Dezentrale Stromerzeugung - im Gesamtkonzept!
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Dezentrale Stromerzeugung - im Gesamtkonzept!

05.04.2012 | Brockbals GmbH Elektro-Installationen und Gebäudetechnik

Wir, die Firma Brockbals GmbH aus Gütersloh, beschäftigen uns seit vielen Jahren mit effizienten und regenerativen Energiesystemen. Inzwischen können wir in diesem Bereich auf langjährige Erfahrung zurückgreifen. Im Jahr 1999 installierten wir unsere erste Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage - damals auf unserem eigenen Firmengelände. Seitdem betreuen wir über 100 weitere Blockheizkraftwerke

Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung im Markt entwickeln und verwirklichen wir gemeinsam mit unseren Kunden die jeweils individuell effizienteste Lösung in Fragen der Wärme- und Kälteerzeugung. Dabei ist es für uns wichtig, stets das Gesamtkonzept im Auge zu behalten. Deshalb ist die Grundlage einer guten Planung immer eine umfangreiche Kosten/Nutzen-Analyse. Hierfür empfehlen wir unseren Partner, das ife-Institut für Energieeffizienz, welches diese für Sie als anerkannter Partner zum Teil mit staatlichen Förderungen von bis zu 80 % durchführen kann.

Das ife-Institut betreut als deutschlandweit tätiges Beratungsunternehmen Kunden aus Industrie, Wirtschaft und öffentlicher Hand in allen Fragen rund um das Thema Energie und Nachhaltigkeit. Mit Herrn Torben Rist haben wir am Donnerstag und Freitag auf unserem Stand einen kompetenten Vertreter, der Ihnen gern für Ihre Fragen zur Verfügung steht.

'Den eingesetzten Brennstoff effizient ausnutzen - nicht nur zum Heizen, sondern auch zur Stromproduktion!'
Auf unserem Stand stellen wir Ihnen die Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage EC Power aus Dänemark vor. Sie ist stufenlos modulierend und hat eine elektrische Leistung von 6 -15,2 kW, bei einer Wärmeleistung von 17 - 30 kW. Der Gesamtwirkungsgrad beträgt hierbei bis zu 92 %. Dies bedeutet 61% weniger Primärenergieverbrauch im Vergleich zum Brennwertkessel!

Zusätzlich zeigen wir das Mikro-BHKW der Fa. Vaillant, eine maßgeschneiderte Anlage für das Ein - bis Zwei - Familienhaus. Im Privathaus der Familie Brockbals erreichte das BHKW bereits im ersten Jahr eine Laufleistung von über 5.500 Betriebsstunden und stellte sich damit als eine ausgezeichnete Investition heraus. Gerne geben wir unsere Erfahrungen direkt an Sie weiter!

Um die Laufleistung eines BHKW´s zu erhöhen und gleichzeitig für ein angenehmes Raumklima zu sorgen, kann die ebenfalls präsentierte Adsorptionskältemaschine von InvenSor intelligent zugeschaltet werden. Büroräume, Server-Räume, Gärtnereien, Bäckereien etc. können mit der Abwärme des BHKW´s gekühlt werden. Das BHKW kann so auch im Sommer Strom erzeugen. Für diese Technologie wurde die Firma InvenSor 2009 mit dem Kältepreis des Umweltministeriums ausgezeichnet. Herr Eckstein und Herr Ratka werden Sie hierzu gern auf unserem Stand beraten.

Erläutert wird ebenfalls der Capito Pufferspeicher mit integrierter hygienischer Trinkwassererwärmung durch innenliegende Wärmetauscher. Hier wird das Trinkwasser im Durchflussverfahren hergestellt, was einer Salmonellenentstehung optimal entgegenwirkt. Umgesetzt haben wir diese Technik im Altenpflegeheim St. Joh. Baptist, Rietberg. Herr Bernd Funke, Fa. Capito, wird am Dienstag und Mittwoch auf unserem Stand mit vertreten sein. Zuletzt zeigen wir Ihnen noch eine Erfindung aus unserer Heimat Gütersloh: Die Stromtankstelle LadeFoxx, die einfach clever per Handy geladen wird. "E-Mobilität ja, jedoch mit regenerativer oder energie-effizienter Technologie!", so unsere Philosophie.

Links