Antipasti Server die Breite der Hebefläche betont wird, um Antipasti, Pasteten oder Quichestücke sicher zu servieren, steht beim Cake Server die ausgewogene Balance von Breite und Länge für den Einsatz am Kuchenbuffet im Vordergrund. Als einzige Gabel der Serie kann die Roast & BBQ Fork durch ihre wirklich spitzen Gabelzinken überzeugen. Formale Anklänge an den Grill und Barbecue-Bereich sind bei diesem multifunktional einsetzbaren Servierwerkzeug durchaus beabsichtigt. 

Allen Teilen der Serie 1309 Buffet Selection ist der, unterschiedlich lange, aber immer ergonomisch geformte Griff gemeinsam

Die Wölbung am Griffende sorgt für ein Anheben des Griffs und damit für ein bequemes Aufnehmen des Vorlegeteiles. Gleichzeitig ist mit dem geraden Abschluss immer eine stabile Auflage auf dem Chafing Dish sichergestellt. Hergestellt werden die Teile der Serie 1309 Buffet Selection aus hochwertigem 18/10 Edelstahl. Durch das hochglanzpolierte Finish haben alle Teile einzeln oder in Kombination immer einen glanzvollen Auftritt.

Tipps von Hotelier.de

Hier kostenlose Anfragen an Hersteller und Lieferanten für Besteck und Table Top stellen:

Links

Andere Presseberichte