Algorithmen - Böhmische Dörfer oder Mathematik?
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Was sind Algorithmen? Viele verstehen nur Bahnhof

28.05.2018 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Algorithmen bestimmen zunehmend unser Leben, auch das geschäftliche Überleben der Hotels. Verwunderlich dann das Ergebnis einer Studie der Bertelsmann Stiftung, das die Mehrheit der Deutschen bei der Frage, was ein Algorithmus ist, passen müssen

Algo.... Algo was ??
Algo.... Algo was ??

Es gibt einige wenige, die immer noch nichts mit dem Internet zu tun haben wollen. Und ihre Angst vor Orwellschen Welten erfasst uns auch, die nach China blicken. Doch selbst Internet-Abstinenzler werden von die Algorithmen beeinflusst, sei es nun bei der SCHUFA-Auskunft oder beim Kaufen einer Fahrkarte.

Doch wird den Deutschen der Sinn des Algorithmus abverlangt, kann die Mehrheit wenig bis nichts mit diesem Begriff anfangen. 72 Prozent der Befragten geben an, zumindest schon von dem Wort Algorithmus gehört zu haben. Wie die untere Statista-Grafik zeigt, musste davon im Anschluss aber mehr als die Hälfte zugeben, kaum Wissen zu haben.

Algorithmus Definition

Wikipedia sei Dank, ist der Algorithmus ein Bearbeitungsschema, das ein Problem oder eine Aufgabe mit Hilfe von mathematischen Formeln in Einzelschritten löst. Definiert ist der Begriff Algorithmus nach dem iranischen Mathematiker Musa al-Chwarizmi, auf den auch der Begriff Algebra zurückgeht.

Algorithmus Beispiele

Doch alle Theorie ist grau. Was interessiert uns alle? Zum Beispiel unser Gewicht. Natürlich spielen besonders in der Informatik und Mathematik Algorithmen eine große Rolle, doch einige Algorithmen können wir auch selbst ausrechnen, zum Beispiel beim Gewicht den Body-Mass-Index (BMI). Dazu benötigen wir wie bei jeder Berechnung eines Algorithmus die Eingaben als Anfangszustand und erhalten mit einer mathematischen Funktion die Ausgabe, gleich dem Endzustand.

Die Eingaben sind hier Gewicht und Körpergröße zum Quadrat, die wir dividieren. In diesem sehr einfachen Beispiel wird das Problem der Bewertung eines Körpergewichts mit Hilfe einer mathematischen Formel, dem Algorithmus, berechnet.

Weitere Algorithmus Beispiele bietet die Internet-Findung der Online-Präsenz bei den Suchmaschinen. Und obwohl Google seine Algorithmen immer wieder ändert, betreibt auch das clevere Hotel inzwischen neben dem allgemeinen Marketing wie Flyern etc. (Off Page) mit Hilfe eines Content Management Systems sein organisches Ranking in den Suchmaschinen. Das Ergebnis dieser schwierigen Berechnungen ergibt dann die eigene Platzierung in den Suchmaschinen, die sich aus hunderten von Algorithmen zusammensetzt und die durch Roll Outs auch immer wieder neu bestimmt werden. Die eigene Stellung im Internet lässt sich dann im so genannten Google PageRank Algorithmus wiederfinden.

Gemein dann, dass Google als absolut dominante Suchmaschine die Erklärungen der Änderungen durch die Roll Outs und deren Algorithmen stets später als deren Wirksamkeit abliefert. Kommen eigene Programmierfehler hinzu, kann sich die viel besagte Nadel im Heuhaufen in dieser Aufgabe wiederfinden. Hilfe bieten dann oft nur noch die Unternehmen für die Suchmaschinen-Optimierung.

Tipps

Infografik: Deutsche wissen kaum etwas über Algorithmen | Statista

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Tags: Was ist ein Algorithmus? Was sind Algorithmen Kurzinfo, Algorithmen berechnen

Andere Presseberichte