China unter Palmen - Die vier Alpen - Zu Gast in der Schweiz  - Reisedokus vorgestellt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

China unter Palmen - Die vier Alpen - Zu Gast in der Schweiz - Reisedokus vorgestellt

04.07.2015 | bfs-presse.de

Vorschau für Reise Dokus im TV KW 28 und KW 29 vom 04.07.2015 bis 17.07.2015 -  HOTRAVEL präsentiert das Fernseh-Programm aller wichtigen Sender mit speziellen Tages-, Kinder & Sport-Tipps. Unter dem Stichwort "Hotelier" erhalten Sie HOTRAVEL die ersten 4 Wochen lang kostenfrei zugeschickt. Weitere Infos unter: www.hotravel.tv

04.07.2015
-----------------------------------------------------------------

NDR, 12.15 Uhr: "Weltreisen" (Dokumentation)

Die Riesennation China wandelt sich mit hoher Geschwindigkeit zum modernen Industrieland. Aber ein großer Teil der Bevölkerung lebt immer noch auf dem Land unter einfachen Bedingungen. Die Handarbeit auf den Feldern ist hart, die medizinische Versorgung einfach, das Leben folgt einem jahrhundertealten Rhythmus. Auf der anderen Seite gibt es fast überall Fernseher und  Smartphones, die vor allem den jungen Chinesen zeigen, dass China noch ganz andere Chancen für sie bereit halten könnte.


05.07.2015
-----------------------------------------------------------------

ORF2, 14.05 Uhr: "Eingeschenkt - Weinland Österreich" (Dokumentation)

Freizeitoase, Naturreservat, Genussregion und Weinbaugebiet: Der Neusiedlersee. Die Vielfältigkeit dieses Landstriches nördlich und östlich des Neusiedlersees ist auch dem Wein gegeben, der hier gedeiht. Das pannonische Klima, der See als Klimaregulator und das Engagement der Winzer bestimmen den Facettenreichtum und die breite Palette von Weinen. In diesem filmischen Streifzug durch das Land der aufgehenden Sonne begegnet man innovativen Winzern, die im Lauf der letzten zweieinhalb Jahrzehnte eine neue Identität für Rotwein-Österreich geschaffen haben.


BR, 19.00 Uhr: "Unter unserem Himmel" (Dokumentation)

Die Quellflüsse große und kleine Vils schlängeln sich aus dem oberbayerischen Landkreis Erding ins Niederbayerische hinüber. Ungewöhnlich viele Schlösser, die sich in den Orten und auf den Anhöhen aneinanderreihen, prägen das Landschaftsbild. Viele der alten Gebäude haben in jüngster Vergangenheit neue Funktionen erhalten, wurden zu Hotels umgebaut oder wandelten sich zu Orten, an denen getagt, gelehrt, gewohnt und gefeiert wird.


06.07.2015
-----------------------------------------------------------------

ARTE, 18.25 Uhr: "China unter Palmen" (Dokumentation)

Hainan ist das Urlaubsparadies im Reich der Mitte: Chinas einzige Tropeninsel lockt mit endlosen weißen Stränden, Palmen und Ananas. Es war einmal ein nahezu unberührtes Eiland im Südchinesischen Meer. Doch seitdem jährlich etwa 13 Millionen Urlauber - fast ausschließlich Chinesen - auf die Trauminsel fliegen, ist es mit der Idylle  vorbei. Zum einen, weil ein ungeheurer Bau-Boom eingesetzt hat, und zum anderen, weil chinesische Touristen nie alleine in Urlaub fahren; das machen nur Europäer und Amerikaner.


07.07.2015
-----------------------------------------------------------------

RBB, 15.15 Uhr: "Drei Farben Grün" (Dokumentation)

Kaum ein Land in Europa ist den Naturgewalten so stark ausgesetzt wie die grüne Insel Irland. Auf 3.200 Kilometern Küstenlinie umbrandet der Nordatlantik das Land. Das Filmteam begegnet Fischern, Algenköchinnen und Traditionsseglern, zeigt gesunde Zutaten der irischen Küche und die bunte Tierwelt.


08.07.2015
-----------------------------------------------------------------

3SAT, 14.05 Uhr: "Die vier Alpen" (Dokumentation)

Die europäischen Alpen sind eines der bekanntesten Gebirge der Welt, doch sie sind nicht die einzigen "Alpen". Es gibt drei weitere Gebirgsmassive, die diesen Namen tragen. Diese Alpen liegen auf der japanischen Insel Honshu, in Neuseeland und in Australien. Angesichts der Alpen auf Honshu kann man leicht vergessen, dass man sich im Land der aufgehenden Sonne befindet.


09.07.2015
-----------------------------------------------------------------

BR, 17.00 Uhr: "Bilderbuch" (Dokumentation)

Die Agnes-Bernauer-Stadt Straubing inmitten des niederbayerischen Gäubodens ist geprägt von einer vieltausendjährigen bäuerlich-bürgerlichen Kulturgeschichte. Das Gäubodenfest wurde 1812 vom bayerischen König Maximilian I. geschaffen und ist heute nach dem Oktoberfest das zweitgrößte Volksfest Bayerns. Vor den Toren der Stadt liegt der heilige Berg Niederbayerns: der Bogenberg. Die Wallfahrt auf diesen Berg ist eine der ältesten in Deutschland. Von den Grafen von Bogen stammt das Rautenmuster in Bayerns Wappen.


