Sie haben ein Hotel für Verliebte?
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Sie haben ein Hotel für Verliebte?

23.09.2015 | Hotelier.de

Dann ist das Buch  „1965 - Rue de Grenelle” von J.R. Bechtle genau der richtige Roman für den Lesehunger der Gäste 'zwischendurch'. Der junge Deutsche Steffen steht kurz vor der Verwirklichung eines Traumes: Endlich Studieren in Paris! Doch schon die Ankunft bei seinem Freund André verläuft anders als gewohnt. Verwundert beobachtet er Andrés undurchsichtige Aktivitäten und Bekanntschaften, wie die attraktive und exotisch wirkende Sarah

Fasziniert von der geheimnisvollen Jüdin zögert Steffen seine Abreise hinaus. Doch zunächst bleibt sie für Steffen ebenso rätselhaft wie das geheimnisvolle Projekt im dunklen und feuchten Pariser Untergrund, das André und dessen Freunde umtreibt.

In den folgenden Tagen weht Steffen der Atem der Geschichte gefährlich kühl ins Gesicht: Er gerät in eine brisante politische Intrige zwischen dem französischen und dem marokkanischen Geheimdienst. In den alten Schächten der Kanalisation von Paris, in denen Widerstandskämpfer und Verfolgte unter dem Naziregime Zuflucht suchten, muss er erkennen, dass er sich weit vorgewagt hat — vielleicht zu weit, um Sarah oder gar sein Leben nicht zu verlieren?

Der gründlich recherchierte politisch-geschichtliche Hintergrund ist elegant mit der Liebesgeschichte um Steffen und Sarah verflochten. Ein glänzend erzählter und hochspannender Roman!

J.R. Bechtle verbindet in seinem neuen Roman „1965 ? Rue de Grenelle” (Frankfurter Verlagsanstalt, ET September 2015) Studentenliebe und politische Umtriebe mit dem Pariser Flair der 60er Jahre. Bestseller Liebesroman gesucht? 2015 könnte dieser einer werden!

                            

Tags: Bestseller Liebesromane 2015, Paris, deutsch-französische Liebe

Andere Presseberichte