RATIONAL AG: Guter Start ins Jahr 2011
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

RATIONAL AG: Guter Start ins Jahr 2011

20.05.2011 | RATIONAL Aktiengesellschaft
RATIONAL konnte im ersten Quartal 2011 den Wachstumskurs des letzten Jahres fortsetzen. Die Umsatzerlöse stiegen gegenüber dem Vorjahr um 21 Prozent von 72,6 Mio. Euro auf 88,0 Mio. Euro
Ein Grund hierfür ist, neben der guten Geschäftsentwicklung, auch der Basiseffekt des vergleichsweise schwachen Vorjahresquartals. "Besonders erfreulich ist, dass dieses Wachstum in allen Regionen der Welt stattfindet. In Asien stiegen unsere Umsätze gegenüber dem Vorjahr um 41 Prozent.

Aber auch die anderen Regionen trugen maßgeblich zum Wachstum bei. Deutschland liegt um 17 Prozent über Vorjahr, Europa außerhalb Deutschland wächst um 18 Prozent und der amerikanische Markt legte um 10 Prozent zu. In der übrigen Welt konnten wir die Umsatzerlöse um 47 Prozent steigern", erläutert Dr. Günter Blaschke, Vorstandsvorsitzender der RATIONAL AG.

EBIT steigt um 20 Prozent
Die gute Geschäftsentwicklung führt im Jahresvergleich zu einer deutlichen Steigerung des operativen Ergebnisses. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) hat sich um 3,5 Mio. Euro oder 20 Prozent auf 20,3 Mio. Euro verbessert. Im ersten Quartal 2011 wurde wie im Vorjahr eine EBIT-Marge von 23 Prozent erreicht. Das Ergebnis nach Steuern steigt um 2,9 Mio. Euro oder 23 Prozent auf 15,3 Mio. Euro.

RATIONAL investiert in Wachstum - 45 neue hoch qualifizierte Arbeitsplätze
Um die global bestehenden Potenziale effizient zu nutzen, wird insbesondere der gezielte Aufbau von Vertriebskapazitäten in allen Regionen der Welt weiter vorangetrieben. Im ersten Quartal 2011 wurden dazu bereits 45 neue hoch qualifizierte Arbeitsplätze geschaffen.

Ein wichtiger Baustein beim weiteren langfristigen Mitarbeiteraufbau und der qualitativen Weiterentwicklung unserer Mitarbeiterstruktur ist die Ausbildung im Unternehmen selbst. Im ersten Quartal 2011 beendeten elf junge Mitarbeiter erfolgreich ihre Berufsausbildung. Allen Absolventen wurde ein unbefristetes Übernahmeangebot unterbreitet. Drei Auszubildende wurden aufgrund ihres hervorragenden Abschlusses von der Berufschule bzw. von der Industrie- und Handelskammer (IHK) besonders geehrt.

Wachstumsprognose für 2011 bestätigt
Die wettbewerbsüberlegene Produkttechnologie, das große freie Weltmarktpotenzial, höchste Kundenbindung und ein hocheffizientes globales Vertriebs- und Marketingnetzwerk sowie das ausgezeichnete finanzwirtschaftliche Fundament bilden eine solide Basis dafür, dass RATIONAL in dem insgesamt positiven gesamtwirtschaftlichen Umfeld die erfolgreiche Entwicklung weiter fortsetzen kann.

"Vor diesem Hintergrund und aufgrund des Geschäftsverlaufes im ersten Quartal bestätigen wir für 2011 unsere 10-prozentige Wachstumsprognose bei gleichzeitig guter Ergebnisentwicklung", so die Einschätzung von Dr. Blaschke.

Über die Rational-Gruppe:
Die RATIONAL-Gruppe ist der weltweite Markt- und Technologieführer für die thermische Speisenzubereitung in Profiküchen. Das 1973 gegründete Unternehmen beschäftigt über 1.100 Mitarbeiter, davon über 600 in Deutschland. Seit dem IPO im Jahr 2000 ist RATIONAL im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet und heute im MDAX vertreten.

Oberstes Ziel des Unternehmens ist es, seinen Kunden stets den höchstmöglichen Nutzen zu bieten. Nach innen fühlt sich RATIONAL dem Prinzip der Nachhaltigkeit verpflichtet, was seinen Ausdruck in den Grundsätzen für Umweltschutz, Führung und sozialer Verantwortung findet. Zahlreiche internationale Auszeichnungen belegen Jahr für Jahr das hohe Niveau der von RATIONAL geleisteten Arbeit.


Kontakt:
Ingo Rainer
RATIONAL Aktiengesellschaft
Marketing D A CH

Tel. +49 (0)8191 327-1822
Fax +49 (0)8191 327-324
e-Mail: i.rainer@rational-online.com">i.rainer@rational-online.com

Links

Andere Presseberichte