Arbeitsschutz-Kontrolle in Deutschland
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Arbeitsschutz-Kontrolle - Arbeitsschutzkleidung in der Kritik

12.03.2018 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Die Arbeitsschutz Kontrolle ist eine hoheitliche Tätigkeit der Länder. Die Bundesregierung hat nun Zahlen zu Bußgeldbescheiden und Verwarnungen vorgelegt

Gerade Ex Sterne-Köche wie Dieter Müller wiessen um die Belange des Arbeitsschutzes; Bildquelle S. Brenning
Gerade Ex Sterne-Köche wie Dieter Müller wiessen um die Belange des Arbeitsschutzes; Bildquelle S. Brenning

Das  deutsche Arbeitsschutzgesetz beinhaltet die Maßnahmen zur Verhütung von betrieblichen Arbeitsunfällen und Gesundheitsgefahren bei der Arbeit. Dabei sind das Jungendarbeitsschutzgesetz und der praktische Arbeitsschutz im Betrieb von zentraler Bedeutung.

Doch wie wird der Arbeitsschutz von den Betrieben beachtet? Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellten dazu im Ausschuss ‚Arbeit Und Soziales' die ‚Kleine Anfrage 19/529'. Die Antwort der Bundesregierung gemäß Drucksache 19/1011 beinhaltete dazu Eingaben der Aufsichtsbehörden der Länder zur Kontrolle des Arbeitsschutzes in Betrieben. Demnach wurden im Laufe des Jahres 2016 rund 200.000 Betriebsbesichtigungen durchgeführt.

Verstöße gegen den Arbeitsschutz

Die Behörden erließen dazu

  • 9.688 Anordnungen
  • 2.471 Bußgeldbescheide
  • 1.188 Verwarnungen und
  • 245 Strafanzeigen

Will man den Anteil des Tourismus beim Verhalten zum Arbeitsschutz berechnen, kann man dazu hilfsweise das Bruttoinlandsprodukt Deutschlands in Höhe von 3,263 Billionen Euro im Jahr 2017 heranziehen. Bei ca. 200 Milliarden Euro Umsatz per anno des Tourismus entfallen auf die Hoga gemäß den Kennzahlen des Gastgewerbes ca. 80 Milliarden Euro. Dabei sind nach allgeneinen Erfahrungen die Gefährdungen in der Gastronomie durch unsachgemäße Anwendung des Arbeitsschutzes mit einem Aufschlag von mindestens 10% zu belegen. Siehe hierzu auch Hinweise des BGN mit ‚Arbeitsbedingungen im Gastgewerbe verbessern'.

An obigen Anordnungen und Bußgeldbescheiden etc. ist also die Hoga mit einem Schwerpunkt bei der Gastronomie mit ca. 5 % beteiligt.

Damit sich in dieser Branche die ungefähre Anzahl von 680 Beteiligungen an obigen Verfahren verringert, kann nur an die Kompetenz der Entscheider appelliert werden, das Arbeitsschutzgesetz speziell in der Gastronomie mehr zu beachten. Insbesondere sind in dem Link die Tipps zur Arbeitszeitgestaltung, die möglichst frühzeitige Fertigstellung von Schichtplänen -  in der Hotellerie u.a. für das Front Office -  und der Verzicht auf wöchentlich rotierende Schichten von Bedeutung. Auch in der Kritik: mangelhafte Arbeitsschutzkleidung wie bei den Kochjacken. Es wird oft auch immr noch reine Baumwollkleidung aus dem privaten Bereich getragen, weil es 'cooler' ist. 

Arbeitsschutzkleidung schwer entflammbar

Den Gefahren in der Restaurantküche etc. kann nur mit entsprechend professioneller Arbeitsschutzkleidung begegnet werden. Kochjacken müssen aber nicht nur atmungsaktiv sein und gut aussehen, sondern auch schwer entflammbar sein. Dieses Merkmal wird beim Kauf oft vergessen.

Arbeitsschutzkleidung kaufen

Finden Sie hier alle namhaften Hersteller für Arbeitsschutzkleidung in der Gastronomie. Stellen Sie z.B. für

eine kostenlose Preisanfrage.

Interessant

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert