„Die Geldeintreiber — gnadenlos gerecht”: Neuer TV-Tiefpunkt mit Geldeintreiber Machete, Sammy und Rechtsanwalt Heinemann
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Geldeintreiber gesucht? „Die Geldeintreiber - gnadenlos gerecht”

26.03.2012 | Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen

Berlin, 26. März 2012 – Der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) kritisiert die Serie „Die Geldeintreiber – gnadenlos gerecht“**, die heute auf Kabel Eins startet. Dem BDIU liegen Informationen vor, dass es sich dabei um das „Inkasso-Team Moskau“ handelt. Im Interesse des Verbraucherschutzes fordert der Verband erneut ein hartes und effizientes Vorgehen gegen unseriöse Geldeintreiber

Geldeintreiber gesucht?

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH bezeichnet die Protagonisten in einer Pressemitteilung als „Inkasso-Musketiere“. Einer von ihnen nennt sich „Machete“ und wird beschrieben als „stets schwarz gekleidet“, „muskelbepackt“ und „durchtrainiert“. Ein Zitat aus der Sender-PR:  „Viele Schuldner fühlen sich immer angegriffen, wenn wir auftauchen.“

„Für mich wird mit diesem Format ein neuer TV-Tiefpunkt erreicht“, so BDIU-Geschäftsführer Kay Uwe Berg. Er kritisiert gleichzeitig die Sendergruppe ProSiebenSat.1, zu der Kabel Eins gehört: „Während Verbrauchermagazine wie ‚Akte‘ auf Sat1 immer wieder zu Recht vor unseriösen Geldeintreibern warnen, gibt der Schwestersender einer Truppe eine große Bühne, die Verbrauchern suggeriert, Methoden à la ‚Moskau Inkasso‘ seien hierzulande möglich“.

Auch jetzt liegen dem BDIU Informationen vor,  dass es sich bei den Protagonisten von „Die Geldeintreiber“ um das „Inkasso-Team Moskau“ handelt.  Der Branchenverband appelliert vor diesem Hintergrund erneut an die Verbraucherschützer, aber auch an die Politik, seine Vorschläge für ein effizientes Vorgehen gegen unseriöse Inkassounternehmen endlich aufzugreifen.

Der BDIU selbst hat sich in der Vergangenheit mehrfach erfolgreich gegen das sogenannte „Inkasso-Team Moskau“ zur Wehr gesetzt. So hat der BDIU vor dem Landgericht Köln 2008 eine Unterlassungsverfügung gegen eine Firma „ITM Inkasso-Team Moskau“ Recht erwirkt. „ITM Inkasso-Team Moskau“ darf demnach keine Inkassodienstleistungen ankündigen oder ausführen. Gegen die Nachfolgefirma von „ITM“ hat dasselbe Gericht 2009, ebenfalls auf Klage des BDIU, Ordnungsgelder in Höhe von 67.500 Euro verhängt.

Der BDIU wird alle in Betracht kommenden rechtlichen Schritte gegen „Die Geldeintreiber“ prüfen.

Mehr über den Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. im Lexikon erfahren

**Originaltext von Kabel Eins: Sie rücken an, wenn Rechnungen unbezahlt und Mahnungen ungehört bleiben: die Geldeintreiber Machete, Sammy und Rechtsanwalt Heinemann. Zusammen mit ihrem Team in schwarz sorgen sie für Recht und Ordnung und greifen auch mal härter durch, wenn es sein muss – aber natürlich alles im Rahmen des Gesetzes.

Privat sind die Inkasso-Muskeltiere aber ganz zahm. So sagt zum Beispiel Zopfträger Machete von sich: "Wenn ich abends nach Hause komme, bin ich ein anderer Mensch. Dann bin ich Familienvater, habe meine Tochter im Arm, dann bin ich ein ganz Weicher."

Tags: Geldeintreiber günstig gesucht, Geldeintreiber Russen, Geldeintreiber Inkasso, suche Geldeintreiber, Deutschland

Links

Andere Presseberichte