Jobbörse „Joborama” feiert 15-jähriges Jubiläum
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Jobbörse „Joborama” feiert 15-jähriges Jubiläum

13.06.2016 | IST-Studieninstitut

Schon seit 15 Jahren vermittelt Joborama eine Vielzahl interessanter und anspruchsvoller Arbeitsmöglichkeiten. Vor allem die Branchenspezialisierung, u.a. auf die Bereiche Tourismus, Hotellerie und Gastronomie, zeichnet die Jobbörse des IST-Studieninstituts und der IST-Hochschule für Management aus. Pünktlich zum Jubiläum gab es für die Seite einen aufwendigen Relaunch. Und Arbeitgeber erhalten eine Ermäßigung auf Stellenausschreibungen

Joborama.de Website / Bildquelle: Joborama.de
Joborama.de Website / Bildquelle: Joborama.de

In den Bereichen Tourismus, Hotellerie und Gastronomie, aber auch in Sport, Fitness, Wellness, Gesundheit, Event und Medien werden Voll- und Teilzeitjobs, duale Studienplätze, Ausbildungsplätze und Praktika vermittelt. Pünktlich zum Jubiläum hat die Website Joborama.de ein neues Design erhalten, wurde für mobile Endgeräte optimiert und durch neue Funktionen ergänzt.

Über die klassische Jobvermittlung hinaus bietet Joborama speziell für Ausbildungspartner des IST-Studieninstituts und der IST-Hochschule ein eigenes Matching-Tool. Arbeitgeber, die z.B. die dualen Bachelor-Studiengänge „Hotel Management” oder „Tourismus Management” anbieten, können detaillierte Profile von registrierten Interessenten einsehen und über verschiedene Filteroptionen schnell und unkompliziert geeignete Bewerber finden und kontaktieren.

Andersherum können natürlich auch Bewerber hier den passenden Arbeitgeber für einen Ausbildungs- oder dualen Studienplatz in ihrer Wunschbranche finden. Jobsuchende können die Plattform grundsätzlich kostenlos nutzen. Das Einstellen von Ausbildungs- und Praktikumsplätze sowie dualen Studienplätzen ist auch für Arbeitgeber kostenfrei.

Auf alle anderen Stellenausschreibungen erhalten Arbeitgeber noch bis zum 31.08.2016 einen Jubiläumsrabatt von 15%.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert