DBL-Matten - überall da, wo es drauf ankommt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

DBL-Matten - überall da, wo es drauf ankommt

30.01.2015 | DBL - Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH

Im Regionalzug? Im Fitnessstudio? Oder gar am Drehort einer Fernsehproduktion? Praktische Schmutzfangmatten im Mietservice finden sich heute an den unterschiedlichsten Orten. Gefragt ist dabei nicht nur ein zuverlässiger Lieferservice, sondern auch größtmögliche Flexibilität. Damit die Matten immer genau dort liegen, wo sie täglich wirken

Mit dem
Mit dem "Bergdoktor" hoch hinauf… Selbst bei Filmaufnahmen namhafter Produktionsgesellschaften werden Mietfußmatten der DBL eingesetzt - wenn auch eher im Innenbereich… Wann und wo auch immer die Matten zum Einsatz kommen sollen - der textile Mietdienstleister liefert flexibel und übernimmt die Pflege / Bildquelle: DBL

Gerade im Winter ist Hochsaison für Schmutz und Matsch. Und damit auch für praktische, waschbare Schmutzfangmatten. Denn die können heute je nach Typ pro Quadratmeter bis zu 2,5 Liter Wasser und/oder vier Kilogramm Schmutz zwischen ihren Fasern speichern. Starke Leistung. Das wissen viele Unternehmen zu schätzen, die ihre Räume ordentlich halten und gleichzeitig ihre Reinigungskosten reduzieren möchten.

Dabei liegen die modernen Matten längst nicht nur in Eingängen von Geschäften, öffentlichen Einrichtungen oder Unternehmen. Sie sind auch an anderen Orten unverzichtbare Begleiter - zum Beispiel im öffentlichen Nahverkehr. So finden sich die "stummen Staubsauger" des textilen Mietdienstleisters DBL - Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH z.B. auch im Heidesprinter, der Strecken von über 260 Schienenkilometern zwischen Bremen-Uelzen und Hannover-Buchholz befährt - und in seinen 27 neuen Triebwagen entsprechend viele Fahrgäste transportiert. Deren Sohlen bringen auch jede Menge Straßenschmutz in die Sprinter - die dank der Matten nun sauber gehalten werden.

Seit 2013 setzt der Betreiber, die erixx GmbH, auf den textilen Service der DBL. Im Sommer wie im Winter. Rund 120 blaue Matten in der gewünschten Sondergröße - sie müssen ja perfekt zu und in den Heidesprinter passen - sind hier mit auf der Schiene unterwegs. "Wir haben mit unserem Kunden einen speziellen Sammelpunkt, einen Container am Bahnhof, vereinbart - damit unsere Servicemitarbeiter nicht den Zügen hinterherrasen müssen", lacht Anne Gerlach von der W. Marwitz Textilpflege GmbH, dem regionalen DBL-Vertragswerk vor Ort.

Dabei ist im Mietservice nicht nur Zuverlässigkeit, sondern auch größtmögliche Flexibilität gefragt. Denn die Liefermenge für die Heidesprinter wird jede Woche neu festgelegt. "Wir orientieren uns immer auch nach Beanspruchung und natürlich dem Wetter", so die Vertriebsassistentin von DBL-Marwitz. "Ob nun 20 oder gleich 60 verschmutzte Matten gegen saubere ausgetauscht werden - wir richten uns nach dem Verbrauch des Kunden."

Wie funktioniert das in Lüneburg in der Praxis? "Die im Bahndepot abgeholten, schmutzigen Matten werden in unserer Mattenabteilung gezählt und es erfolgt eine Meldung über die Anzahl an unsere Kundenbetreuung", erklärt die DBL-Expertin das Prozedere. "In der nächsten Woche werden dann genau so viele saubere Matten an den Kunden ausgeliefert wie in der vorherigen Woche schmutzige abgeholt wurden. Ein sehr übersichtliches Prinzip."

Wann, wo und wie oft? - Schmutzfangmatten flexibel im Mietservice

Die norddeutschen Betreiber der Heidesprinter wissen diesen Service ebenso zu schätzen wie die DB-Services GmbH im hessischen Limburg. Auch hier greift ein ähnliches Lieferprinzip, allerdings werden dort auf Wunsch des Betreibers nur im Winterhalbjahr die nötigen waschbaren Matten für die regional verkehrenden Züge bereitgestellt.

"Einige unserer Kunden, wie zum Beispiel die Deutsche Bahn in ihren Regionalzügen, legen speziell im Winter aus Hygiene- und Sicherheitsgründen Matten aus", weiß Christoph Henkes, Mattenexperte beim DBL-Vertragswerk Itex Gaebler-Industrie-Textilpflege GmbH & Co. KG. "Allerdings gibt es auch viele Betriebe, die im Winter zwar auf einen wöchentlichen Wechselintervall umstellen, aber in den Sommermonaten ebenfalls nicht auf ihre Schmutzfangmatten verzichten möchten - hier kann natürlich bei geringerem Schmutzaufkommen auf einen 14- oder 28-tägigen Wechsel umgestellt werden."

Christin Ring, Leiterin des Fitnessclubs "Fitstop" in München Unterschleißheim, hat sich für einen wöchentlichen Wechsel entschieden. "Unsere zahlreichen Clubmitglieder trainieren an sieben Tagen in der Woche. Von früh morgens bis spät abends - und wir wollen natürlich, dass sie mit ihren Straßenschuhen möglichst wenig Schmutz in unsere Sporträume tragen. Für uns sind deshalb die große Matte im Eingangsbereich und ihr pünktlicher wöchentlicher Wechsel durch den DBL-Service unverzichtbar. Denn das bringt's wirklich!" Und auch den zuverlässigen Austausch direkt vor Ort schätzt die Fitness-Trainerin am DBL-Mattenservice.

Dazu erklärt Lilian Kieslinger vom regionalen DBL-Vertragswerk Staufer Textilpflege GmbH in München: "Üblicherweise bringen wir den Kunden die sauber gepflegten Matten natürlich bis vor die Tür - oder genau dahin, wo sie hinsollen - und nehmen gleichzeitig die verschmutzten mit." Aber auch die Mattenexpertin aus Süddeutschland stellt sich gerne auf Kunden ein, die ganz individuelle Ansprüche haben. Wie zum Beispiel auf die 'neue deutsche Filmgesellschaft' (ndF), die für ihre beliebten Serien wie "Der Bergdoktor" oder "Um Himmelswillen" bekannt ist. "Die ndF ist eine der wenigen Kunden, denen wir die gereinigten Matten nicht direkt vor die Tür legen", so Lilian Kieslinger.

"Denn die sauberen Matten werden bei uns durch die ndF abgeholt - und fahren somit direkt zu den Produktionsstätten, wo gerade gedreht wird. Wir stellen dem Team immer genügend Matten bereit, wenn diese von den Film- und Fernsehprofis wieder benötig werden." So wird bei Bedarf seitens der DBL sehr kurzfristig geliefert, denn auch in der Film- und Fernsehbranche sind die aufnahmefähigen Matten längst unverzichtbar. "Gerade bei angemieteten Locations ist es wichtig, dass die Laufwege unseres gut 40-köpfigen Drehteams keine Spuren hinterlassen", so Pressesprecherin Anja Konen- Praxl von ndF. "In einer unserer Filmproduktionen kommen solche Matten vor allem bei Innenmotiven zum Einsatz."

Ob also im individuellen Depot, in Selbstabholung oder vor allem im praktischen DBL-Lieferservice bis vor die Tür - die waschbaren Matten zum Mieten haben's drauf. Überall.

Links

Andere Presseberichte