Urlaub gewinnen oder doch auf Raten bezahlen? - Hotelier.de
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Urlaubsfinanzierung: Wie sich Träume erfüllen

17.05.2019 | Hotelier.de

Längst nicht jeder hat die Möglichkeit, den Traumurlaub spontan zu buchen. In vielen Haushalten sind es finanzielle Limits, die einem solchen Vorhaben doch im Wege stehen. So stellt sich die Frage, welche Mittel und Wege bei der Finanzierung des eigenen Urlaubs eingeschlagen werden können. Wir haben einige Praktiken genauer unter die Lupe genommen

Urlaub in Italien am Lago Maggiore
Urlaub in Italien am Lago Maggiore

Lange Sparphasen im Vorlauf

Für ein bis zwei Wochen Komfort und Erholung sind viele Menschen dazu bereit, einiges auf sich zu nehmen. Dazu zählen lange Sparphasen, in denen kleinere Beträge auf die hohe Kante gelegt werden. Der Urlaub erscheint als ein so erstrebenswertes Ziel, dass es an der notwendigen Motivation für dieses Sparen nicht mangelt. Letztlich hängt es von der Anzahl der Personen und den eigenen Ansprüchen an die Reise ab, wie lange sich eine solche Phase letztlich zieht.

Die traditionelle Urlaubskasse wird dabei immer häufiger von modernen Möglichkeiten der Geldanlage abgelöst. Eine Fernreise, für die über mehrere Jahre gespart wird, kann aufgrund des langfristigen Anlagehorizonts sogar für die Investition an der Börse interessant sein.

Das Hoffen auf den Gewinn

In anderen Fällen wird der perfekte Urlaub erst mit einem Lottogewinn angestrebt. Die staatliche Lotto GmbH wirbt bereits seit Jahren ganz gezielt mit diesem Anreiz der Traumreise. Dabei ist längst ein Vergleichen der Lottozahlen im Internet möglich, das einen Bogen um die staatliche Offerte schlägt.

Letztlich lässt sich darüber streiten, ob die Erfüllung dieses Wunsches allein von einem glücklichen Zufall abhängig gemacht werden sollte. Während die sich über mehrere Monate erstreckende Traumreise vielleicht ein zu großes Ziel darstellt, so ist es zumindest möglich, die Erholung in Deutschland und Mitteleuropa ins Auge zu fassen.

Kredite werden häufiger genutzt

Doch nicht nur in diesem Bereich offenbaren sich verschiedene Wege, um die Finanzierung des Urlaubs zu stemmen. In diesen Tagen weisen vor allem die niedrigen Zinsen darauf hin, dass in der Fremdfinanzierung eine Alternative verfügbar ist. Kredite können deutlich günstiger in Anspruch genommen werden, als noch in den letzten Jahren. Die niedrigen Gesamtkosten, die eine Finanzierung mit sich bringt, erweitern auch das Spektrum der Verwendungszwecke.

Mitsamt aller Übernachtungen, der Anreise und den Aktivitäten vor Ort, die nicht zu sparsam ausfallen sollten, stellt eine Reise eine Belastung besonderer Art dar. Ratenkredite mit freier Verwendung, wie sie heute nicht mehr nur von der Hausbank, sondern auch im Internet angeboten werden, präsentieren sich hier als interessante Offerte. Während es in den letzten Jahrzehnten ob der hohen Kosten kaum denkbar war, sich in diesem Fall für einen Kredit zu entscheiden, handelt es sich heute doch um einen Zweck der Verwendung, der sich nicht als besonders untypisch erweist.

Sofern ein gewisses Einkommen vorhanden ist, mit dem die Finanzierung langfristig gedeckt werden kann, bietet sich also die Möglichkeit, die ersehnte Reise in den Blick zu nehmen. Selbst ein monatlicher Sparplan mit einer scheinbar niedrigen zweistelligen Summe, die auf die hohe Kante gelegt wird, trägt ein großes Potenzial in sich. In Kombination mit der Aussicht, eine Reise günstig zu gestalten, ohne dabei auf Komfort verzichten zu müssen, ergibt sich daraus ein lohnenswertes Angebot. Dies ist besonders ansprechend, da Reisen längst als Teil eines angenehmen Lebens verstanden wird.

Andere Presseberichte