1. Geburtstag UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer - Abtauchen in eine interaktive Erlebniswelt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

1. Geburtstag UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer - Abtauchen in eine interaktive Erlebniswelt

02.07.2010 | k+ agentur für kommunikation
Kubikfoto³ präsentiert nicht kommerzielles Projekt www.abenteuerwattenmeer. de / Erstellung des einzigartigen Informationsportals erfolgte in Abstimmung mit der UNESCO / Upstalsboom-Gruppe (Emden) beteiligt sich als Förderer / Qualitätssprung für Tourismusauftritt an der südlichen Nordsee
Bodo Janssen (links) und Holger Weber bei der Vorstellung der Erlebniswelt www.abenteuer-wattenmeer.de im Upstalsboom Parkhotel Emden
Bodo Janssen (links) und Holger Weber bei der Vorstellung der Erlebniswelt www.abenteuer-wattenmeer.de im Upstalsboom Parkhotel Emden
Emden/Bremen – Per Mausklick fotorealistisch und interaktiv in die berauschende Welt des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer abtauchen – das ermöglicht das als Kubikfoto erstellte www.abenteuer-wattenmeer.de. Für die Initiatoren lässt sich mit diesem nicht kommerziellen Internetauftritt die Schönheit und ökologische Bedeutung dieses Lebensraumes in seiner ganzen Bandbreite auf eine faszinierende und einzigartige Form erfahren, erleben und erforschen.

„Das ist unser Geschenk zum 1. Jahrestag des Wattenmeeres als Weltnaturerbe“, sagte Holger Weber, Geschäftsführer der Kubikfoto³ GmbH aus Bremen, am Wochenende bei der Vorstellung der neuen Homepage im Upstalsboom Parkhotel Emden. Das Projekt, das auf einer von dem Bremer Unternehmen entwickelten neuen Internettechnologie basiere, sei in Abstimmung mit der UNESCO, dem Common Wadden Sea Secretariat sowie dem Nationalpark Wattenmeer erstellt worden. Als Förderer habe zudem die Upstalsboom-Gruppe (Emden) mit ihrem finanziellen Engagement den 1. Entwicklungsschritt ermöglicht.

Bodo Janssen, Geschäftsführer der Upstalsboom Hotel + Freizeit GmbH & Co. KG (Emden), sprach von einem bislang einzigartigen Erlebnisportal mit einem hohen Informationsgehalt, das eine breite Schicht von Menschen faszinieren werde: „Das ist ein beeindruckendes Geschenk zum Geburtstag und ein echter Qualitätssprung in der Darstellung des Weltnaturerbes Wattenmeer.“ Statt idyllischer Bilder vom Wattenmeer gebe es nun eine echte Erlebniswelt mit einem hohen inhaltlichen Anspruch. Für die Weiterentwicklung des Info-Portals hoffen alle Beteiligten auf die umfassende Unterstützung der Wirtschaft, Verbände und Menschen entlang der Nordseeküste, die das Projekt durch den Kauf von Pixeln fördern könnten.

„Damit geht ein Teil unseres Traums online, an dem wir seit rund einem Jahr arbeiten“, betonte Weber. Die Umsetzung dieses Traums koste zwar „Zeit und Geld“, sei aber eine Herzensangelegenheit. Durch ihre weltweite Arbeit erhielten die Fotografen faszinierende Eindrücke von den Naturwundern dieser Welt: „Wir sind überzeugt, dass diese Faszination durch die Kubikfoto-Erlebniswelt auf andere Menschen überspringen wird.“

Ziel sei es, durch eine informativ, visuell und interaktiv außergewöhnliche Darstellung das Verständnis ökologischer Zusammenhänge in einzigartigen Lebensräumen spielerisch und spannend zu fördern. Dadurch solle der Blickwinkel der Menschen und insbesondere der wirtschaftlichen Akteure stärker auf eine nachhaltige Entwicklung im Einklang mit der Natur gelenkt werden.    

Für Upstalsboom spiele die Vereinbarkeit von Mensch und Natur in der Unternehmensphilosophie eine wichtige Rolle. „Eine intakte Natur ist für uns als Urlaubs- und Ferienanbieter ein höchst wertvolles Gut“, betonte Janssen und verwies als Negativbeispiel auf die jüngste Ölkatastrophe im Golf von Mexiko. Das Unternehmen wolle zudem ein Signal für die Umsetzung hochwertiger Tourismusstrategien rund um das Weltnaturerbe Wattenmeer setzen.

„Wir können nicht auf immer mehr Masse setzen, sondern wir brauchen für den Tourismus an der südlichen Nordsee deutlich mehr Klasse.“ Vielfach werde bezüglich nachhaltiger Tourismuskonzepte jedoch zu lange diskutiert und zu wenig realisiert, betonte Janssen: „Wir brauchen mehr vorzeigbare Ergebnisse, um als Region im touristischen Wettbewerb langfristig das hohe Niveau zu sichern.“ Das Projekt www.abenteuer-wattenmeer.de biete die Chance, Menschen auf eine völlig neue Art und Weise weltweit zu erreichen, zu begeistern und zu sensibilisieren.

Das Kubikfoto zeigt das Wattenmeer als Winterlandschaft. Derzeit werde an der Sommerversion gearbeitet. Parallel dazu entstehe die Darstellung der Ostsee als Kubikfoto. Die Bremer Fotografen haben die revolutionäre Internetsoftware vor rund vier Jahren entwickelt. Diese ermöglicht die Verschmelzung von Bildern und Videosequenzen zu einer fotorealistischen Darstellung ohne störende Ladebalken.

Das Wattenmeer-Projekt sei zudem der Startschuss für eine umfassende nicht kommerzielle Kubikfoto-Dokumentation, die von einer großen Zahl von UNESCO-Weltnaturerbestätten wie dem Great Barrier Reef oder den Niagarafällen mittelfristig entstehen solle.


Weitere Informationen:

Bodo Janssen
Geschäftsführer Upstalsboom Hotel + Freizeit GmbH & Co. KG
Friedrich-Ebert-Straße 69-71
26725 Emden
Telefon 04921-8997-0

Ole Leifels / Holger Weber
Geschäftsführer Kubikfoto³ GmbH
Schuppen 2
Hoerneckerstraße 25-31
28217 Bremen
Telefon 0421-3355887

Andere Presseberichte