Mit Werbegeschenken Erlebnisse und Spaß für Gäste kreieren
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Mit Werbegeschenken Erlebnisse und Spaß für Gäste kreieren

10.12.2018 | kadelo.de

Nur wenige Dienstleistungsbranchen pflegen einen derartig engen Kontakt zu ihren Kunden, wie die Hoga zu ihren Gästen. Selbst Geschäftsreisende verbinden mit einem Hotelaufenthalt ein Stück weit Vergnügen und Unterhaltung. Deshalb kommt es nicht von ungefähr, dass Werbegeschenke in der Gastronomie und Hotellerie quasi Tradition haben. Kreative Wirte, Restauranteigentümer und Hoteliers lassen sich alljährlich etwas Neues einfallen, um Ihre Gäste auf angenehme Weise zu überraschen. Meist werden die Präsente zu Weihnachten, zum Jahresbeginn oder zum Jubiläum der Gaststätte oder des Hotels übergeben. Zumindest die Stammgäste wissen dies sehr genau und sind meist schon Wochen vorher neugierig darauf, was sie in diesem Jahr erwartet

Hier sind höherwertigere Werbegeschenke angezeigt: Empfang des 5 Sterne Hotel Bayerischer Hof, München; Bildquelle Hotelier.de
Hier sind höherwertigere Werbegeschenke angezeigt: Empfang des 5 Sterne Hotel Bayerischer Hof, München; Bildquelle Hotelier.de

 Statt einmal jährlich, immer Spaß bereiten und Werbung mit Geschenken machen

Hoteliers und Gastwirte können Werbegeschenke günstig bestellen und damit auf clevere Weise das gesamte Jahr über Werbung betreiben und so neue Gäste gewinnen. Das ist mit einer Bierkneipe besonders einfach.
Eigentlich wird der Kugelschreiber als Werbegeschenk vom Empfänger inzwischen belächelt, weil einem dieser Streuartikel quasi an jeder Ecke in die Hand gedrückt wird. Für eine Kneipe ist er perfekt. Es fehlt nur noch die Druckerei, die kleine Blöcke zum Kniffeln, für die Skatrunde oder die Schafskopf spielenden Stammtisch druckt. Beides, der Kugelschreiber und der Punkteblock, können mit dem Logo und der Adresse bedruckt werden.

Wollen Gäste mit Karten oder Würfeln spielen, werden Sie diesen kostenlosen Service zu schätzen wissen. Ist der unterhaltsame Abend beendet, sollte die Aufforderung nicht fehlen, Blog und Kugelschreiber mitzunehmen. So kommt beides auf dem Tisch in der heimischen Küche oder auf der Terrasse, wenn die Gäste zu Hause mit der Familie oder mit Freunden spielen. Denen fällt natürlich der Aufdruck auf, was der Gastronomie zumindest ein positives Image beschert. Mit ein klein wenig Glück auch neue Gäste.

Werbegeschenke in der gehobenen Gastronomie

Auch in Hotels und Restaurants gehören Werbegeschenke zum guten Ton. Diese sind sowohl für Gäste, als auch für Lieferanten vorgesehen. Bei der Auswahl der Give Aways ist unbedingt darauf zu achten, dass diese auch zum Stil des Hauses passen. Wer ein mit fünf Sternen prämiertes Luxushotel betreibt und seinen Gästen zum Abschied einen Flaschenöffner oder einen einfachen Plastikkugelschreiber überreicht, der hat im günstigsten Fall nur Geld zum Fenster hinaus geworfen. Läuft diese Aktion vollends schief, kommen diese Gäste nie wieder zurück.

Ein schönes und unverfängliches Werbegeschenk, mit dem das Hotel oder das Restaurant zudem Werbung auf hohem Niveau betreiben kann, sind Tücher und Krawatten. Beide Accessoires lassen sich günstig als Werbegeschenk einkaufen und für relativ kleines Geld mit dem Logo sowie geschickter Weise mit der Internetadresse besticken. Dabei bietet es sich an, die Krawatten und die Tücher unisex zu halten. Es gibt zahlreiche Frauen, die eine Krawatte einem Halstuch vorziehen und ebenso gibt es Männer, die es genau umgekehrt bevorzugen.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft - wenn man die richtigen auswählt!

Im Prinzip ist das Geschenk an sich nahezu bedeutungslos. Was bei den Gästen im Hinterkopf bleibt, ist die nette Geste, die mit dem Präsent verbundene Freundlichkeit und die Tatsache, dass der Hotelier oder der Wirt den Gast nicht vergessen hat. Werbegeschenke, die mit Erlebnissen verbunden sind, solche die Spaß machen oder einfach witzig sind, haben einen hohen Erinnerungswert. An sein Restaurant erinnern kann ein Küchenchef auch, wenn beispielsweise der Schlüsselanhänger so apart oder extravagant ist, dass er garantiert am Schlüsselbund landet. Und verschenkt der Hotelier einen elektronischen Taschenkalender, dann sollte dieser den Gast einmal im Monat daran erinnern, dass es Zeit für ein paar erholsame Tage in seinem Hotel ist.

Links

Andere Presseberichte