Fußball-EM 2012: ZDF-Außenstelle und Public Viewing am Strand von Heringsdorf auf der Insel Usedom
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Fußball-EM 2012: ZDF-Außenstelle und Public Viewing am Strand von Heringsdorf auf der Insel Usedom

06.06.2012 | Usedom Tourismus GmbH
Stadion am Strand: Live-Übertragung der Fußball-Europameisterschaft von Usedom Public Viewing versetzt ganze Insel ins Fußball-Fieber / Fanmeile zum Mitmachen / Musik-, Mode und Koch-Veranstaltungen auf der ZDF-Bühne
Fußball-Fieber auf Usedom: Wenige Tage vor Beginn der 14. Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine laufen auf der Insel die letzten Vorbereitungen für das prominenteste Public Viewing Deutschlands. Vom Strand des Ostseebades Heringsdorf wird das sportliche Großereignis zwischen dem 8. Juni und dem 1. Juli 2012 vom ZDF live übertragen und damit Deutschland zum EM-Standort gemacht.

Vor der beeindruckenden Kulisse der längsten Seebrücke werden an den ZDF-Übertragungstagen unter anderem "sportstudio"-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein und Torwart-Titan Oliver Kahn die mehrstündigen ZDF-EMstudio-Sendungen moderieren und von Heringsdorf aus zu den Spielorten schalten. Jeweils 1.000 Fußballfans können das Duo und natürlich die Spiele am ZDF-Fußballstrand erleben.

Wer noch keine Karten hat, bekommt diese für zehn Euro über www.tixoo.com oder täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr im so genannten Ballroom auf der Fan-Promenade. Wer es gediegener möchte, besorgt sich Karten über euro2012@drei-kaiserbaeder.de. Die exklusiveren Tickets für Plätze auf der Seebrücke sind ab 100 Euro erhältlich, enthalten ein Catering und gelten jeweils für den gesamten Spieltag.

Neben den Plätzen am ZDF-Fußballstrand gibt es auf Usedom weitere Public-Viewing-Areale, darunter an den Konzertmuscheln in Ahlbeck und Bansin oder am Platz des Friedens in Seebad Heringsdorf. Alle Übertragungsorte auf der Insel finden Interessierte unter www.fussballstrand.de.

Fan-Promenade zwischen Seebrücke und Spielbank in Heringsdorf
Zwischen Seebrücke und Spielbank in Heringsdorf befindet sich die so genannte Fan-Promenade - ein Erlebnisbereich für die ganze Familie. Hier präsentieren sich die Kaiserbäder, die Insel Usedom, das Land Mecklenburg-Vorpommern sowie ausgewählte Partner.

Mitmachen ist hier ausdrücklich erwünscht, ob beim Zumba-Kurs, beim Street-Soccer-Parcours, beim Torwandschießen oder beim Tischkicker. Entspannen können Besucher unter anderem in einem solarbetriebenen Strandkorb. Im "Ballroom", dem Zentrum der Fan-Promenade, finden Gäste Informationen zu den Spielen, können Tickets kaufen oder bei den allabendlichen "Chill-Out-Parties" mit anderen Fans die Ergebnisse der Spieltage feiern.

Mode, Koch- und Unterhaltungs-Shows
Rund um die EM gibt es eine Reihe weiterer Veranstaltungen für Inselgäste: So wird unter anderem vom 11. bis 15. Juni 2012 die Vormittagssendung "Volle Kanne - Service täglich" ihren Frühstückstisch an den ZDF-Fußballstrand nach Usedom verlagern. Moderator Ingo Nommsen begrüßt seine prominenten Gäste hier erstmalig vor Live-Publikum. Urlauber und Usedomer werden aktiv in die Sendung einbezogen. So soll beispielsweise ein Usedom-Tier-Orakel gefunden werden, das die EM-Spielergebnisse tippen wird.

 Ein Teil der Sendung werden Wettbewerbe sein, in denen Zuschauer gegen Promis antreten müssen. Weitere Sendungen, die von der Usedomer ZDF-Arena übertragen werden, sind unter anderem das Morgenmagazin, ZDF SportExtra oder der Fernsehgarten. Des Weiteren kochen Johann Lafer und Horst Lichter in der Sendung "Lafer! Lichter! Lecker" am 23. Juni am Ostseestrand für die Zuschauer. Zudem wird das Areal des ZDF-Außenstudios am 24. Juni zur Kulisse für die Bridge of Fashion, dem sommerlichen Mode-Event auf der Urlaubsinsel Usedom.

Der Open-Air-Catwalk geht mitten durch das Publikum am Strand bis zur Fernsehbühne über dem Wasser. Die Mode-Champions am ZDF-Fußballstrand versprechen eine bunte Mischung, angefangen bei sportlichen Outfits über extravagant Ausgefallenes bis hin zum großen Abendkleid. Karten unter www.bridge-of-fashion.de.

Weitere Informationen: www.fussballstrand.de, www.ZDFsport.de, www.usedom.de


Meldung vom 01.09.11

„Seit Februar laufen die Gespräche mit den Machern des ZDF, alle Details und Anforderungen wurden mit unseren Fachleuten und Partnern vor Ort immer wieder ‚abgeklopft’ –  und das alles - so die Forderung unserer Gesprächspartner – ohne große Öffentlichkeit“ stellt Tourismusdirektor Dietmar Gutsche nicht ohne Stolz fest.

