BAT-Stiftung für Zukunftsfragen: Dänen sind die glücklichsten Europäer
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

BAT-Stiftung für Zukunftsfragen: Dänen sind die glücklichsten Europäer

23.08.2011 | VisitDenmark
Hamburg, 22. August 2011 (bat) Trotz Eurokrise und Abstiegsängsten sind über zwei Drittel der Europäer glücklich mit ihrem Leben. Dies geht aus einer neuen Studie der gemeinnützigen Stiftung für Zukunftsfragen, eine Initiative von British American Tobacco, hervor, für die über 15.000 Bürger in 13 Ländern befragt wurden
Mando, Vadehavet, FotokediteringBert Wiklund/bwfoto.dk via VisitDenmark
Mando, Vadehavet, FotokediteringBert Wiklund/bwfoto.dk via VisitDenmark
Die positivste Lebenseinstellung äußern hierbei die Dänen, bei denen nahezu jeder angibt, glücklich zu sein (96%). Dagegen rangieren die Deutschen (61%) auf dem drittletzten Platz und werden ihrem Ruf als Pessimisten gerecht.

Was in allen Ländern ähnlich ist: Frauen sind glücklicher als Männer, Landbewohner glücklicher als die Stadtbevölkerung, Paare zeigen sich deutlich zufriedener als Singles und Besserverdienende als Geringverdiener.

Besonders positiv bewertet der Wissenschaftliche Leiter der Stiftung, Prof. Dr. Ulrich Reinhardt, die Tatsache, dass die jungen Generationen in ganz Europa die höchsten Glücksempfindungen äußern und – auch in unsicheren Zeiten – weiterhin hoffnungsvoll in die Zukunft schauen.

Die Ergebnisse sind Teil eines umfassenden Europaprojektes, das die Sichtweisen und Einstellungen der Bürger zu Europa ebenso untersucht wie die Befürchtungen und Hoffnungen der Europäer. So fordert die Stiftung beispielsweise alle Interessierten unter www.uniteddreamsofeurope.eu dazu auf, ihre persönlichen Träume für Europa zu verfassen. Gerade in der derzeitigen Situation sicherlich ein unüblicher Ansatz – nicht die Beschwerden und Forderungen der Bürger – sondern ihre Träume und Wünsche in den Mittelpunkt zu stellen. Aber dies ist ebenso spannend wie notwendig, um für die Zukunft und das „Projekt Europa“ die richtigen Prioritäten zu setzen.


Weitere Information: Stiftung für Zukunftsfragen
Eine Initiative von British American Tobacco
Alsterufer 4
20354 Hamburg

Tel. 040 / 4151-2264

Links

Andere Presseberichte