Wirtschaftsfaktor Tourismus
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Wirtschaftsfaktor Tourismus

04.02.2012 | Büro Markus Tressel MdB
Zur gestrigen Vorstellung der vom Wirtschaftsministerium in Auftrag gegebenen Studie „Wirtschaftsfaktor Tourismus“ erklärt Markus Tressel, tourismuspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen
Ruderboote auf dem Seeburger See, Bildrechte TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Ruderboote auf dem Seeburger See, Bildrechte TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
„Die wirtschaftlichen Zahlen sind beeindruckend, die Branche hat eine enorme Bedeutung für Deutschland. Das ist nichts Neues. Aber die Beweihräucherung der Bundesregierung geht zu weit. Wir brauchen neue Strukturen in der Tourismuspolitik.

Denn die Kehrseiten der erfreulichen wirtschaftlichen Entwicklung sind: Die vor Ort ansässige Bevölkerung profitiert kaum. Nur 36 von 100 investierten Euro bleiben in der Region. Emissionen durch Verkehr und Gebäude steigen und werden durch die Wirtschaft, insbesondere der Airlines, schön gerechnet und geredet. Bislang sind die Bemühungen der Branche im Bereich Umweltschutz noch sehr zaghaft. Und das obwohl sich Maßnahmen für Energieeffizienz auch schnell wirtschaftlich auszahlen und eine intakte Umwelt Grundlage ihrer ökonomischen Existenz ist.

Der Investitionsstau im Gewerbe hält an, zeigt viele Destinationen weiterhin im Charme der 1970er Jahre, Insolvenzen sind nicht rückläufig und die Preise für Hotelbuchungen sind trotz Mehrwertsteuersenkung nicht gesunken. Die Arbeits- und Ausbildungsbedingungen sind kaum in einem anderem Bereich so schlecht, wie im Gastgewerbe und der Gastronomie. Und wir haben eine Bundesregierung, die der Ansicht ist, eine Mehrwertsteuersenkung würde all das beheben.

Wir Grüne haben deshalb in der letzten Woche ein 10-Punkte-Programm beschlossen, um im Reiseland Deutschland nicht auf Quantität sondern auch auf Qualität zu setzen.“


Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN/ ALLIANCE ‘90/THE GREENS) faction in the German Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Büro Markus Tressel MdB
Tourismuspolitischer Sprecher und Obmann im Tourismusausschuss/ Speaker for Tourism Policy

T: (+49) 030 - 227 73204
F: (+49)  030 - 227-76206
M: (+49) 0176 - 481 431 37
E: markus.tressel.ma02@bundestag.de">markus.tressel.ma02@bundestag.de

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert