Touristische Hinweisschilder werben an Autobahnen für die documenta in Kassel
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Touristische Hinweisschilder werben an Autobahnen für die documenta in Kassel

25.05.2015 | presse-service.de

Das Fridericianum, der sogenannte Himmelsstürmer und das Kunstwerk „7000 Eichen” symbolisieren wie kaum ein anderes Objekt die Weltkunstausstellung documenta. Da lag es nahe, das Museumsgebäude, Jonathan Borofskys ”Man walking to the sky” und Josef Beuys Landschaftskunstwerk aus Bäume mit jeweils einem begleitenden Basaltstein als Motiv für touristische Hinweisschilder auszuwählen, die jetzt entlang den Autobahnen bei Kassel für die documenta werben

Bildquelle presse-service.de
Bildquelle presse-service.de

25. Mai 2015. Das Fridericianum symbolisiert wie kaum ein anderes Gebäude die documenta, die in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag feiert. Da lag es nahe, das Museumsgebäude am Friedrichsplatz — alle fünf Jahre Mittelpunkt der weltweit wichtigsten Ausstellung zeitgenössischer Kunst - als Haupt-Motiv für die touristischen Hinweisschilder auszuwählen, die jetzt entlang den Autobahnen bei Kassel für die documenta werben.

Kassels Oberbürgermeister Bertram Hilgen freut sich, dass mit den großen und markanten Schildern jetzt auch auf die documenta hingewiesen wird. Hilgen: „Die Stadt Kassel strebt seit längerem an, die documenta auch zwischen den Ausstellungsjahren im öffentlichen Bewusstsein zu halten und Kassel als Ort zeitgenössischer Kunst und Kunstforschung zu profilieren.” Dazu können die touristischen Hinweistafeln an den Autobahnen beitragen. Hilgen: „Wer auf der Autobahn an Kassel vorbeikommt, wird nun nicht nur auf unser Welterbe Bergpark aufmerksam, sondern auch auf die Weltkunstausstellung documenta.”

„Wir sind sehr glücklich, dass rechtzeitig zum 60. Geburtstag der documenta nun auch die beliebten braunen Schilder an der Autobahn auf diese wichtige Ausstellung hinweisen”, erklärt Annette Kulenkampff, Geschäftsführerin der documenta und Museum Fridericianum Veranstaltungs-GmbH. „Mit dem Fridericianum als Herzstück einer jeden documenta, den weltberühmten ‚7000 Eichen’ von Josef Beuys und dem beliebten ‚Man walking to the sky‘ von Jonathan Borofsky wurde weithin gut erkennbare Symbole für die documenta in Kassel gefunden.”

Die drei touristischen Hinweisschilder wurden jetzt an den Autobahnen 7 und 44 aufgestellt. Auf der A7 zwischen der Anschlussstelle Guxhagen und dem Autobahnkreuz Kassel-Süd sowie zwischen der Landesgrenze mit Niedersachsen und der Anschlussstelle Kassel-Nord. Auch auf der A 44 werden aus Richtung Dortmund kommende Autofahrer mit einem Schild auf die documenta-Stadt Kassel hingewiesen.

Touristische Hinweisschilder wie das documenta-Schild an Autobahn

Das Fridericianum, der sogenannte Himmelsstürmer und das Kunstwerk „7000 Eichen” symbolisieren wie kaum ein anderes Objekt die Weltkunstausstellung documenta. Da lag es nahe, das Museumsgebäude am Friedrichsplatz — alle fünf Jahre Mittelpunkt der documenta - Jonathan Borofskys ”Man walking to the sky” und Josef Beuys Landschaftskunstwerk aus Bäume mit jeweils einem begleitenden Basaltstein als Motiv für die touristischen Hinweisschilder auszuwählen, die jetzt entlang den Autobahnen bei Kassel für die documenta werben.

Schilder kaufen

Links

Andere Presseberichte