Preisentwicklung 2014 für Gas, Lebensmittel, Kaffee und mehr
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Preisentwicklung 2014 für Gas, Lebensmittel, Kaffee und mehr

27.04.2015 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Preisentwicklung 2014  gemäß den Daten von Destatis für ausgewählte Lebensmittel, Früchte, Genussmittel wie Kaffee, Schokolade und Tee sowie Gas und Heizöl mit einem Tool für das Gastgewerbe, um aktuell Preise zu ermitteln

Der Wertverfall des Euros gegenüber dem Dollar beschert der Gastronomie teurere Kaffeepreise
Der Wertverfall des Euros gegenüber dem Dollar beschert der Gastronomie teurere Kaffeepreise

Preisentwicklung 2014

Alle Werte in %. Die Werte in den Klammern beziehen sich auf den Anteil an den gesamten Ausgaben des Warenkorbs. Starten Sie zu den einzelnen Warengruppen Preisanfragen. Diese sind alle gemäß AGB kostenlos.

Preisentwicklung 2014 mit Preiserhöhungen

Gurken sind 40,9 % teurer geworden (0,54). Dies ist größtenteils auf den Mindestlohn zurückzuführen, weil die Gurke eine arbeitsintensive Frucht ist.

Dito Kopfsalat und Eisbergsalat, die 20,9 % (0,60) teurer geworden sind. Auberginen, Kürbisse und Mais haben um 18,7% (0,33) angezogen. Spargel wird 13.5% (0,68) teurer.

Aktuelle Preise für

erhalten Sie hier über unsere Lieferanten.

Preisentwicklung Kaffee

Die Preisentwicklung für Kaffee wird hier extra ausgeworfen, weil der Kaffeepreis wichtig ist für den Verkauf in der Gastronomie. Kaffee wurde die letzten Jahre immer billiger. Das ändert sich nun seit 2013, weil Brasilien als einer der Hauptkaffeeexporteure unter einer lang anhaltende Trockenheit leidet. Nun treibt der Preisverfall des Euros gegenüber dem Dollar den Kaffeepreis nach oben, da Kaffee gewöhnlich in Dollar gehandelt wird. Der Preis für Bohnenkaffee steigt um 17,5% (2,1).

Aktuelle Preise über

einholen.

Preisentwicklung Schokolade/Kakao

Der Preis für Schokolade/Kakao ist wichtig für alle Convenience Hersteller im Bereich Dessert etc. Der Preis für Endprodukte klettert um 16,1% (1,29).

Aktuelle Preise für

einholen.

Preise für Obst

Erdbeeren, Himbeeren und Stachelbeeren als Grundlage für Veredler steigen im Preis um 14,3%  (0,94). Kiwis, Melonen verteuern sich um 9,2% (0,68).

Aktuelle Preise für

generieren.

Preise Taxifahrt

Taxifahren wird wegen des Mindestlohns 11,4% (1,22) teurer und verknappt damit den Geldbeutel für Reise und Erholung.

 

Preisentwicklung 2014 mit Preissenkungen

Kartoffeln werden um - 24,5% (1,36) billiger, Äpfel um - 18,1% (1,69). Diese Preissenkungen in 2014 sind auf ein Überangebot zurückzuführen, das aus dem weggebrochenen russischen Markt resultiert.

Aktuelle Preise für Kartoffeln z.B. über

abfragen.

Leichtes Heizöl wird - 19,1% (11,11) günstiger, Autogas verbilligt sich um - 16% (0,80). Diesel unter 60 Cetan ist - 11,2% (8,18) billiger zu haben. Tragbare Computer gibt es am POS - 12,5% (2,59) günstiger, Fernsehgeräte - 10% (3,44).

Zwiebeln und Knoblauch gehen mit - 16,3% (0,39) an den Markt. Zucker und Süßstoff ist - 11,9% billiger. Für

aktuelle Preise generieren.

Andere Presseberichte