Wie stellen Sie in Ihrem Hotel die Energieversorgung sicher?
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Wie stellen Sie in Ihrem Hotel die Energieversorgung sicher?

23.06.2012 | GQH Gesellschaft für Qualitätssicherung im Hotel
Das ist ein Thema, mit dem sich der Hotelsicherheitsexperte Ulrich Jander momentan auseinandersetzt und das das Risiko- und Krisenmanagement betrifft
Stören gar nicht so sehr das Landschaftsbild: Windräder / Bildquelle: Sascha Brenning - Hotelier.de
Stören gar nicht so sehr das Landschaftsbild: Windräder / Bildquelle: Sascha Brenning - Hotelier.de
Zurzeit macht sich kaum jemand darüber Gedanken, was ist, wenn mal der Strom wegbleibt. Wie aber sieht es aus, wenn er mal für eine längere Zeit ausfällt? Im November 2005 gab es im Münsterland tagelang keinen Strom.

Und wie sieht es 7 Jahre später aus? Der Bundesumweltminister ruft zum Energiesparen auf, mit dem Wissen, dass es eng werden könnte. Kernkraftwerke wurden abgeschaltet, die Windräder an der Küste können nicht laufen, da keine Stromabnahme vorhanden ist, das heißt, die „Gutbürger“ verweigern per einstweiliger Verfügung den Trassenverlauf der Überlandleitungen nach Süden.

Und im Vogelsberg lassen Naturschützer genehmigte Windkraftanlagen durch Eingaben beim Hess. Verwaltungsgericht abschalten, weil sie eine Gefahr für den „fliegenden Breitmaulfrosch“ sehen. Tierschutz geht vor, so die Aussagen.

Nun stellt sich die Frage, was passiert, wenn die Energieabnahme in den Wintermonaten steigt. In dem Gesetz über die Elektrizitäts- und Gasversorgung (Energiewirtschaftsgesetz - EnWG) ist klar geregelt, dass eine Lastabschaltung erfolgen kann. Nur, was machen die Hotels und Restaurants?

Zwar verfügen Betriebe über eine Pufferung mittels Batterien bzw. einem Notstromaggregat, aber da stellt sich für den Sicherheitsexperten die Frage: Wie wird geheizt? Wie kriegen wir warmes Wasser? Wie wird Essen gemacht und Kaffee gekocht?

Fragen und Probleme, die rund 250.000 Einwohner im Münsterland vor 7 Jahren auch hatten. Aus diesem Grund sollte man sich rechtzeitig Gedanken machen, was zu tun ist, wenn das Unerwartete doch eintritt.


Weitere Informationen auf www.hotelchecker.tv

Links

Andere Presseberichte