Kooperation german contract und Pietsch: Weichenstellung für die Energieeinsparung
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Kooperation german contract und Pietsch: Weichenstellung für die Energieeinsparung

02.07.2014 | BLUE MOON CC GmbH
Branchen-Novum: Erstmalig kooperieren Großhandelshaus und Contracting-Firma
V.l.n.r. Dirk Hunke, Geschäftsführer gc Wärmedienste (german contract), Dr. Winfried Scholz, Geschäftsführer Unternehmensgruppe Pietsch, Roland Gilges, Geschäftsführer gc Wärmedienste / Bildquelle: german contract
V.l.n.r. Dirk Hunke, Geschäftsführer gc Wärmedienste (german contract), Dr. Winfried Scholz, Geschäftsführer Unternehmensgruppe Pietsch, Roland Gilges, Geschäftsführer gc Wärmedienste / Bildquelle: german contract
Der eigene Horizont erweitert sich nur, wenn man neue Wege beschreitet. Diesem Credo folgend, leisten der Contracting-Dienstleister gc Wärmdienste GmbH (german contract) und die Unternehmensgruppe Pietsch Pionierarbeit in der Branche: Sie schließen einen einzigartigen Kooperationsvertrag.

In Zusammenarbeit mit Partnern aus dem Fachhandwerk wollen sie die Umsetzung der Klimaschutzziele erreichen und dem Endverbraucher Möglichkeiten gegen steigende Energiepreise aufzeigen. Denn nur 13 Prozent der Wärmeerzeugungsanlagen in Deutschland sind jünger als zehn Jahre und entsprechen damit dem aktuellen Stand der Technik - enormes Potenzial für umweltfreundiche Technologien.

Der Heizungsmarkt bietet viele spannende und innovative Technologien, um Immobilien mit Energie und Wärme zu versorgen. Häufig besteht zusätzlich die Möglichkeit, regenerative und damit umweltfreundliche Energie einzubinden, beispielsweise via Blockheizkraftwerk (BHKW) oder Solarkraft. "greenergie" lautet die Antwort auf die Frage, wie die Sanierung der deutschen Heizungskeller umgesetzt werden kann.

Das Konzept der Pietsch Unternehmensgruppe richtet sich an Partner aus dem Fachhandwerk, die ihren Kunden moderne, umweltfreundliche Technologie anbieten wollen und gleichzeitig die Investition rechtfertigen können. Denn als greenergie-Kooperationspartner kann der Fachinstallateur eine Energie-Einspar-Garantie bieten: Beim Austausch der alten Heizungsanlage gegen eine Neuanlage mit regenerativem Anteil ist eine berechnete Einsparung für den Immobilienbesitzer von Privatobjekten garantiert.

Die Positionierung der Pietsch Unternehmensgruppe als Rückversicherer ist deutschlandweit einmalig und sorgt zusätzlich für Planungssicherheit beim Partnerbetrieb. Kooperationsbetriebe erhalten im Rahmen des greenergie-Konzepts Schulungen und Weiterbildung zur Vermarktung und Beratung in Fragen modernster Technik. Ein weiteres Plus: Die regenerative Heizungsmodernisierung im dreistufigen Vertriebsweg wird gestärkt und die Umsetzung der Klimaschutzziele vorangetrieben.

Contracting als Partner-Modell
Die Dienstleistung "Contracting" von german contract verfolgt einen ähnlichen Ansatz: Auch hierbei wird ein aussagekräftiges Wärmekonzept für die individuelle Heizungssanierung erstellt mit dem Ziel, Kosten zu reduzieren sowie umweltfreundlich und komfortabel zu heizen. Zusätzliches Plus für den Fachhandwerker: Via Contracting kann er bei seinen Kunden auch Heizungsanlagen mit hohen Investitionskosten - wie es bei Anlagen mit regenerativen Energien häufig der Fall ist - realisieren.

Denn mit Contracting muss der Endverbraucher keine Eigenmittel aufbringen. Stattdessen zahlt er eine monatliche Pauschale, welche Anschaffung, Wartung, Instandhaltung und 24h-Service beinhaltet. Durch die Wartung und Instandhaltung der Anlage generiert der Fachhandwerker zudem Folgeeinsätze und sichert seine Auftragslage.

Für zusätzliche Sicherheut sorgt eine direkte Rechnungsstellung an german contract ohne die Gefahr eines Zahlungsausfalls. Zudem sind Endverbraucher bei der Wahl von Technologie und Brennstoff innerhalb eines Contracting-Angebots von german contract frei, so dass der Handwerkspartner das gesamte Spektrum an Anlagentechnologie anbieten kann. Die Kooperation zwischen der Pietsch Unternehmensgruppe und german contract bedeutet damit für alle beteiligten Parteien eine breite Palette an Vorteilen.

Links

Andere Presseberichte