Moderne Lösungen erleichtern Pflege von Blumenpracht und Gärten im Hotel
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Moderne Lösungen erleichtern Pflege von Blumenpracht und Gärten im Hotel

14.08.2019 | Marta Fischer

Eine gepflegte Außenanlage ist für ein Hotel so wichtig wie saubere und gemütliche Zimmer. Für die zeitaufwendige Pflege von Hotelgarten und Blumen setzen die meisten Häuser auf eigenes Personal. Lösungen wie der Bewässerungscomputer schaffen jedoch die ersehnte Entlastung

Die regelmäßige Pflege eines Hotelgartens erfordert Zeit und das richtige Personal. Angefangen vom Mähen des Rasens über das Beschneiden von Hecken und Bäumen bis hin zur Pflege der Blumen fallen täglich Gartenarbeiten in Hotels mit Außenanlagen an. Waren die Häuser bislang auf den Einsatz der dafür zuständigen Mitarbeiter angewiesen, bringen moderne Gartenlösungen Entlastung.

Bewässerungscomputer und Mähroboter befinden sich weiter auf dem Vormarsch und machen den Hotelgarten smart. Für die Hotelbesitzer bietet die Digitalisierung in den Außenanlagen vor allem Entlastung und Flexibilität, denn gerade Engpässe bei den Mitarbeitern können dadurch leichter vor den Augen des Gastes versteckt werden.

Bewässerungscomputer versorgt Hotelgarten automatisch

Die letzten Sommer waren vergleichsweise trocken. In den Hotels kämpfen die Mitarbeiter durch gezielte Bewässerung gegen die offensichtlichen Spuren der Dürre. Doch die Bewässerung großzügiger Hotelanlagen ist zeit- und kraftaufwendig. Immer mehr Hotels denken daher über eine Automatisierung der Bewässerung nach, um das Team zu entlasten, aber auch Mitarbeiter für andere Aufgaben nutzen zu können.

Für die gut durchdachte Bewässerung von Hotelgärten bieten sich vor allem Bewässerungscomputer an. Das Grundprinzip des Bewässerungscomputers ist simpel. Er wird zwischen Wasserhahn und Gartenschlauch montiert. In den Bewässerungscomputer können Bewässerungszeiten und Zyklen eingegeben und gespeichert werden. Der Bewässerungscomputer schaltet die Wasserzufuhr automatisch ein und aus. Um ressourcenschonend zu bewässern, bietet sich die Kombination mit Sensoren an, die in den Boden eingelassen werden. Sie registrieren, wenn die Erde zu trocken ist und starten dann die Bewässerung.

Bewässerungsuhr als einfache Alternative

Bewässerungscomputer räumen Hoteliers die Möglichkeit ein, die Bewässerung sehr genau zu regeln. Einmal eingestellt, müssen hier nur selten Nachbesserungen vorgenommen werden, zumal für die Wochentage unterschiedliche Bewässerungseinheiten abgespeichert werden können. Einen ähnlichen Grundgedanken verfolgt die Bewässerungsuhr.

Sie ist allerdings deutlich einfacher aufgebaut als die Computer. Über die Bewässerungsuhr können ebenso die Bewässerungszeiten festgelegt werden. Allerdings lassen sich hier keine unterschiedlichen Eingaben für die einzelnen Wochentage vornehmen, auch eine Steuerung über Smartphone oder Tablet ist in der Regel nicht möglich. Durch Stecksysteme lassen sich die Uhren allerdings sehr leicht anschließen, sodass eine schnelle Umrüstung gegeben ist.

Mähroboter für die komfortable Rasenpflege

So wichtig wie die richtigen Blumenpracht ist im Hotelgarten ein gepflegter Rasen. Ist der Rasen zu hoch, wirkt die Anlage schnell ungepflegt, was von Gästen häufig bemängelt wird. Eine gute Möglichkeit, um den Rasen regelmäßig zu pflegen, Mitarbeiterressourcen aber auch zu schonen, ist der Mähroboter. Gerade die Mähroboter wurden in den vergangenen Jahren permanent verbessert, sodass sich diese Geräte nun auch für die größere Rasenflächen eignen.

Neben der automatischen Arbeitsweise bringen die Mähroboter einen weiteren Vorteil mit. Sie sind deutlich leiser. Sie schränken also die Ruhe für die Hotelgäste kaum ein und ermöglichen es den Besuchern sich auch während des Mähens zu unterhalten. Bei großen Hotelgärten kann es sich lohnen, mehrere Mähroboter einzusetzen, um das Gras gleichmäßig pflegen zu können.

Andere Presseberichte