Hautfreundliche Berufsbekleidung - Optimaler Tragekomfort durch Naturfaser Tencel
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hautfreundliche Berufsbekleidung - Optimaler Tragekomfort durch Naturfaser Tencel

01.06.2012 | CG International GmbH
Für die aktuelle Kollektion hat CG Workwear ein Material entdeckt, das aufgrund seiner hautfreundlichen Eigenschaften für den Einsatz bei Berufsbekleidung geradezu prädestiniert ist: Tencel. Das Sortiment besteht aus Kochjacken, Tuniken und den passenden Hosen. Alle Artikel sind „Made in Germany“, 95° C waschbar und trocknergeeignet
Tuniken aus Tencel in der Farbe ocean
Tuniken aus Tencel in der Farbe ocean
Kochjacken und Kochhosen aus Tencel
Kochjacken und Kochhosen aus Tencel
Tencel ist eine Naturfaser, die durch ihre besondere Struktur 50% mehr Feuchtigkeit aufnehmen und abgeben kann als Baumwolle. So bleibt die Kleidung immer kühl und trocken und beim Tragen entsteht ein natürliches Wohlgefühl. Außerdem verhindert der perfekte Feuchtigkeitstransport der Fasern, dass auf der Haut ein Wasserfilm entsteht, in dem sich Bakterien bilden können. Ein weiterer Vorteil für sensible Haut: Die Tencel-Fasern haben eine besonders glatte Oberfläche, dadurch entsteht weniger Hautreibung und es kommt nicht zu Irritationen.

Damit ist das Material Tencel perfekt geeignet für Berufsbekleidung in Jobs, in denen es gerne auch einmal richtig „heiß“ hergeht. Das Sortiment von CG Workwear besteht aus Kochjacken, Kurzarm-Tuniken und den dazu passenden Hosen. Die Kochjacken Casoria Lady und Riva Man haben einen klassischen Schnitt, sind mit auswechselbaren schwarzen Kugelknöpfen versehen und in den Farben weiß und schwarz erhältlich. Eine modischere Variante bieten die Modelle Pistoia Lady und Trapani Man. Sie sind schmal geschnitten und einreihig mit Druckknöpfen zu schließen. Ein kleiner Stehkragen und Paspeln in Kontrastfarbe sind weitere Details des elegant-modernen Looks.

Auch diese Kochjacken werden klassisch in weiß und schwarz angeboten. Mehr Farbe kommt bei den Tuniken Foggia Lady und San Severo Man ins Spiel. Beim Damenmodell stehen neun, beim Herrenmodell sieben Farbtöne zur Auswahl. Das Design gewinnt durch viele pfiffige Details: schräges Revers mit drei Druckknöpfen, verdeckte Knopfleiste, kontrastfarbige Paspeln, Eingriffstaschen in der Seitennaht und kleine seitliche Schlitze. Besonders angenehm ist die Bewegungsfalte hinten am Armausschnitt, die mit einem Einsatz aus Netzstoff versehen ist und ein Plus an Bewegungsfreiheit sowie „Belüftung“ verspricht. In erster Linie im Bereich Wellness, Beauty und Medizin, aber auch auf der Etage, an der Bar oder im Service machen die Tuniken mit ihren ansprechenden Farben eine gute Figur.

Die passenden Hosen für Damen und Herren sind vielseitig einsetzbar. Neben dem hautfreundlichen Material überzeugt hier zudem der praktische Aspekt. Mittels Druckknöpfen kann der Bund in der Weite reguliert werden. Eine seitlich aufgesetzte Beintasche, eine Gesäßtasche und zwei Seitentaschen bieten viel Platz für Arbeitsmaterial.

Weil bei Berufsbekleidung nicht nur der Tragekomfort sondern auch die Haltbarkeit und die einfache Pflege eine wichtige Rolle spielen, setzt CG Workwear für diese neue Kollektion ein hochwertiges Mischgewebe aus 50% Tencel und 50% Polyester ein. So gelingt es, die positiven Eigenschaften der Naturfaser mit hoher Strapazierfähigkeit und Pflegeleichtigkeit zu kombinieren. Alle Modelle sind bei 95° C waschbar und trocknergeeignet. Sie sind industriewäschetauglich und leasingfähig und daher bestens geeignet für eine hohe Anzahl professioneller Wasch- und Pflegezyklen.

Wie bei allen anderen Artikeln setzt CG Workwear auch bei dieser neuen Tencel-Kollektion auf „Made in Germany“ und damit auf kurze Lieferzeiten sowie zuverlässige, hochwertige Qualität.


Weitere Informationen:
CG Workwear
Irlachstraße 1a
83043 Bad Aibling - Germany

Telefon: +49 (0) 8061 / 49 529 - 0
Fax: +49 (0) 8061 / 49 529 - 16
E-Mail: info@cgworkwear.com">info@cgworkwear.com

Links

Andere Presseberichte