Anleiheemissionen 2012: Karlsberg Brauerei will Wachstum seiner starken Marken beschleunigen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Anleiheemissionen 2012: Karlsberg Brauerei will Wachstum seiner starken Marken beschleunigen

11.09.2012 | Karlsberg.PR.Team
Mit 2,8 Mio. Hektoliter Jahresausstoß zählt das Unternehmen zu den größten familiengeführten Brauereigruppen in Deutschland
Zusatz vom 11.09.2012:

  • Emissionsvolumen von 30 Mio. Euro vorzeitig vollständig platziert

  • Aufgrund der hohen Nachfrage wurde die Zeichnungsfrist für das Karlsberg Wertpapier bereits am ersten Zeichnungstag nach gut zwei Stunden vorzeitig beendet. Das mit einem jährlichen Zinssatz von 7,375 Prozent ausgestattete Papier war zu diesem Zeitpunkt bereits rund 2,5-fach überzeichnet. Dabei entfielen rund 80 Prozent der Zeichnungen auf institutionelle Investoren und rund 20 Prozent auf private Investoren

  • Handelsstart des Karlsberg Wertpapiers am 12. September

Zusatz vom 03.09.2012:

  •     Karlsberg Brauerei begibt Anleihe zu 7,375% Zinsen p.a.

  •     Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 30 Mio. €

  •     Zeichnungsfrist vom 10. bis 21. September

Meldung vom 27.08.2012:
Die Karlsberg Brauerei GmbH, ein seit 1878 erfolgreiches, familiengeführtes Mittelstandsunternehmen, plant derzeit die Emission einer Unternehmensanleihe in Deutschland. Auf Basis der bestehenden soliden Finanzstruktur will Karlsberg die Erlöse aus der Anleiheemission in die nachhaltige, langfristige Fortentwicklung des Unternehmens investieren.

„Wir wollen mit der Anleihe unsere Finanzierungsstruktur diversifizieren, das Wachstum unserer starken Marken begleiten und die operative Ertragsverbesserung der letzten Jahre nochmals beschleunigen. Mit dieser Maßnahme steigt unsere Flexibilität,“ sagt Christian Weber, Verantwortlicher für die strategische Unternehmensführung sowie Sohn und designierter Nachfolger von Karlsberg-Chef Dr. Richard Weber. Oberstes Ziel ist es, das traditionsreiche Familienunternehmen weiterhin erfolgreich in die Zukunft zu steuern.

Karlsberg hat sich mit starken Marken einen Namen gemacht und ist in den nachgefragten Produktbereichen des Biermarkts aktiv. Das facettenreiche Portfolio lebt von Marken, die den Verbrauchergeschmack treffen, wie Karlsberg Ur-Pils, Weizen und Natur-Radler, die Biermischgetränke der Marke MiXery sowie Gründel's Alkoholfrei classic und Gründel's fresh. Karlsberg hat in der Branche den Ruf der Innovationsbrauerei.

Mit der Einführung von MiXery 1996 ist das Unternehmen Pionier und begründete mit den Biermischgetränken ein neues Segment in der Braubranche. MiXery ist auch noch heute unangefochtene Nummer Eins der Cola-Biere in Deutschland. Mittelfristiges Ziel ist es, die Marktführerschaft in Deutschland bei den Bier-Mischgetränken insgesamt zu erlangen.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert