Insel Usedom im EM-Fieber: Public Viewing mit EM-Menü zur Gruppenauslosung
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Insel Usedom im EM-Fieber: Public Viewing mit EM-Menü zur Gruppenauslosung

26.11.2011 | Usedom Tourismus GmbH
Bis zur EM 2012 sind es zwar noch einige Monate, aber Usedom, die Insel, die zur Außenstelle der ZDF-Übertragungen während der Fußball-Europameisterschaft 2012 wird,  läutet schon jetzt den Countdown zu diesem Jahreshighlight 2012 ein: Bei der Auslosung der Vorrundengruppen am 2. Dezember steigt auf der Ahlbecker Seebrücke im Seebrückenrestaurant die EM Fußball-Wettfieber-Party, bei der nicht nur ein Wettkönig gekürt, sondern erstmals auch das internationale EM-Menü serviert wird
Gegen welche Länder wird die deutsche Nationalmannschaft in der EM-Vorrunde 2012 antreten? Darum geht’s auf Usedom schon vor der eigentlichen Gruppenauslosung: Die 200 erwarteten Gäste auf der Ahlbecker Seebrücke, übrigens die älteste Deutschlands, können auf ihrer Eintrittskarte die Gruppenzusammensetzungen tippen. Dem Wettkönig winken VIP-Ticketes fürs große EM-Public Viewing an der Heringsdorfer Seebrücke.

Passend zur Auslosung der Vorrundengruppen serviert das Seebrückenrestaurant im Kaiserbad Ahlbeck auch erstmals das internationale 3-Gang-EM-Menü. Unter dem Motto „Aus jedem Land das Beste“ erwartet den fußballbegeisterten Gourmet als Vorspeise eine polnische Pilzkraftbrühe mit Gemüsestreifen, frischen Kräutern und Rahm verfeinert. Die Hauptspeise stammt aus Deutschland: Knusprige halbe Landente mit Backpflaumen, Apfelrotkohl und Thüringer Klößen.

Der dritte Gang schmeckt nach den kulinarischen Traditionen in der Ukraine: „Mediwynk“ – das ist ukrainischer Honig-Nußkuchen mit feiner Zitronen-Sahne-Füllung. Das EM-Menü gibt’s bis zum Finale der EM 2012 im Ahlbecker Seebrückenrestaurant zum Preis von 18,50 € (einzelne Gänge: 5 €, 14,50 €, 4,50 €).

Wer zur Gruppenauslosung nur feiern und mitfiebern will, kann natürlich auch die einfache Eintrittskarte zum Preis von 5€ in den Touristinformationen der „3 Kaiserbäder“ und an der Abendkasse kaufen. Im Eintrittspreis enthalten sind ein Wahlgetränk und die Party im Anschluss an die Vorgruppenauslosung.

Fußball und Meer: Der Strand neben der Seebrücke im Ostseebad Heringsdorf auf der Insel Usedom wird zur Außenstelle des ZDF für die Berichterstattung von der Fußball-Europameisterschaft aus Polen und der Ukraine und zur großen Public Viewing-Arena am Meer.

Bis zu 1000 Zuschauer erleben alle Spiele der insgesamt 16 teilnehmenden Mannschaften live vor der Großleinwand. Moderatorenpaar Katrin Müller-Hohenstein und Experte Oliver Kahn analysieren die vom ZDF übertragenen Partien live.

Usedom Tourismus GmbH – Wir lieben unsere Gäste
Infotelefon & Prospekte 038378 477 110
Buchungshotline 01805 583 783 (14 Cent/Min aus dem Festnetz, max. 42 Cent/Min aus Mobilfunknetzen)

Mehr als 9.000 Urlaubsquartiere, Flugtickets und – pauschalen online buchbar www.usedom.de

PS: Fußballfieber zur EM 2012 im Ostseebad Heringsdorf: Wenn vom 8. Juni bis 1. Juli insgesamt 16 europäische Länder um den UEFA-EM-Pokal 2012 spielen, wird das ZDF auf der Insel Usedom seine „Außenstelle“ einrichten. Die Heringsdorfer Seebrücke, übrigens die längste Seebrücke Deutschlands, der feine Sandstrand und die Ostseewellen werden zur Kulisse für die ZDF-Übertragungen vom Turnier in Polen und der Ukraine.

Katrin Müller-Hohenstein und Oliver Kahn werden die vom ZDF übertragenen Spiele live aus Heringsdorf kommentieren – und dabei von Hunderten Zuschauern bejubelt, denn Heringsdorf lädt während der gesamten EM zum Public Viewing am Heringsdorfer Sandstrand. Spezielle Pauschalangebote und die einzigartige Fußball-Atmosphäre am Heringsdorfer Strand werden die EM 2012 zum ganz besonderen Erlebnis machen. Email: euro2012@drei-kaiserbaeder.de">euro2012@drei-kaiserbaeder.de

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert