PALUX CompactLine macht die Küche mobil
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

PALUX CompactLine macht die Küche mobil

15.12.2017 | WEIGANG Pro GmbH

Die neuen Auftischgeräte der PALUX CompactLine sind die ideale Zusatzausstattung für mobile Aktionsküche und moderne Frontcooking-Konzepte: Die Geräte im attraktiven Design sind kompakt, leicht zu bedienen und flexibel einsetzbar - einfach aufstellen, einstecken und loskochen

Die neuen Auftischgeräte der PALUX CompactLine sind die ideale Zusatzausstattung für mobile Aktionsküche und Frontcooking-Konzepte. / Bildquelle: PALUX
Die neuen Auftischgeräte der PALUX CompactLine sind die ideale Zusatzausstattung für mobile Aktionsküche und Frontcooking-Konzepte. / Bildquelle: PALUX

Die Komponenten der neuen PALUX CompactLine finden dank ihrer besonders kompakten Abmessungen auf Arbeitstischanlagen in jeder Küche und in jedem Aktionsbereich ihren Platz. Die einzelnen Geräte - unter anderem ein Induktionsherd, ein Ceranherd und ein Induktions-Flow-Wok - sind leistungsstark und arbeiten äußerst energie-effizient. Je nach Leistung sind die Auftischgeräte entweder in 230-V-Ausführung mit Schuko-Stecker oder 400-V-Ausführung mit CEE-Winkelstecker erhältlich.

"Besonders für mobile Küchenkonzepte ist die PALUX CompactLine mit ihrer ansprechenden Optik bestens geeignet. Die einzelnen Elemente sind leicht zu transportieren, einfach zu bedienen und geben ihren Nutzern so höchste Flexibilität", sagt Christoph Muhr, Team-leiter Marketing/Kommunikation der PALUX AG. Für Gastronomiebetriebe, die auf Aktionsküche und Frontcooking setzen, oder Systemgastronomen mit mobiler Schnellküche sind die neuen PALUX-Auftischgeräte die ideale Zusatzausstattung.

Schnell einsatzbereit und energieeffizient: PALUX CompactLine Induktionsherd

Mit dem neuen Induktionsherd aus der PALUX CompactLine arbeiten Köche im Aktionsbereich besonders schnell und flexibel. Das kompakte Auftischgerät mit einer Kochzone und einer Aufbauhöhe von nur 125 mm reagiert schnell auf jede Leistungsänderung. Vorheizen ist nicht notwendig, und die Ankochzeiten sind kurz, sodass der Herd rasch einsatzbereit ist. Köche bedienen das nur 15 Kilo leichte Gerät einfach über einen stufenlosen Leistungsregler und können so temperaturgenau arbeiten.

Der robuste Gehäusekorpus ist komplett aus Chromnickelstahl gefertigt, das Ceranfeld ist flächenbündig eingesetzt und die Temperatur der Induktionsspule wird elektronisch überwacht. Die Topferkennung von induktionsgeeignetem Kochgeschirr ist standardmäßig integriert und spart Energie. Der neue PALUX-Induktionsherd ist mit 3,5 kW oder 5,0 kW Leistung erhältlich und arbeitet dank modernster Induktionstechnologie äußerst energieeffizient.

Die Vorteile der PALUX CompactLine auf einen Blick:

  • Ideale Zusatzausstattung für mobile Küchen und Frontcooking
  • Kompakte Maße
  • Einfache Bedienung
  • Flexibel einsetzbar
  • Ansprechende Optik
  • Leistungsstark und energieeffizient

Links

Andere Presseberichte