Zentraleinkauf Vorteile: Grand City Hotels öffnet sich dem Markt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Zentraleinkauf Vorteile: Grand City Hotels öffnet sich dem Markt

01.10.2012 | max-pr.eu
Grand City Hotels: Zentraleinkauf öffnet sich dem Markt - Über 100 Millionen Euro Einkaufsumsatz pro Jahr - 35 Prozent Kostenoptimierung in den letzten vier Jahren - Kompetenz-Team deckt sämtliche Leistungen rund um den professionellen Einkauf ab - Zusammenarbeit mit innovativen Partnern, erfolgreiche Reportingsysteme zur Prozessoptimierung
Berlin, September 2012. Grand City Hotels - Deutschlands zweitgrößte Hotelmanagement-Gesellschaft - öffnet ihre Zentraleinkaufsabteilung (ZEK) auch für Hotels außerhalb der Gruppe. „Durch den starken Wachstum der Gruppe nutzen aktuell über 130 Hotels unsere Dienstleistung, die eine Kostenoptimierung von bis zu 35 Prozent während der letzten vier Jahre verzeichnen können“, so Denis Karalic, Director Purchasing Grand City Hotels.

Karalic sieht den „ZEK“ als „bestens aufgestellt“ und möchte „diese Dienstleistung künftig auch anderen Unternehmen anbieten - ganz gleich, ob es sich dabei um ein kleines Privathotel, eine Hotelgruppe oder ein Restaurant handelt. Seit unserer Öffnung kaufen derzeit zwei weitere Ketten erfolgreich über das Grand City Purchasing Team ein.“ Die Zentraleinkaufsabteilung der Grand City Hotels setzt pro Jahr mehr als 100 Millionen Euro um.

Der Grand City Zentraleinkauf: Kostenoptimierung von A bis Z
Das Kompetenz-Team des Grand City Zentraleinkaufs deckt mit seinem Fachwissen sämtliche Leistungen rund um den professionellen Einkauf ab. Neben dem strategischen Einkaufs- und Kostenmanagement für sämtliche Bereiche des Hotel- und Restaurantbetriebes (Food und Beverage, Reinigungsmittel, Mobiliar, TV-Geräte, Aufzugsanlagen, Gas, Strom und Müllentsorgung) gehören zahlreiche weitere Aufgaben wie Lieferanten- und Vertragsmanagement, regelmäßige Ausschreibungen und Benchmarks, Markt- und Trendanalysen sowie Prozess- und Kostenanalysen vor Ort zum Spektrum des Grand City Zentraleinkaufs.

Durch die Zusammenarbeit mit innovativen Geschäftspartnern ist es gelungen, kostenoptimierende Konzepte sowie erfolgreiche Reportingsysteme zur Prozess- und Kostenoptimierung zu implementieren. Dabei haben regelmäßige Ausschreibungen und schnelle Reaktionen auf den stetigen Marktwandel einen großen Anteil an den erfolgreichen Kostenoptimierungen sowie der Kostenkonstanz in den Hotels. „Beispielhaft können hier unsere regelmäßigen Ausschreibungen im Bereich Food und Beverage genannt werden“, resümiert Karalic weiter. „Gehört es zum Kerngeschäft von Grand City Hotels, die Wirtschaftlichkeit unserer Hotels zu verbessern, so sind wir davon überzeugt, mit diesem neuen Angebot auch Häuser außerhalb der Grand City Gruppe von unserem Know-how überzeugen zu können.“

Im Lexikon nachlesen

Tipps

Über die Grand City Hotels im Lexikon lesen

Links

Andere Presseberichte