Gastro Vision Hamburg 2010 - Innovation trifft Begeisterung
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Gastro Vision Hamburg 2010 - Innovation trifft Begeisterung

07.01.2010 | MORITZ Communications

Nach einem erfolgreichen Jahrzehnt Gastro Vision Hamburg zündet der Branchentreff in 2010 ein Ideenfeuerwerk. Mit 50 Ausstellern, ausgefallenen Front-Cookingaktionen, interaktiven Möbeln und Stargästen wie dem Bocuse d'Or Germany Gewinner Ludwig Heer können sich die Gäste vom 12. bis 16. März 2010 zu den Trends von Morgen inspirieren lassen

Innovationen und Trends standen auf der Gastro Vision Hamburg schon immer im Mittelpunkt. Dieses Jahr hat der Veranstalter noch mehr spektakuläre Highlights ins Programm gepackt. So bekommt etwa der Samstag mit einem Auftritt von Ludwig Heer, dem Bocuse d'Or Germany Gewinner 2009, besonderen Glanz. Der 28jährige Spitzenkoch, zählt zu Deutschlands besten Nachwuchsköchen. Auch an den anderen Tagen tun sich in der Showküche außergewöhliche Dinge.

Die kreativen Köche Heiko Schulz und Dirk Müller von der Berliner Kochbox geben ein Gastspiel der besonderen Art. Die selbsternannten Kochpiraten garen feinstes Bio-Wagyo-Beef und -Lamm auf dem von Sternekoch Stefan Marquard entwickelten Feuersäbel. Die experimentierfreudigen Köche tätowieren Fleisch mit einer Rotwein-Balsamico-Essenz, servieren Häppchen aus der Molekularküche und Crazy Food passend zur Fussball-WM 2010. Für weitere Inspiration sorgen rund 50 Aussteller, die ihre Food- und Non-Foodprodukte im exklusiven Rahmen des Empire Riverside Hotels präsentieren.

So wird die Zukunft

Kommen, sehen und staunen - mit Aufsehen erregenden interaktiven Möbeln zeigen die  Unternehmen FairNetwork und ICT, wie man Gäste beeindruckt und begeistert. In angesagten New Yorker und Londoner Hotelbars sind die High-Tech-Möbel schon heute Realität. Tischplatten verwandeln sich in multifunktionale und interaktive Oberflächen. Teller und Gläser, die den Tisch berühren, lösen via Sensoren überraschende Effekte aus. Statische Wände werden lebendig, die Hotelbar wird zum interaktiven Spielplatz und Netzwerk für neue Kontakte. Touch the Future - Lassen Sie sich inspirieren!

Gastro Vision Förderpreis 2010

Immer wieder spannend ist die Verleihung des Gastro Vision Förderpreises, der 2010 bereits zum neunten Mal an zwei Start-ups vergeben wird. Auf dem Siegerpodest steht die innovationsfreudige Kleinbrauerei Ankerbräu mit ihrer Bier-in-Box-Idee. Der Clou: Die Brauerei füllt Bier statt ins Fass in Beutel, die in einer Kartonage stecken.

Auch die Erfinder Christian Barthold und Dietrich Lampe dürfen sich über die Auszeichnung Gastro Vision Förderpreisträger 2010 freuen. Die beiden haben ein neuartiges System zum Wärmen von Tellern zur Marktreife gebracht. Der Tellerwärmer (TÜV-Siegel, CE-Zertifizierung) ist ein variabel einsetzbares, handliches, leicht zu bedienendes und für eine Vielzahl von Tellern und Tassen verwendbares System.

Bei Tastings Interessantes erfahren

Für die diesjährigen Tastings hat die Gastro Vision Hamburg wieder besondere Leckerbissen ausgesucht. Jungunternehmer Daniel Schönecker präsentiert unterhaltsam und fachkundig den ersten Münchner Bio-Gin. Die Qualität des Hochprozentigen hat sich bereits herumgesprochen: "The Duke, Munich Dry Gin"  gilt in Szenelokalen als Geheimtipp. Das Tasting "Fisch und Wein" gestalten DIE RÄUCHEREI aus dem hohen Norden Deutschlands und das Weingut Villa Hochdörffer aus der Pfalz.

Welche Weine am besten zum edlen Alaska-Wildlachs oder feinen Fischpralinen harmonieren, erleben Sie bei dieser Degustation. Beide Tastings liefern wieder viele interessante Produktinformationen und spannende Insider-Geschichten rund um Herstellung und Traditionen, mit denen Sie Ihre Gästen faszinieren und überzeugen können. 

Links

Andere Presseberichte