10.07.2015
-----------------------------------------------------------------

SWR, 18.15 Uhr: "Fahr mal hin" (Dokumentation)

Perle des Westerwaldes wird sie gerne genannt, die kleine Stadt Hachenburg, die sich auf mehreren Hügeln zwischen Dreifelder Weiher und der Abtei Marienstatt erhebt und in deren Mitte der wunderschöne "Alte Markt" zum Flanieren einlädt. Ursula Schneider möchte mit ihrem kleinen Boutique Hotel in der fachwerkgesäumten Hachenburger Innenstadt an gute alte Zeiten erinnern. In liebevoller Kleinarbeit hat sie ein altes Fachwerkhaus zu einem Hotel mit nur vier Zimmern eingerichtet.


11.07.2015
-----------------------------------------------------------------

3SAT, 15.45 Uhr: "Die Gärten Venedigs" (Dokumentation)

Es gibt ein Venedig fernab der Touristenscharen. Hinter hohen Mauern liegen zauberhafte Gärten versteckt, die geheimen Gärten der Venezianer, von deren Existenz kaum einer etwas ahnt. Grüne Inseln, Oasen der Schönheit und Stille sind verborgen hinter den prächtigen Palazzi am Canal Grande - hinter rosenumrankten Eisentoren oder unscheinbaren Haustüren, entlang der kleinen verschwiegenen Kanäle, wohin sich kaum ein Fremder verirrt. Sehr gastfreundlich gewähren einige Besitzer dieser privaten Gärten der Filmautorin Gaby Imhof-Weber einen Einblick in ihr Refugium


12.07.2015
-----------------------------------------------------------------

HR, 14.30 Uhr: "Zu Gast in der Schweiz" (Dokumentation)

Basel gilt als "Pforte Helvetiens" - wer auf der Fahrt nach Süden nur daran vorbei fährt, verpasst ein abwechslungsreiches Kurzreiseziel. Weltoffen und doch heimelig kommt die Großstadt am Rhein daher. Auch Freiburg um sein Umland sind eine Reise Wert: Hier ist der würzige Greyerzer-Käse zu Hause, aber auch ein ausgesprochen ungewöhnliches Hotel mit Zimmern, die voller technischer Überraschungen stecken.


ORF2, 18.50 Uhr: "Reisezeit - Kurztrip" (Dokumentation)

Bastia ist etwas Besonderes: charmant, exotisch, mediterran und weltoffen. Die Stadt zu Füßen des Pigno-Massivs ist mit ihren verwinkelten Gassen, historischen Gebäuden, barocken Kirchen und der alten Zitadelle nicht nur schön anzuschauen, sondern auch eine höchst lebendige, atmosphärische Großstadt mit mehr als 43.000 Einwohnern. Der alte Stadtkern, die alles überragende Zitadelle, die vielen Plätze und verwinkelten Gassen sind ein Muss für jeden Korsika Besucher.


13.07.2015
-----------------------------------------------------------------

BR, 13.45 Uhr: "Bergauf-Bergab" (Dokumentation)

Die Augen von Bergsteigern wandern am Rhonegletscher eher in die Höhe, gilt doch die Überschreitung des fast 3.600 Meter hohen Galenstocks als eine der Paradetouren der Urner Alpen. Das Bergauf-Bergab-Team wird bei dieser Tour von dem Bergführer Peter Geschwendtner begleitet; der Tiroler ist seit über 20 Jahren im Goms daheim, dem Hochtal der jungen Rhone. Gemeinsam mit seiner Frau betreibt er das Hotel Castle in Blitzingen, und als Koch hat es Peter sogar zu Hauben-Ehren im Gault Millau gebracht.


14.07.2015
-----------------------------------------------------------------

WDR, 14.15 Uhr: "Küstenparadies Kroatien" (Dokumentation)

In Istrien trifft eine weit verästelte Küste auf das üppige Grün des Hinterlandes mit Zypressen, Lorbeer und Steineichen. Eine Sehenswürdigkeit ist das alte Seebad Opatija. Adlige und Bohemiens lernten bereits im 19. Jahrhundert das milde Klima und das mediterrane Flair der kroatischen Küste schätzen. Prächtige Villen, luxuriöse Hotels und die zwölf Kilometer lange Uferpromenade aus der Zeit der Belle Époque erzählen von einer mondänen Vergangenheit und den aktuellen Anstrengungen, dieses glanzvolle Erbe vor dem Verfall zu retten.


16.07.2015
-----------------------------------------------------------------

3SAT, 14.05 Uhr: "Masuren" (Dokumentation)

Im russischen Verwaltungsgebiet Kaliningrad helfen Touristenführer Besuchern, das ehemalige Anwesen ihrer Familien zu finden. Selbst in den staatlichen Hotels liegen Plakate und Broschüren aus, die zum Heimattreffen der Gumbinner in Bielefeld oder der Kreisgemeinschaft Gerdauen in Rendsburg einladen. Im Städtchen Mragowo findet ein besonderes Fest statt: In malerischen Trachten ziehen Musik- und Tanzgruppen durch die Straßen. Es ist ein Heimattreffen von Polen, die heute noch verstreut in der Ukraine, in Weißrussland oder in Litauen leben.


17.07.2015
-----------------------------------------------------------------

RBB, 15.15 Uhr: "Mit dem Zug durchs südliche Afrika" (Dokumentation)

Die Reise führt mit dem Shongololo-Express durch den Süden Afrikas. "Tausendfüßler" nannten Eingeborene einst die ersten Züge, die sie erblickten. Der Hotelzug hat heute sogar Kleinbusse für Tagesausflüge an Bord. Große Etappen reisen die Passagiere bequem und entspannt im Zug, später können sie dann ausgeruht Ausflüge genießen. Es ist wie eine Kreuzfahrt auf Schienen.

Links

Andere Presseberichte