Hotel Maarium in Meerfeld spart Energiekosten durch Contracting
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel Maarium in Meerfeld spart Energiekosten durch Contracting

11.07.2013 | BLUE MOON CC GmbH
Seinen Gästen rund um die Uhr einen wohligen Aufenthalt bieten können und gleichzeitig die Umwelt und die Heimat schützen - diese Kriterien erfüllen die Eheleute Junk mit ihrem Hotel Maarium in der Vulkaneifel. Denn sie haben sich für ein fortschrittliches Energiekonzept für ihr Hotel entschieden: Contracting. Dabei wurde ihre alte Heizungsanlage durch ein BHKW erneuert, für die ihnen ein externer Dienstleister wie die gc Wärmedienste GmbH (german contract) über eine gewählte Laufzeit von 15 Jahren jegliche Arbeit und Kosten abnimmt. Die Einsparung stecken die Besitzer in ihr Hotel, darüber können sich auch die Gäste freuen.
Das von HolidayCheck bewertete Top-Hotel lässt auch bei Gourmet-Freunden das Herz höher schlagen: Das Hotelrestaurant ist mit dem Schlemmeratlas 2013 ausgezeichnet worden / Bildquelle: Alle gc Wärmedienste GmbH
Das von HolidayCheck bewertete Top-Hotel lässt auch bei Gourmet-Freunden das Herz höher schlagen: Das Hotelrestaurant ist mit dem Schlemmeratlas 2013 ausgezeichnet worden / Bildquelle: Alle gc Wärmedienste GmbH
Das BHKW versorgt das Hotel gleichzeitig mit Wärme und Strom. Darüber freuen sich die Hotelbesitzer Wibke und Dirk Junk mit Thomas Nellen (r.), von der gc Wärmedienste GmbH
Das BHKW versorgt das Hotel gleichzeitig mit Wärme und Strom. Darüber freuen sich die Hotelbesitzer Wibke und Dirk Junk mit Thomas Nellen (r.), von der gc Wärmedienste GmbH
Das Hotel hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt: Bei der Renovierung vor rund vier Jahren wurde das Gebäude saniert, teilweise abgerissen und mit einem Neubau erweitert. Wichtig war, dass beim Umbau des Hotels direkt ein zukünftiger Einbau einer zukunftsorientier-ten Heizungsanlage berücksichtigt wurde.

Diese wurde dann im Jahr 2011 in Form eines Mini-BHKWs eingebaut und erzeugt seitdem in dem von Holidaycheck als Tophotel ausgezeichneten Gebäude gleichzeitig Strom und Wärme zum Heizen und zur Warmwasserbereitung. Sauna, Dusche und Küche werden so zuverlässig direkt mit Warmwasser versorgt.

Moderne Heiztechnik, die überzeugt
Den Einbau übernahm ein Handwerksbetrieb vor Ort - dies dauerte nur wenige Tage und störte den Betrieb kaum. Dirk Junk, der das elterliche Hotel vor Jahren übernommen hat und gemeinsam mit seiner Frau führt, ist zufrieden: "Als Hotelbetreiber muss man flexibel auf die Anreise von Gästen reagieren können. Ein spontaner Gast kann nicht warten, bis sein Zimmer aufgewärmt ist, es muss bereits eine angenehme Temperatur gewährleistet sein", so begründet Dirk Junk seine Motivation für die Heizungssanierung.

Das Ergebnis überzeugt: Gerade wegen einer kontinuierlichen Betriebszeit von ca. 20 Stunden täglich konnten die Stromkosten halbiert werden. So hat die Anlage im letzten Jahr ca. 40.000 kWh Strom produziert. Der selbst erzeugte Strom ist von der Energiesteuer befreit, außerdem wird er mit 5,41 Cent pro kWh vom Staat bezuschusst und kann zudem an den örtlichen Stromlieferanten verkauft werden.

Eine Investition, die sich auszahlt
"Als Contracting-Kunde wird man zeitlich und finanziell entlastet, weil für die Wärmeerzeugung keine eigenen Mittel investiert werden müssen", erklärt Roland Gilges, Geschäftsführer bei german contract. Über einen festgelegten Zeitraum wird dabei modernste Anlagentechnik zur Verfügung gestellt - bei Übernahme des vollen Betriebsrisikos. Der technische Support mit 24-Stunden Voll-Service, Wartung und Reparaturen sind im monatlichen Grundpreis enthalten. Gepaart mit dem schonenden Einsatz von fossilen Brennstoffen schützt es die Umwelt und spart CO2.

So garantieren ein maßgeschneidertes Energiekonzept, moderne Anlagentechnik und eine intelligente Betriebsführung hohe Energieeinsparungen. Aus diesem Grund treibt german contract die vielbeschworene Energiewende weiter: "Einzeln Handeln, gemeinsam etwas bewegen" lautet das Motto der neuen Kampagne zur "energie®evolution". Hinter jeder contracteten Heizungsanlage steht ein "energie®evolutionär", der stolz behauptet: "Das ist mein gc-Projekt."

Links

Andere Presseberichte