Beim Kreditorenmanagement (HGK-BackOffice) Marktführer: HGK Hotel- und Gastronomie-Kauf eG
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Beim Kreditorenmanagement (HGK-BackOffice) Marktführer: HGK Hotel- und Gastronomie-Kauf eG

14.01.2013 | HGK Hotel- und Gastronomie-Kauf eG
 HGK Hotel- und Gastronomie-Kauf eG erreicht auch im digitalen Kreditorenmanagement (HGK-BackOffice) die Marktführerschaft
Im Rahmen von vertraulichen Verhandlungen zwischen Herrn Wolfgang Schmidt, dem Vorstandsvorsitzenden der HGK eG und dem Mehrheitsgesellschafter der HOTELERIA GmbH, Herrn Heiko Höhmann, konnten mit Wirkung zum 01.11.2012 weitere TOP-Adressen durch die HGK eG übernommen werden.

Hierzu gehören, neben den Kempinski Hotels ATLANTIK-Hamburg, BRISTOL-Berlin und TASCHENBERG-PALAIS-Dresden, auch die HOLIDAY-INN Hotels München Süd und Stuttgart sowie die Hotels „AN DER GRUGA“ Essen und MAXIMILIAN-Essen.

Des Weiteren wurden die sehr expansive und erfolgreiche internationale Catering-Gesellschaft Kofler & Kompanie AG Berlin mit weiteren Standorten in Hamburg, Frankfurt/Main sowie die Kofler & Kompanie GmbH Düsseldorf als BackOffice-Kunden gewonnen.

Mit einem Jahresvolumen von aktuell ca. 4 Mio. Belegen bietet die HGK eG ihren Mitgliedern ein erstklassiges Know-how im Bereich der Verarbeitung von Eingangsrechnungen. Dieses Know-how und die Kooperation mit dem Systemlieferanten, der Cisbox GmbH aus Solingen als Entwickler der BackOffice-IT-Struktur, sichern den Nutzern von HGK-BackOffice höchste Zuverlässigkeit und eine marktgerechte Preis-Leistungs-Struktur. Durch das international ausgerichtete IT-Unternehmen Cisbox ist zudem eine dauerhafte Weiterentwicklung der Software gewährleistet.

Die HOTELERIA wird weiterhin im Hotel- und Gaststättenbereich tätig sein. Sie wird sich mit einem professionellen Partner aus der Hotelbranche in den nächsten Monaten gesellschaftlich verbinden und mit einem attraktiven Dienstleistungs-Portfolio an den Markt gehen. Heiko Höhmann, der 92 % des Kapitals der HOTELERIA hält, ist ab Dezember 2012 in die Geschäftsleitung der HOTELERIA eingetreten. Seine profunden 30-jährigen Erfahrungen und Kenntnisse als Gesellschafter von OBI-Märkten wird er nutzen, um das Dienstleistungsspektrum für Hotels und Gaststätten zu erweitern.

Die HGK eG wird, so der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Schmidt, ihre Expansionsbe-strebungen im laufenden Jahr konsequent fortsetzen. Eine gesicherte Basis hierfür bieten der genossenschaftliche Gedanke und die damit verbundene finanzielle Unabhängigkeit.

Verwandte Begriffe im Lexikon

Mehr Info HGK Hotel- und Gastronomie-Kauf eG

Links

Andere Presseberichte