Oras Group investiert in Digitalisierung
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Oras Group investiert in Digitalisierung

10.07.2018 | Hansa Armaturen GmbH

Der Sanitärarmaturenhersteller Oras Group ist schon lange Branchenpionier für die Digitalisierung im Bad. Diese Position wird durch die Übernahme einer Anteilsmehrheit am Schweizer Start-up-Technologieunternehmen Amphiro nun weiter gestärkt

v.l.n.r.: Jyri Virrantuomi, CFO Oras Group, Janne Rautavuori, CTO Oras Group, Markus Lengauer, President und CEO Oras Group, Thomas Stiefmeier, Gründer und CEO Amphiro, Thorsten Staake, Gründer und Vorstandsmitglied Amphiro, Kai Millarg, Aktionär und Vorstandsmitglied Amphiro / Bildquelle: Oras Group
v.l.n.r.: Jyri Virrantuomi, CFO Oras Group, Janne Rautavuori, CTO Oras Group, Markus Lengauer, President und CEO Oras Group, Thomas Stiefmeier, Gründer und CEO Amphiro, Thorsten Staake, Gründer und Vorstandsmitglied Amphiro, Kai Millarg, Aktionär und Vorstandsmitglied Amphiro / Bildquelle: Oras Group

„Das Zuhause der Menschen wird zunehmend intelligenter und vernetzter. Duschen und Armaturen machen da keine Ausnahme. Wir sind davon überzeugt, dass in den nächsten Jahren zunehmend digitale Lösungen in der Sanitärbranche entstehen werden und beabsichtigen, weiterhin die treibende Kraft dieser Entwicklung zu sein“, so der CEO der Oras Group, Dr. Markus Lengauer. Die Oras Group hat sich vor Kurzem eine Anteilsmehrheit an der Amphiro AG gesichert, einem etablierten Schweizer Start-up-Unternehmen mit hoher Kompetenz in den Bereichen Energieeffizienz, Internet der Dinge (IoT) und Cloud Services.

Der unmittelbare Zugang zu diesen Technologien und dem damit verbundenen Know-how, zusammen mit der Expertise der Oras Group bei anspruchsvollen Sanitärarmaturen ermöglicht nun die schnelle Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen, die für Gesundheit, Komfort und Nachhaltigkeit stehen. „Ich persönlich begrüße jede Neuentwicklung von Produkten und Dienstleistungen, mit denen die Menschen einen Beitrag dazu leisten können, die Ressourcen der Welt zu bewahren.

Weiter glaube ich fest daran, dass der intelligente Einsatz neuer Technologien für unsere Kunden einen hohen Mehrwert generieren und das Nutzen unserer Produkte zum Erlebnis machen kann. Amphiro hat bewiesen, dass das Unternehmen sowohl ganz intuitiv bedienbare als auch höchst nützliche technologische Lösungen anbieten kann. Die Ideen und Zukunftsvisionen von Amphiro stimmen perfekt mit den Überzeugungen von uns in der Oras Group überein. Wir freuen uns sehr, das Team von Amphiro in unsere Familie aufnehmen zu können“, sagt Dr. Markus Lengauer.

„Für Amphiro ist die Oras Group der ideale Partner und Mehrheitseigentümer. Die Entwicklung unserer Komponenten ist immer auf hohes Produktionsvolumen und nutzerorientierte, einfache Installation ausgelegt und unsere Cloud-Lösung ist stark skalierbar. Das öffnet die Welt der Datenanalyse, Nutzereinbindung und digitalen Dienste auch dem Bereich der Sanitärarmaturen. Mit dem exzellenten Marktzugang und Know-how der Oras Group können wir jetzt daran arbeiten, unsere Vision digitaler Services für Armaturen des Massenmarkts in die Realität umzusetzen“, kommentiert Dr. Thomas Stiefmeier, Gründer und CEO von Amphiro.

Die Oras Group ist führend bei der digitalen und technologischen Revolutionierung der Sanitärarmaturen. Seit vielen Jahren ist das Unternehmen Marktführer bei berührungsloser Armaturentechnologie für Wohn- und öffentliche Gebäude. Der Erwerb von Amphiro ist ein klares Signal für die Ambitionen der Oras Group und ihre Vision für die Zukunft der Branche.

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert