Housekeeping & Friends etabliert sich als wichtiges Branchenforum
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Housekeeping & Friends etabliert sich als wichtiges Branchenforum

08.04.2015 | Greif Textile Mietsysteme

Mit 200 Teilnehmern aus dem Housekeeping und der Hotellerie bewies die dritte "Housekeeping & Friends" in Berlin erneut das große Interesse der Branche an einem eigenen Fachforum. Die im Jahr 2013 von Greif Textile Mietsysteme Berlin und 3B Dienstleistungen (Berlin) initiierte Veranstaltung bot erneut ein auf die täglichen Herausforderungen des Housekeeping abgestimmtes Vortragsprogramm. Sie wurde zusätzlich mit Showeinlagen, praktischen Übungen und einem hochwertigen Gewinnspiel abgerundet. Die überregionale Beteiligung der Gäste bestätigte erneut das Konzept der Veranstalter: Die "Housekeeping & Friends" wird auch im nächsten Jahr fortgesetzt

Markus Greif auf der Housekeeping & Friends 2015 / Bildquelle: Jens Oellermann
Markus Greif auf der Housekeeping & Friends 2015 / Bildquelle: Jens Oellermann

"In der Hauptstadtmetropole bis an die Grenzen von Hamburg, Leipzig, Dresden und Brandenburg herrscht ein Mangel an Fachveranstaltungen." erklärte Jens Heupel, Geschäftsführer des Berlin-Brandenburger Service-Stützpunkts von Greif Textile Mietsysteme und selbst ehemaligen Hotelier. Mit einem brancheneigenen Fachforum hoben er und 3B Dienstleitungen (Berlin) daher im Jahr 2013 die "Housekeeping & Friends" aus der Taufe. Am 24.März 2015 fand sie zum dritten Mal statt; Veranstaltungsort war das legendäre Ellington Hotel im Herzen von Berlin-Wilmersdorf.

Konzept ist aufgegangen

Die "Housekeeping & Friends" bietet seinen Gästen einen abwechslungsreichen Mix aus hochkarätigen Vorträgen, einer begleitenden Fachausstellung, Pausen zum intensiven Gedankenaustausch und Genießen eines reichhaltigen Buffets sowie einem Gewinnspiel mit hochwertigen Preisen. Mit mehr als 200 Teilnehmern, die von der Ostsee bis aus der Alpenregion angereist waren, hat sich die Veranstaltung innerhalb von drei Jahren als Branchenevent etabliert", fasst Heupel das positive Ergebnis zusammen.

Fachvorträge mit praktischem Nutzen

Im Mittelpunkt der Housekeeping & Friends stehen Fachvorträge, die auf die täglichen Herausforderungen des Housekeeping eingehen. Mit den Vorteilen eines in direkter Nachbarschaft angesiedelten textilen Vollversorgers machte Markus Greif, Geschäftsführer von Greif Textile Mietsysteme den Anfang. "Ein Service-Partner in der Nähe stellt eine reibungslose, pünktliche und zuverlässige Wäscheversorgung sicher und verhindert Ausfallzeiten durch nicht fertig gestellte Zimmer", so sein Credo. Ausfallzeiten in einzelnen Bereichen des Hotels lassen sich auch textile Bespannungen vermeiden. Das Geisenhofener Unternehmens Inosyst zeigte, wie sich eine Raumsituation schnell und ohne die negativen Auswirkungen von Baumaßnahmen verändern lässt.

Hygiene und Sauberkeit erhalten

Dem Wert- und Hygieneerhalt von Matratzen durch regelmäßige Reinigung und Prävention widmete sich der Vortrag des Münchner Unternehmens Potema. Fachgerechte Maßnahmen schaffen ein frischeres Raum- und ein besseres Schlafklima für den Gast und bringen außerdem zehn Punkte nach DEHOGA-Kriterienkatalog für die Deutsche Hotelklassifizierung. Um den Werterhalt von Frottierwaren und Bettwäsche ging es dem Waschmittelhersteller Burnus Hychem aus Steinau a. d. Straße. Durch bestimmte Zusatzstoffe (so genannte Polyquaterniums) in Shampoos, Duschgels oder Bodylotions entstehen beim Waschen nicht mehr rückgängig zu machenden, unschöne bräunliche Flecken auf der Ware. Durch organisatorische Maßnahmen und die gezielte Auswahl von Körperpflegeprodukten für den Gast lassen sie sich jedoch vermeiden.

Zum Mitmachen und Anwenden aufgefordert

Theorie und Praxis liegen bei der Housekeeping & Friends dicht beieinander. Mit praktischen Übungen gab die zertifizierte Trainerin für Blitzentspannung, Claudia Kunze, den Teilnehmern verschiedene Techniken und praktische Übungen an die Hand, die das Stressniveau bei der Arbeit senken. Für Entspannung Vor-Ort sorgten zusätzliche Lockerungsübungen von der Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK). Mit einer praktischen Vorführung des auf Stylingberatung von Hotelpersonal spezialisierten Star-Visagisten Beni Durrer (Berlin) und Daniel Schleicher an drei Teilnehmerinnen endete die dritte "Housekeeping & Friends".

Fortsetzung folgt

Die durchweg positive Rückmeldung der Teilnehmer lässt keinen Zweifel daran aufkommen, dass sich die Fachveranstaltung innerhalb kurzer Zeit als wichtiges Branchenereignis etabliert hat. Für die beiden Veranstalter - Greif Textile Mietsysteme und 3B Dienstleistungen - steht daher schon jetzt eine Fortsetzung der "Housekeeping & Friends" im kommenden Jahr fest. Möglicherweise wird sie dann in dem neuen Betrieb von Greif Textile Mietsysteme stattfinden, der vor den Toren Berlins entsteht.

Links

Andere Presseberichte