Unfallvermeidung mit der Sentinel Events-Strategie - Wie können Unfälle vermieden werden?
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Unfallvermeidung mit der Sentinel Events-Strategie - Wie können Unfälle vermieden werden?

22.11.2011 | Wiedmann-PR
Koblenz, 17. November 2011 - Unter dem Dach der neuen Kampagne „Wer verlässt sich auf Dich?“ setzt KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL* bei Themen zur Unfallvermeidung auf die „Sentinel Events“-Strategie und entwickelt dazu maßgeschneiderte Produktwegweiser
In vielen Fällen geht die Zahl tödlicher Arbeitsunfälle selbst dann nicht zurück, wenn die Zahl anderer Arbeitsunfälle sinkt. Dies gibt Anlass zur Sorge. Jedes Jahr kommen in der Europäischen Union laut Zahlen von EUROSTAT 5.580 Menschen bei Arbeitsunfällen zu Tode. Mittlerweile ist erwiesen, dass Unternehmen durch die Identifikation so genannter „Sentinel Events“ (Signalereignisse) – also Unfälle oder Beinaheunfälle, die zu schweren Verletzungen oder zum Tod hätten führen können, auch wenn es letztlich nicht dazu kam – echte Erfolge bei der Vermeidung erzielen können, indem sie solchen Ereignissen durch Prävention vorbeugen. Hier setzt KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL* an.

Die „Sentinel Events“-Strategie beruht auf einer neuen Interpretation der Verlustpyramide: Durch Untersuchung und Nachverfolgung großer und kleiner Unfälle, die zu einem Todesfall hätten führen können, kann ein Unternehmen unfallträchtige Situationen genauer vorhersagen und diese vermeiden. KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL* ermittelte in seinen eigenen Produktionsstätten weltweit acht Kategorien von Sentinel Events, u.a. herunterfallende Objekte, Vorfälle mit Gabelstaplern und Stromunfälle. Auf dieser Grundlage identifizierte das Unternehmen eine Reihe potenzieller Auslöser für solche Ereignisse.

Das Unternehmen untersucht alle Vorfälle im Detail, berücksichtigt dabei auch Fälle, bei denen in erheblichem Maße gegen Standards verstoßen wurde, und ordnet jeden Vorfall einer der acht Kategorien von Sentinel Events zu, die zu einem tödlichen Unfall hätten führen können.

Abhilfemaßnahmen in diesen Bereichen bekommen Priorität und Meldungen über die Vorfälle werden unternehmensweit kommuniziert. Im Rahmen der Aktion „Wer verlässt sich auf Dich?“ hat KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL* die „Sentinel Events“-Strategie in seine Gesundheits- und Sicherheitsprozesse integriert. Diese Aktion soll alle Mitarbeiter, Dienstleister und Besucher von KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL* daran erinnern, stets sicherheitsbewusst zu handeln – denn es gibt Menschen, die sie am Ende des Tages sicher und gesund zu Hause zurück erwarten“, so Ulrike Neideck, Marketing Managerin von KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL*.

Wie bei anderen Kampagnen von KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL* steht im Mittelpunkt aller Anstrengungen natürlich der Mensch und dessen Arbeitsplatzumfeld – und hier wird nicht KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL* selbst, sondern Kunden aus verschiedenen Segmenten betrachtet. Gründliche Analysen am Arbeitsplatz ermöglichen einen tiefen Einblick in die spezifischen Anforderungen und wo die verborgenen Gefahren liegen.

„Es macht keinen Sinn“ eine „one size fits all“ Strategie für alle Industriezweige zu entwickeln, sondern wir möchten durch unsere fundierten Kenntnisse eines Arbeitsplatzes das Umfeld und die Arbeitsbedingungen so sicher gestalten, dass wir Unfällen gar keine Chance mehr geben“, so Neideck weiter. Es sollen Produktwegweiser entwickelt werden, die nicht nur die Produktivität und Profitabilität fördern, sondern den Arbeitsplatz so sicher machen, dass Unfälle so weit wie möglich auszuschießen sind. Wir bieten die maßgeschneiderte Lösung für Ihren Arbeitsplatz, so das Unternehmen weiter. Das liegt uns sehr am Herzen.

Lesen Sie hierzu den Lexikoneintrag Arbeitsschutz

KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL* ist ein Geschäftsbereich der Kimberly-Clark Corporation mit internationalen Marken, auf die Tag für Tag Menschen auf der ganzen Welt vertrauen. KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL* ist Spezialist, wenn es um persönlichen Schutz, Gesundheit, Hygiene und Produktivität geht. Bekannte Markenprodukte wie KLEENEX® und SCOTT® Handhygiene, WYPALL* und KIMTECH* Wischtücher als auch KLEENGUARD* und JACKSON SAFETY* Sicherheitslösungen gehören zum Portfolio.

Links

Andere Presseberichte