Geschäftsjahr 2012: Rational AG aus Landsberg setzt neue Bestmarken
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Geschäftsjahr 2012: Rational AG aus Landsberg setzt neue Bestmarken

31.03.2013 | RATIONAL AG
  • 11 Prozent Umsatzwachstum, 20 Prozent Ergebniswachstum
  • 5,70 Euro Dividende
  • Best Innovator 2012/2013
Das Rational-Werk in Landsberg / Bildquelle: Alle Rational AG
Das Rational-Werk in Landsberg / Bildquelle: Alle Rational AG
Die beeindruckenden Zahlen von 2012
Die beeindruckenden Zahlen von 2012
Rational konnte seinen weltweiten Wachstumskurs auch im Geschäftsjahr 2012 erfolgreich fortsetzen. Die Umsatzerlöse erhöhten sich um 11 Prozent von 391,7 Mio. Euro auf 435,0 Mio. Euro. Alle Regionen weltweit konnten zu diesem Umsatzplus beitragen, wobei die Überseemärkte Amerika (+ 27 Prozent) und Asien (+ 26 Prozent) die dynamischste Entwicklung zeigten. In Deutschland, dem umsatzstärksten Einzelmarkt der Welt, gelang dem Unternehmen  mit über 7.000 verkauften Geräten ein neuer Absatzrekord.

„Ein wesentlicher Grund für die insgesamt sehr positive Geschäftsentwicklung ist, dass sich unsere neuen Produktlinien, das SelfCookingCenter whitefficiency, der CombiMaster Plus und das VarioCooking Center MULTIFICIENCY, weltweit als neuer Leistungsstandard der Profiküche durchgesetzt haben“, erläutert der Vorstandsvorsitzende der Rational AG, Dr. Günter Blaschke.

20 Prozent Ergebniswachstum, 28 Prozent EBIT-Marge
Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich um 20 Prozent von 102,2 Mio. Euro auf 122,7 Mio. Euro. Die EBIT-Marge erhöhte sich auf 28 Prozent (Vj. 26 Prozent). Das Ergebnis nach Steuern stieg im Vergleich zum Vorjahr um 18 Prozent von 78,7 Mio. Euro auf 93,3 Mio. Euro. Dies entspricht einem Gewinn je Aktie von 8,20 Euro (Vj. 6,93 Euro).

5,70 Euro Dividende vorgeschlagen
Um die Aktionäre erneut angemessen am Unternehmenserfolg zu beteiligen, haben Aufsichtsrat und Vorstand beschlossen, der Hauptversammlung am 8. Mai 2013 die Ausschüttung einer Dividende von 5,70 Euro je Aktie (Vj. 5,50 Euro) vorzuschlagen.

Best Innovator 2012/2013
Der RATIONAL-Innovationsprozess wurde durch eine hochrangige Expertenjury, bestehend aus Vertretern der Unternehmensberatung A.T. Kearney, der Fraunhofer-Gesellschaft und der WirtschaftsWoche, zum Gesamtsieger des Wettbewerbs „Best Innovator 2012/2013“ gewählt. Die wichtigsten Bewertungskriterien waren dabei die Verankerung der Innovationskultur in der Unternehmensorganisation, die Innovationsstrategie, die Nachhaltigkeit des Innovationsmanagements und der daraus resultierende Innovationserfolg.

Mit dieser Auszeichnung reiht sich Rational in die Gruppe erfolgreicher Weltunternehmen wie Henkel, Volkswagen oder BMW ein, die diesen Hauptpreis in den Vorjahren gewonnen haben. „Wir sind besonders stolz, dass unser neuer Innovationsprozess von einer so hochkarätigen Fachjury als 'Best Practice' gewürdigt und ausgezeichnet worden ist. Dies spornt uns gleichzeitig an, auch in Zukunft unseren weltweiten Kunden stets den höchstmöglichen Nutzen zu bieten. Damit wird es uns gleichzeitig gelingen, unsere Technologie- und Weltmarktführerschaft Jahr für Jahr kontinuierlich weiter auszubauen", so Dr. Blaschke.

Fortsetzung des Wachstumskurses erwartet
Trotz weiterhin bestehender Unsicherheiten und Risiken gehen Konjunkturexperten auch für die nächsten Jahre von einem soliden Wachstum der Weltwirtschaft aus. „Vor diesem Hintergrund, aber auch mit Blick auf die sehr gute Akzeptanz unserer  Produkte und das große freie Weltmarktpotenzial gehen wir davon aus, unseren erfolgreichen Wachstumskurs bei Umsatz und Ertrag auch 2013 fortsetzen zu können“, ist Dr. Blaschke optimistisch.


Tags: Rational AG Landsberg am Lech, Combidämpfer, Konvektomaten Rational,
Kombidämpfer Rational, Geschäftsbericht 2012

Links

Andere Presseberichte