„In die weiteren konkreten Arbeiten werden Firmen aus Heringsdorf und der Region eingebunden - technische, gastronomische, touristische bzw. andere Dienstleister Und natürlich auch unsere Partner bei den Event-Highlights USEDOM BALTIC FASHION, Usedomer Musikfestival, Literaturtage, Usedom Rock und andere.“

„Der ZDF-Tradition folgend, einen exklusiven, uniquen Moderations-Standort für die Fußball EM zu finden, damit wieder ein Public Viewing zu verbinden war die Grundidee. Einen lokalen Bezug zum Gastgeberland und Nachbarn Polen zu haben ein zusätzlicher Grundgedanke. Usedom macht all dies möglich, dazu eine ganz neue Form des Public Viewings, dass es bei Sportübertragungen so - nämlich am Strand -  noch nicht gegeben hat“ sagt der ZDF-Programmchef für die EM, Christoph Hamm.

Und weiter: „Wir haben auf Usedom sehr entgegenkommende, offene und lösungsorientierte Partner getroffen, mit denen uns von Beginn an ein sympathisch und harmonisch geprägtes Miteinander verband. Dietmar Gutsche, Mike Golon und Bürgermeister Kottwittenborg sind sehr angenehme Gesprächspartner, mit denen man solche Projekte schaffen kann.“

Und auch Katrin Müller-Hohenstein ist schon ganz gespannt auf ihren bevorstehenden Usedom-Aufenthalt: “Leider war ich noch nie auf Usedom, freue mich aber sehr darauf. Ich weiß, dass der Nordosten der Republik landschaftlich teilweise atemberaubend schön ist. Und ich bin ein absoluter Wassermensch: gib mir ein Meer und ich bin glücklich! Ich freue mich also auf eine Insel, die mir in vielerlei Hinsicht große Freude bereiten wird!“

Der Bürgermeister des Ostseebades Heringsdorf, Klaus Kottwittenborg, verbirgt seine Freude nicht. „In diese Partnerschaft auf Augenhöhe bringen wir unser tolles Kaiserbäder-Ambiente ein, das von unseren Bürgern, Investoren und Partnern in der Region sowie im Land mit viel Herzblut, Engagement und auch erheblichen  finanziellen Mitteln entwickelt und gestaltet wurde. Das hat sich gelohnt und findet mit der ZDF-Entscheidung für Heringsdorf Anerkennung und Würdigung.

In den kommenden Wochen geht die konkrete inhaltliche und logistische Vorbereitung dieses nicht nur für unser Kaiserbäder-Marketing so herausragende Projekt nun in die heiße Phase und wir werden dabei unsere polnischen Nachbarn ebenso wie unsere Partner in der Region und im Land von Anfang an mit einbeziehen. Wir werden gute Gastgeber sein!“

Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern teilt die Freude seiner Usedomer Partner: „Die Gelegenheit ist einmalig: Wenn die Bilder der Seebrücke, der Insel und des Urlaubslandes in jeden Winkel Deutschlands übertragen werden, ist dies Werbung im besten Sinne.

Nach den EM-Übertragungen und den anderen ZDF-Sendungen werden noch viel mehr Menschen von den schönen Seiten Mecklenburg-Vorpommerns schwärmen. Wir stehen unseren Partnern auf der Insel bei der Umsetzung dieser großen Aufgabe gern mit Rat und Tat zur Seite", sagte der Geschäftsführer des TMV Bernd Fischer.

Und auch der Leiter der Projektgruppe Landesmarketing, Peter Kranz, kommt fast ins Schwärmen: „Unsere Insel Usedom, ein besonderes Kleinod in Mecklenburg-Vorpommern, darf sich von Ihrer schönsten Seite zeigen, mit Strand und Meer, mit Kultur und Traditionen, als internationaler Treffpunkt der Kreativen, als weltoffener Ort für Nachbarn und Gäste von überall her. Im Zusammenspiel mit den Stärken Mecklenburg-Vorpommerns wird ein unvergessliches Bild der Kaiserbäder, Usedoms und unseres Landes entstehen.

Der Online-Kartenvorverkauf für die Zuschauerarena am Heringsdorfer Strand auf Usedom startet am 20.03.2012. Hier www.drei-kaiserbaeder.de können Sie Karten erwerben. Bis zu 1000 Zuschauer kann die ZDF-„Außenstelle“ pro Tag aufnehmen.

Tags: Public Viewing Usedom 2012, Public Viewing Heringsdorf 2012, Heringsdorf Public Viewing Tickets

Weitere Informationen:
Usedom Tourismus GmbH
Infotelefon & Prospekte 038378 477 110
Buchungshotline 01805 583 783 (14 Cent/Min aus dem Festnetz, max. 42 Cent/Min aus Mobilfunknetzen)
Mehr als 9.000 Urlaubsquartiere, Flugtickets und – pauschalen online buchbar
www.usedom.de

Links

Andere Presseberichte