Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) weckt Forscherdrang bei Start-Up Unternehmen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) weckt Forscherdrang bei Start-Up Unternehmen

01.04.2011 | Wilde & Partner
Forschergeist nach vorn! Im Rahmen seines Innovationswettbewerbs „Sprungbrett 2011“ ruft der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) zu Bewerbungen durch Unternehmen mit innovativen Geschäftsideen auf. Für Titel-Anwärter in der Kategorie der Start-Up Firmen gibt es einen zusätzlichen Anreiz, sich zu bewerben: Dem Sieger winkt die Möglichkeit, bei der renommierten Internationalen Hochschule Bad Honnef Bonn eine Studie in Auftrag zu geben. Darüber hinaus sichert sich der Gewinner eine Prämie in Höhe von 5.000 Euro sowie wahlweise eine Pressekonferenz oder einen Messestand auf der ITB Berlin 2012
Michael Buller, Vorstand des VIR / Bildquelle: Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR)
Michael Buller, Vorstand des VIR / Bildquelle: Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR)
Die Internationale Hochschule Bad Honnef Bonn zählt zu den angesehensten privaten Hochschulen im Bereich Tourismusmanagement. So landete sie beispielsweise im aktuellen Ranking der Internet-Plattform studiVZ auf dem ersten Platz im deutschsprachigen Raum und ist außerdem die erste deutsche Hochschule, deren Tourismusmanagement-Programme mit dem UNWTO. TedQual Qualitätssiegel der Weltourismusorganisation der Vereinten Nationen ausgezeichnet wurden.
 
Michael Buller, Vorstand des VIR, kommentiert: „Mit unserem Innovationswettbewerb ‚Sprungbrett‘ möchten wir jungen Unternehmern der Online-Reiseindustrie buchstäblich Starthilfe geben. Wir freuen uns sehr, dass wir Bewerbern in Zusammenarbeit mit der Internationalen Hochschule Bad Honnef Bonn einen weiteren Anreiz geben können, sich um den Siegertitel in der Kategorie Start-Up zu bemühen. Die Hochschule genießt auch über die Grenzen hinaus einen ausgezeichneten Ruf. Die Veröffentlichung einer wissenschaftlichen Studie hilft jungen Unternehmen maßgeblich beim Aufbau von Bekanntheit und Renommee.“

Neben den Start-Ups sucht der VIR auch innovative Geschäftsideen von Unternehmen, die bereits am Markt etabliert sind. Sie haben die Möglichkeit, sich beim „Sprungbrett 2011“ mit Produkten der Online-Reiseindustrie zu bewerben, die weniger als zwölf Monate im Einsatz sind. Eingebettet ist der Wettbewerb mit den Bewerber-Präsentationen in die zweiten „VIR Online-Innovationstage“ vom 31. Mai bis 1. Juni 2011 in Berlin.

Nähere Informationen sowie die Anmeldemöglichkeit zum VIR Innovationswettbewerb „Sprungbrett 2011“ finden sich auf der Internet-Seite www.vir-online-innovationstage.de.

Rückfragen sind unter sprungbrett@v-i-r.de">sprungbrett@v-i-r.de oder telefonisch unter 089 - 610667-29 bei der VIR-Geschäftsstelle möglich.
 
Über Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR)


Geschäftsstelle:
Verband Internet Reisevertrieb e.V.
Keltenring 9
82041 Oberhaching

Telefon: 089-610667-29
E-Mail: info@v-i-r.de">info@v-i-r.de

Links